Erwerbsmässiger Beerenbau (Modul BF19)

15.01.2020 - 19.08.2020

Zeit:9.00 - 16.30 Uhr

Teilnehmer:Mindestens: 10
Höchstens: 30

Lernziele:Kennen der marktwirtschaftlichen Verhältnisse und Gesetzmässigkeiten des schweizerischen Beerenanbaues sowie dessen wirtschaftliche Bedeutung / Vertraut werden mit botanischen Grundlagen, aktuellen Anforderungen an die Kulturführung und den verschiedenen Anbautechniken für eine ökologische Produktionsweise (IP, Bio) / Selbständige Betreuung von Beerenkulturen und erfolgreiche Vermarktung der erzielten Erträge

Veranstalter: Strickhof ZH; Inforama BE; Liebegg AG; LBBZ Arenenberg TG; BBZN Hohenrain LU; bzb Rheinhof SG

Ort: Strickhof Lindau + Wülflingen, Liebegg, FiBL, Region BE + TG und Praxisbetriebe

     

    Kursinhalt Die Teilnehmenden kennen die marktwirtschaftlichen Verhältnisse und Gesetzmässigkeiten des schweizerischen Beerenanbaues sowie dessen wirtschaftliche Bedeutung. Sie sind vertraut mit den botanischen Grundlagen, den aktuellen Anforderungen an die Kulturführung und den verschiedenen Anbautechniken für eine ökologische Produktionsweise (IP, Bio). Sie betreuen selbständig Beerenkulturen und vermarkten die erzielten Erträge erfolgreich.
    Kursdaten 2020

    Mi, 15. Januar

    Mi, 12. Februar

    Mi, 26. Februar

    Mi, 11. März

    Mi, 25. März

    Mi, 29. April

    Mi, 13. Mai

    Mi, 27. Mai (Hinweis: dieser Kurstag wurde verschoben vom 3.6.)

    Mi, 1. Juli

    Modullernzielkontrolle (freiwillig): Mi, 19. August

    Gastreferenten

    Andreas Häseli, FIBL
    Tobi-Seeobst AG

    André Ançay und Camille Minguely, Agroscope Conthey

    Monika Schatzmann, Agrimpuls Schweizerischer Bauerverband

    Mario Stadler, Schweizer Obstverband

    Kosten Kurs: Fr. 750.00  exkl. Verpflegung, Unterlagen und Fahrkosten

    Einzeltage nach Absprache: Fr. 150.00/Tag

    Kursunterlagen: Fr. 50.-

    Handbuch Beeren: Fr. 40.-

    Modulprüfung: Fr. 100.-

    Voraussetzungen

    Der Kurs steht allen interessierten Personen offen, welche den erwerbsmässigen Beerenanbau schon selber betreiben oder betreiben wollen, oder sich in der Beratung auf diesem Gebiet engagieren. Grundkenntnisse der “Grünen Branche“ (Landwirtschaft / Gartenbau oder Erfahrung auf diesen Gebieten) sind Voraussetzung.

    Das Handbuch Beeren ist den Kursteilnehmern vertraut. Inhalte müssen zu Hause vorbereitet und selbständig vertieft werden.

    Niveau Berufsprüfung SBV 
    Anerkennung Für den vollständig absolvierten Modulbesuch erhalten die Teilnehmenden eine Bestätigung.

    Wird die Lernzielkontrolle erfolgreich abgeschlossen, wird das Modul in der Berufsprüfung Landwirt/Landwirtin mit 4 Modul-Punkten angerechnet.

    Anmeldeschluss

    1. Dezember 2019 (Minimum 10 Teilnehmer, Maximum 30 Teilnehmer)

    Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

    Anbieter

    AG: Landwirtschaftliches Zentrum Liebegg, Gemüse und Beeren, 5722 Gränichen

    BE: Inforama, Fachstelle Obst und Beeren, Oeschberg, 3425 Koppigen
    LU: Landwirtschaftliches Berufsbildungszentrum BBZ Hohenrain, Hohenrain
    SG: Landwirtschaftliches Zentrum SG, 9465 Salez
    TG: BBZ Arenenberg, Gruppe Obst-, Gemüse- und Beerenbau, 8268 Salenstein

    ZH: Strickhof Fachstelle Obst, 8408 Winterthur

    FiBL: Forschungsinstitut für biologischen Landbau, 5070 Frick

    Anmeldung an Mit dem Anmeldeformular in der Ausschreibung (siehe unten) an:
    Strickhof, Kurse, Eschikon 21, 8315 Lindau

    (Formular ausfüllen, lokal abspeichern und als Email-Anhang senden)

    Sie erhalten eine definitive Anmeldebestätigung bis Mitte Dezember.

    Auskunft Strickhof Fachstelle Obst, 8408 Winterthur, Tel. 058 105 91 70,  

     

    Downloads

    Zusätzliche Informationen zum Inhalt

    Kontakt

    David Szalatnay

    David Szalatnay

    Fachstellen & DienstleistungenTelefon:+41 58 105 91 72E-Mail:Infos zur Person
    Hagen Thoss

    Hagen Thoss

    Fachstellen & DienstleistungenTelefon:+41 58 105 91 76E-Mail:Infos zur Person

    Kontakt

    Denise Lattmann-Frei

    Denise Lattmann-Frei

    Fachstellen & DienstleistungenTelefon:+41 58 105 91 70E-Mail:Infos zur Person