Versuchswesen Strickhof

Das Versuchswesen geniesst am Strickhof einen hohen Stellenwert. Es handelt sich dabei um praxisorientierte Fragestellungen mit unmittelbarem Nutzen und Wissenstransfer an Landwirte und Fachberater. Die Versuche werden im Rahmen von Kursen, Flurbegehungen oder Lehrgängen besichtigt und genutzt. Die meisten Fragestellungen und Versuchsfragen werden mit Partnerorganisationen abgesprochen und koordiniert, um eine hohe Aussagekraft der Resultate sicherzustellen. Wichtige Partner sind dabei die ETH und die Uni Zürich, das Forum Ackerbau, DSP Delley, UFA Samen, Fibl und Bio Suisse um nur einige zu nennen. Viele Versuche werden auch im Rahmen von Lernenden der Höheren Fachschule für Agrarwirtschaft Strickhof betreut. Wichtig ist dabei die gute Zusammenarbeit mit dem eigenen Ausbildungs- und Versuchsbetrieb, der Versuchskooperation Agrovet-Strickhof und dem Bio-Partnerbetrieb Stiegenhof.

Schwerpunkte und Versuchsthemen 2018/19:

  • Sorten-, Düngungs- und Pflanzenschutzversuche Gerste und Weizen
  • Sorten- und Intensitätsversuche Dinkel, Triticale und Hafer
  • Sorten-, Düngungs- und Anbautechnikversuche Silomais
  • Sorten- und Anbautechnikversuche Raps, Zuckerrüben und Kartoffeln
  • Mischungsversuche Kunstwiesen und Zwischenfutter
  • Anbautechnik und Sortenversuche div. Kulturen im Biolandbau
  • Fütterungs- und Haltungsversuche bei Schweinen und Kühen
  • Arbeitswirtschaftsversuche für Abläufe und Anlagen im Kuhstall

Martin Bertschi, Bereichsleiter Pflanzenbau & Versuchswesen

Aktuelles zu unseren Versuchen