Kirschessigfliege KEF (Drosophila suzukii)

www.kirschessigfliege.strickhof.ch > Der neue Direktlink auf diese Seite

links eine männliche, rechts eine weibliche Kirschessigfliege (Bildquelle: http://www.dddi.org/wsu/)

links eine männliche, rechts eine weibliche Kirschessigfliege (Bildquelle: http://www.dddi.org/wsu/)

 wwwwwwwwe

Situation im Kanton Zürich

Aktuelle Informationen zur Situation der Kirschessigfliege im Kanton Zürich finden Sie in den Obst-Info's der Strickhof Fachstelle Obst (Aktuelles).

 

Kurze Informationen zur Bekämpfung der Kirschessigfliege:

  • Eine Allgemeinverfügung betreffend der Ausnahmebewilligung einiger Insektizide zur Bekämpfung der Drosophila suzukii in Beerenkulturen liegt vor (siehe rechts)
  • Der Einsatz ist nur bewilligt bei nachweislichem Auftreten von Drosophila suzukii in der Parzelle oder in der Nähe.
  • Der Einsatz aller Mittel ist mit Auflagen beschränkt (Wartefrist, Anzahl Behandlungen, Bienengefahr, Dosierung,...).
  • Die chemische Bekämpfung ist nur als ergänzende und Notfall -Lösung gedacht. Priorität haben Massenfang mit Fallen und Feld-Hygienemassnahmen.