So finden Sie uns

Strickhof
Eschikon 21
CH-8315 Lindau
+41 58 105 98 00
info@strickhof.ch

Strickhof auf Social Media

Ein Drahtwurm schaut zu einer Kartoffelknolle heraus. Dies ist ein qualitatives Problem. Die Kartoffeln ku00f6nnen so nicht mehr verkauft werden.>

Sonderbewilligung Attracap

Sonderbewilligung für den Einsatz von Attracap gegen Drahtwürmer in den Kartoffeln.

Das Pflanzenschutzmittel Ephosin (Granulat) darf nicht mehr eingesetzt werden. Die Aufbrauchfrist ist per 28.5.2021 abgelaufen. Produkte mit abgelaufener Aufbrauchfrist dürfen nicht mehr eingesetzt werden. Diese Mittel haben keine Bewilligung mehr. 

Das biologische Mittel Attracap (Omya) kann in den Kartoffeln zur Bekämpfung von Drahtwürmern eingesetzt werden. Achtung! Der Einsatz darf höchstens bis zum 31.Juli 2022 erfolgen, da die Notzulassung befristet ist. 

Falls Attracap eingesetzt werden möchte, muss die Sonderbewilligung Attracap 2022 (PDF) ausgefüllt werden. Diese muss sowohl vom Landwirt wie auch von der Fachstelle unterschrieben werden. Gerne dürfen Sie das Formular ausfüllen (Ankreuzen der Kriterien nicht vergessen) und uns per E-Mail für eine Unterschrift zukommen lassen (Bsp. markus.hochstrasser@strickhof.ch)