So finden Sie uns

Strickhof
Eschikon 21
CH-8315 Lindau
+41 58 105 98 00
info@strickhof.ch

Strickhof auf Social Media

Auch wenn der Flieder sehr schu00f6n ist, verdru00e4ngt er doch einheimische Arten und reduziert so die Biodiversitu00e4t.>

Sommerflieder – eine Übersicht

Der Sommerflieder sieht zwar schön aus und riecht sehr gut, hat in unseren Breitengraden aber keine Bedeutung für die Biodiversität. Im Gegenteil, einheimische Pflanzen werden verdrängt und sterben aus.

Sommerflieder

Der Sommerflieder wurde als Zierpflanze von China nach Europa gebracht. Obwohl die Pflanze sehr schön aussieht und gut riecht, hat sie ausserhalb von Gärten nichts zu suchen. Der Grund dafür ist ihr unglaubliches Ausbreitungspotential. Da sie sehr stark wuchert, überdeckt sie innerhalb kürzester Zeit alle Pflanzen in ihrer Umgebung. Durch den Lichtmangel sterben diese dann ab. Ausserdem ist er auch für die Schmetterlinge und ihre Raupen bedeutungslos, auch wenn man die Schmetterlinge massenweise auf den Pflanzen antrifft. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Pflanze in freier Wildbahn möglichst auszurotten.

Auch wenn der Flieder sehr schön ist, verdrängt er doch einheimische Arten und reduziert so die Biodiversität.
Auch wenn der Flieder sehr schön ist, verdrängt er doch einheimische Arten und reduziert so die Biodiversität.

Weitere Informationen zur Pflanze und deren Bekämpfung finden Sie auf dem Merkblatt Sommerflieder der Kommission für die Erhaltung von Wildpflanzen.