Strickhofball, 5. März 2016 "Baustellengaudi"

18.03.2016

„Baustellengaudi“

Der diesjährige Strickhofball unter dem Motto „Baustellengaudi“ fand nicht wie gewohnt in der Maschinenhalle statt, sondern in Mitten der gut abgesicherten Agrovet-Baustelle auf dem Strickhofgelände.

Für das „Baustellengaudi“ stellten die Lernenden ein riesiges Partyzelt auf, in dem DJ MAXX bis weit in den Morgen für Stimmung sorgte. In der Turnhalle wurde die Kafistube eingerichtet. Auch hier war mit einer Ländlermusik für Unterhaltung gesorgt. Auf der grossen Tanzbühne wurde getanzt und wer Hunger hatte, konnte es sich an den langen Festbänken gemütlich machen.

Lernende organisierten Strickhofball

Auf Grund der Bautätigkeit am Strickhof war dieses Jahr die Organisation und Durchführung des Strickhofballs für die 3. Lehrjahresklassen eine besondere Herausforderung. Aber das 14- köpfige OK schaffte es trotz den erschwerten Bedingungen einmal mehr eine unvergessliche Party zu organisieren. Das OK war zusammengesetzt aus Lernenden aller 3. Lehrjahresklassen der Landwirte und Obstfachleute. Mit dem Erlös aus dem Strickhofball wollen die Lernenden ihre Studienreise nach Ostdeutschland resp. ins Südtirol finanzieren.

Mit einem Apéro am Strickhofball dankten der Strickhof und die Lernenden den Berufsbildnern für das Verständnis, wenn diese die vergangene Woche durch das Projekt Strickhofball stark in Anspruch genommen wurden. Die Berufsbildner konnten sich so vor Ort direkt überzeugen, was die Lernenden in den letzten Monaten auf die Beine gestellt haben.

Der gelungene Strickhofball war eine Baustelle, die mit Zuversicht in die Zukunft blicken lässt.



Zusätzliche Informationen zum Inhalt