Berufsprofil Bäuerin

  • Sie ist fähig, den bäuerlichen Haushalt mit angegliederten Bereichen nach wirtschaftlichen und modernen Gesichtspunkten zu organisieren und auf Mitbewohner und Gäste einzugehen.
  • Sie hat ein umfassendes Wissen über Produktion, Verarbeitung und Verwendung von Nahrungsmitteln und ist fähig, dieses auch zu vermitteln.
  • Sie kann partnerschaftlich an der Betriebsführung des Landwirtschaftsbetriebes mitwirken sowie eigene Betriebszweige führen.
  • Sie ist  Nahtstelle zwischen Produzentin und Konsumentin
  • Die Berufsprüfung Bäuerin berechtigt zum Bezug von Direktzahlungen und Investitionskredit, falls sie den Betrieb führt.

Zusätzliche Informationen zum Inhalt

Lehrgangsleitung

Lehrgangsleitung

Johanna Schaufelberger

Johanna Schaufelberger

Leitung Bäuerinnen & GesundheitTelefon:+41 58 105 91 17E-Mail:Infos zur Person

Schulsekretariat

Schulsekretariat

Patricia Buschor

Patricia Buschor

Sekretariat Bäuerinnen & Gesundheit, Sekretariat Lehraufsicht, üK LandwirtschaftTelefon:+41 58 105 91 28E-Mail:Infos zur Person

Termine

ABGESAGT!

Aufgrund der ausserordentlichen Lage in der Schweiz ist die Informationsveranstaltung vom

Dienstag, 24. März 2020 abgesagt.

Die nächste Informationsveranstaltung findet am

3. September 2020,

18.15-20.00 Uhr statt.