Zwei Pokale für die Strickhof-Lernenden

01.11.2016
Die drei Strickhof-Jungrichter: Philipp Jucker (1. Rang), Florian Stettler (3. Rang), Tobias Zeller (4. Rang)

Die drei Strickhof-Jungrichter: Philipp Jucker (1. Rang), Florian Stettler (3. Rang), Tobias Zeller (4. Rang)

Jungrichter-Wettbewerb OLMA: Zwei Pokale für die Strickhof-Lernenden

Auch dieses Jahr hat der Strickhof erneut mit drei Lernenden des 2. Lehrjahres am OLMA-Jungrichterwettbewerb teilgenommen.


 

Bei diesem Wettbewerb geht es darum, dass Jungzüchterinnen und Jungzüchter aus der ganzen Schweiz 25 Elitekühe in 5 Abteilungen (BS, OB, RH, HO und Jersey) rangieren. Sie haben bei jeder Abteilung 10 Minuten Zeit, um die Kühe zu rangieren.

Dabei notieren alle auf ihrem Wettbewerbszettel, welche der fünf Kühe sie zuvorderst hinstellen würden, welche als zweite usw.

Dazu sind ein gutes Auge sowie das Wissen um die wichtigsten Merkmale einer guten Milchkuh gefragt. Sieger des Wettbewerbs wird der Jungzüchter, der die kleinste Differenz zur Experten-Rangierung der OLMA-Elitenschau aufweist.

 

Erster, Zweiter und Vierter Rang

Die drei Strickhofteilnehmenden waren so erfolgreich, dass Sie zwei Pokale mit nach Hause trugen: Philipp Jucker wurde Erster und Florian Stettler Dritter, Tobias Zeller verpasste das Podest nur knapp als Vierter. So fand ein regnerischer Tag ein strahlendes Ende.



Zusätzliche Informationen zum Inhalt