So finden Sie uns

Strickhof
Eschikon 21
CH-8315 Lindau
+41 58 105 98 00
info@strickhof.ch

Strickhof auf Social Media

Sonderbewilligung

Einzelne Pflanzenschutzmittel sind im ÖLN nicht frei einsetzbar und benötigen eine Sonderbewilligungen der Fachstelle Pflanzenschutz. Diese erteilen wir Ihnen falls notwendig nach einem Beratungsgespräch.

Bei starkem Auftreten eines Schadorganismus oder in einer entsprechenden Ausnahmesituation stellen wir die Formulare hier zur Verfügung oder stellen öffentlich publiziert eine regionale Sonderbewilligung aus.

Regionale Sonderbewilligung zur einmaligen Bekämpfung des Kartoffelkäfers
Aufgrund der steigenden Temperaturen steigt auch der Druck zur Bekämpfung des Kartoffelkäfers. Aus diesem Grund erteilt der Strickhof eine regionale Sonderbewilligung für die einmalige Bekämpfung des Kartoffelkäfers mit Coragen. Diese ist gültig vom 13. Juni bis und mit 28. Juni 2024.
Zuckerrübenerdfloh – Formular für ÖLN-Sonderbewilligung für begründete Fälle, mit Pyrethroiden 2024
Formular für eine begründete ÖLN-Sonderbewilligung gegen den Erdfloh in Zuckerrüben mit einem Pyrethroid im Kanton Zürich 2024.
Rapsglanzkäfer – Formular für ÖLN-Sonderbewilligung für begründete Fälle, mit Blocker 2024
Wie wird die Bekämpfungsschwelle festgelegt; Formular für eine begründete ÖLN-Sonderbewilligung gegen den Raps-Glanzkäfer mit Blocker (einem Pyrethroid) im Kanton Zürich 2024
Lohnspritzertagung
Eingeladen sind alle Fachpersonen, die Pflanzenschutzarbeiten für Dritte erledigen sowie Mitarbeitende von Genossenschaften. Offizielle Termine, das Programm sowie die Unterlagen zur Tagung werden jeweils hier hochgeladen.
Regionale Sonderbewilligung (ganzer Kanton Zürich) zur Bekämpfung der Larven des Raps-Erdflohs im Herbst 2023
Diese regionale Sonderbewilligung für die Bekämpfung der Larven des Raps-Erdflohs gilt vom Samstag, 28. Oktober 2023 bis und mit 14. November 2023 für eine Behandlung.
Bekämpfung der Kartoffelkäfer und der Blattläuse in den Kartoffeln 2023 in den Kantonen ZH, SH, TG, AG
Der Druck der Kartoffelkäfer ist aussergewöhnlich hoch und es sind sehr viele Eigelege sowie junge Larven zu finden. Zudem sind die Stauden gestresst durch Hitze und auch fehlt teilweise die Luft im Boden. Die Pflanzenschutzfachstellen der Kantone ZH, SH, TG, AG möchten die Anzahl der Insektizidbehandlungen auf ein Minimum beschränken. Deshalb wird für 2023 nachfolgende Strategie vorgeschlagen.
Liste von sonderbewilligungspflichtigen Pflanzenschutzmitteln im ÖLN
Seit dem Jahr 2023 gilt neu im ÖLN, dass Wirkstoffe mit erhöhtem Risikopotenzial für Oberflächengewässer oder Grundwasser grundsätzlich nicht mehr angewendet werden dürfen. Dies gilt für die Wirkstoffe Pyrethroide, Dimethachlor, Metazachlor, S-Metolachlor, Terbuthylazin sowie Nicosulfuron.
Neu ab 2023: Sonderbewilligungen im Gemüsebau inklusive Antragsformular
Innerhalb des ÖLN wird der Einsatz der Pyrethroide zur Insektenbekämpfung im Gemüsebau ab 2023 eingeschränkt. Einige Anwendungen können nur mit Sonderbewilligung eingesetzt werden. Finden Sie hier alle wichtigen Infos inklusive dem Antragsformular.
Klappertopf – Meldeformular 2024 (Sonderbewilligung)
Klappertopf – Hintergrundinformationen und seine Bekämpfung inkl. Meldeformular für die Frühschnitt-Sonderbewilligung 2024
Rapsstängelrüssler
Der grosse Rapsstängelrüssler legt seine Eier in den Stängel der Rapspflanzen ab. Dadurch kommt es zu einem S-förmigen Wachstum und dem Aufplatzen der Stängel. Dies kann zu erheblichen Ertragseinbussen führen. Das Formular für eine ÖLN-Sonderbewilligung (1 Behandlung) ist hier verfügbar.
Botanische Aufwertung von Biodiversitäts-Wiesen
Für die Aufwertung von Wiesen zu artenreichen Beständen (QII) gibt es verschiedene Vorgehensweisen. Hier finden Sie die nötigen Anleitungen auch mit Videos. Stichworte dazu sind: Standortwahl, Saatbettbereitung, Wahl des Saatgutes, Direktbegrünung, Heublumensaat, Wiesenblumenstreifen, Übersaat und langfristige Bewirtschaftung, um QII zu behalten
Rapserdfloh
Der Rapserdfloh ist ein bedeutender Schädling im Rapsanbau. Eine Bekämpfung erfolgt nach Erreichen der Bekämpfungsschwelle und benötigt eine Sonderbewilligung.
Mehr anzeigen
Keine Resultate