So finden Sie uns

Strickhof
Eschikon 21
CH-8315 Lindau
+41 58 105 98 00
info@strickhof.ch

Strickhof auf Social Media

Schule auf dem Bauernhof (SchuB)>
20 Plätze verfügbar

Modul BF07 Bildungsangebote auf dem Bauernhof

Den eigenen Bauernhof als Schulzimmer oder Weiterbildungsplatz nutzen? Bildung mit praktischem Erleben zu verbinden ist immer mehr gefragt. Holen Sie sich in diesem Kurs das nötige Know-How für spannenden Unterricht und um Führungen anbieten zu können.
Datum:
15.11.2024 - 29.11.2024
Veranstalter:
Strickhof
Kosten:
CHF 500.00
Anmeldeschluss:
15.08.2024 14:00 Uhr

Das Modul umfass folgende Bereiche:

  • Grundlagen der Pädagogik
  • Didaktik Natur-Mensch-Mitwelt; Erlebnispädagogik
  • Didaktik in der Erwachsenenbildung
  • Entwickeln und beurteilen von Bildungsangeboten
  • Sicherheit und Versicherungen
  • Beispiele und Erfahrungen von Bildungsangeboten auf dem Bauernhof (SchuB, Schlüssel zur Natur, Erlebnistage, Führungen, usw.)
  • Werbemassnahmen für Bildungsangebote auf dem Bauernhof

 

Es sind auch ergänzende Themen möglich.

Bitte bei der Anmeldung für die Modullernzielkontrolle Heimatort und Geburtsdatum bekanntgeben. Besten Dank.

 

Die Teilnehmenden sind nach Abschluss des Kurses fähig: 

Die Teilnehmenden sind fähig, alleine oder in Zusammenarbeit mit anderen Personen Bildungsangebote für die nichtbäuerliche Bevölkerung für verschiedene Altersstufen auf ihrem Betrieb vorzubereiten und durchzuführen.

Für die Berufsprüfung Bäuerin ist dieses Modul ein Wahlmodul. Für die Berufsprüfung aus dem Berufsfeld Landwirtschaft gibt es 2 Punkte.

Die Kandidatin, der Kandidat ist in der Lage...

… erläutern verschiedene Grundsätze wie der Mensch lernt und diese auf praktische Situationen anwenden.
…erläutern und wenden das Prinzip der Rhythmisierung an.
…erläutern die zielpublikums- und altersspezifische Erlebnispädagogik anhand von Beispielen auf dem Bauernhof.
…nennen und wenden die Grundsätze der Erwachsenenbildung an.
… analysieren die verschiedenen Lernzugänge anhand von Beispielen auf dem Bauernhof.
…nennen Themen und Aktivitäten für Unterrichtseinheiten auf dem eigenen Betrieb und wenden diese auf verschiedene Zielgruppen an.
… wählen vorhandene Arbeitsmaterialien zielgruppenspezifisch aus und passen diese für die eigene Situation an.
… formulieren Arbeitsaufträge verständlich und korrekt.
…konzipieren, reflektieren und beurteilen eigene oder fremde Bildungsangebote auf dem Bauernhof.
… erläutern die Bedeutung von Bildungsangeboten auf dem Bauernhof aus Sicht der Landwirtschaft.
…erläutern Rahmenbedingungen von Organisationen wie Schule auf dem Bauernhof (SchuB) und/oder andere Angebote (wie Schlüssel zur Natur).
…erläutern das Konzept zur Sicherheit mit fremden Menschen auf dem eigenen Bauernhof.
…setzen geeignete Medien und Kommunikationskanäle zur Bekanntmachung von Angeboten im Bereich Bildung auf dem Bauernhof ein.
…beschreiben Grundsätze erfolgreicher Gesprächsführung.
…klären Bedürfnisse und Rollen von verschiedenen Nachfragern (Lehrkräften, Familien, Gruppen, ..) ab und formulieren allgemeine Geschäftsbedingungen.
Teilnehmende der Betriebsleiterschule, der Fachausbildung Bäuerin/bäuerlicher Haushaltsleiter, sowie alle, die im Bereich Agrotourismus tätig sind.
Bezeichnung Datum Von Bis Kursort
Kurstag 1 15.11.2024 08:30 16:30 Strickhof, Winterthur-Wülflingen
Kurstag 2 22.11.2024 08:30 16:30 Strickhof, Winterthur-Wülflingen
Kurstag 3 29.11.2024 08:30 16:30 Strickhof, Winterthur-Wülflingen
Das Modul steht allen Personen offen, die sich für Bildungsangebote in der Landwirtschaft interessieren. Sie bringen genügend Allgemeinbildung mit, die der Sekundarstufe II entspricht.
Beschreibung Betrag
Modulkosten (exkl. Lehrmittel und Prüfung) CHF 300.00
Modulprüfung (fakultativ) CHF 200.00
Mindestanzahl Maximalanzahl
12 20