So finden Sie uns

Strickhof
Eschikon 21
CH-8315 Lindau
+41 58 105 98 00
info@strickhof.ch

Strickhof auf Social Media

Typische Cercospora - Blattflecken mit einem hellen Kern und einem dunkelbraunen Rand. Ihr Durchmesser betru00e4gt rund 5mm.>

Cercospora – eine Übersicht

Cercospora Blattflecken ist eine gefürchtete Krankheit in den Zuckerrüben. Eine Behandlung ist erst nach Erreichen der Bekämpfungsschwelle erlaubt.

Cercospora

 

Cercospora ist ein Pilz, dessen Sporen im alten Rübenlaub auf letztjährigen Feldern überwintern. Im Frühsommer bilden sich darauf neue Sporen, die ab 25°C und mindestens starkem Tau in der Nacht Infektionen machen können. Ein erhöhtes Risiko für Cercospora tritt auf,

  • in der Nähe von Gewässern (Flüsse, Bäche, Seen)
  • in tiefen Lagen
  • wenn es viele Zuckerrüben in der Region hat
  • wenn das Feld an ein letztjähriges Feld oder eine letztjährige Miete angrenzt
  • wenn es in der Nähe ein letztjähriges Feld hat, das nicht gepflügt wurde

 

Auf Risikostandorten, die einige der oben aufgelisteten Punkte erfüllen, sollte möglichst früh im Jahr eine Kontrolle durchgeführt werden. Die Bekämpfungsschwelle liegt

  • im Juli bei 1 bis 2 schwach befallenen Pflanzen pro Are oder 1 grösseren Befallsherd im Bestand
  • im August bis Anfang September bei 1 bis 2 kleinen Befallsnestern pro Are oder 1 grösseren Befallsherd im Bestand
Typische Cercospora - Blattflecken mit einem hellen Kern und einem dunkelbraunen Rand. Ihr Durchmesser beträgt rund 5mm.
Typische Cercospora - Blattflecken mit einem hellen Kern und einem dunkelbraunen Rand. Ihr Durchmesser beträgt rund 5mm.

Achtung! Es darf keine vorbeugende Fungizidbehandlung durchgeführt werden.