Verarbeitungsgemüse-Modul BF 16

07.04.2020 - 26.08.2020

Zeit:09.00 - 16.30 Uhr

Veranstalter: Fachstellen Gemüse der Kantone AG, TG, SG, ZH

Ort: Diverse in SG + AG

    Angebotsform

    Einzeltage mit Referaten, Gruppenarbeiten, Diskussionen, Besichtigungen

    Vorbedingungen

    Das Modul steht allen Personen offen, die über das Kompetenzniveau des EFZ im Berufsfeld Landwirtschaft und über Praxiserfahrung im angestrebten Betriebszweig bzw. Bereich verfügen.

    Kompetenzen

    1. Erläuterung der marktwirtschaftlichen Situation im Verarbeitungsgemüsebau

    2. Beschreibung der kulturspezifischen, anbautechnischen bzw. betriebswirt-schaftlichen Aspekte beim Anbau von Verarbeitungsgemüse

    3. Darlegung und Begründung der Zusammenarbeit zwischen Verarbeitungsgemüseproduktion und Verarbeitungsbetrieb (inkl. Verträge, Reibungsstellen)

    Inhalte
    • Struktur und Umfeld der Verarbeitungsgemüse-Produktion und -Industrie
    • Voraussetzungen für die Verarbeitungsgemüseproduktion inkl. Anbauverträge
    • Anbautechnik der 3 klassischen Verarbeitungsgemüse: Drescherbsen, Maschinen-bohnen, Spinat und der "kleinen Verarbeitungsgemüse" Rhabarber, Randen, Blumenkohl, Karotten und Einschneidekabis 
    • Betriebswirtschaft in der Verarbeitungsgemüse-Produktion
    • Elemente der Qualitätssicherung in der Verarbeitungsgemüse-Produktion
    • Biologische Verarbeitungsgemüseproduktion
    • Feld- und Betriebsbesichtigungen
    Lernzielkontrolle Form der Lernzielkontrolle: 30 Minuten mündlich
    Ausbildungsdauer Das Modul umfasst 25 Stunden Unterricht und 15 Stunden übrige Lernzeit. Von den 25 Stunden Unterricht sind 15 Stunden im Plenum und 10 Stunden für Feld- und Betriebsbesichtigungen vorgesehen. Dazu kommen zusätzlich 5 Stunden Aufarbeitungszeit (Lernzeit).
    Anerkennung Für den vollständig absolvierten Modulbesuch erhalten die Teilnehmenden eine Bestäti-gung. Wird die Lernzielkontrolle erfolgreich erfüllt, wird das Modul in der Berufsprüfung im Berufsfeld Landwirtschaft mit 2 Modul-Punkten angerechnet. Gültigkeit: 6 Jahre ab Bestehen der Lernzielkontrolle.
    Kosten

    Kurskosten (exkl. Kursunterlagen, Verpflegung)

    ganzes Modul: Fr. 560.00; einzelner Kurstag: Fr. 150.00

    Kursunterlagen: Fr. 40.00

    Prüfungsgebühr: Fr. 200.00

    Nicht inbegriffen: An- und Rückreise an die Kursorte, Verpflegung

    Anbieter (auch Auskunftsstellen)
    • Landwirtschaftliches Zentrum Liebegg, Gemüse und Beeren, 5722 Gränichen
      Tel. 062 855 86 40/41
    • BBZ Arenenberg, Gemüse- und Beerenbau, 8268 Salenstein
      Tel. 058 345 85 14  
    • Landwirtschaftliches Zentrum SG, Fachstelle Gemüsebau/Beeren, 9465 Salez
      Tel. 058 228 24 22 
    • Strickhof, Fachstelle Gemüse, 8408 Winterthur-Wülflingen
      Tel. 058 105 91 75
    Anmeldeschluss

    Montag, 2. März 2020

    Bitte frühzeitig anmelden! Die Kursorganisatoren behalten sich vor, bei ungenügender Nachfrage den Kurs abzusagen.

    Anmeldung an

    Landw. Zentrum Liebegg, Gemüse und Beeren, 5722 Gränichen AG, www.liebegg.ch 

    Kurs Nr. SKU023

     

    Downloads

    Zusätzliche Informationen zum Inhalt