So finden Sie uns

Strickhof
Eschikon 21
CH-8315 Lindau
+41 58 105 98 00
info@strickhof.ch

Strickhof auf Social Media

Verschiedene Kompetenzen sind gefragt

Ein Pferdewart und zehn Pferdewartinnen EBA durften am Strickhof Wülflingen ihre Berufsatteste in Empfang nehmen.

Elf Pferdewartinnen und Pferdewarte durften letzte Woche eine festliche Schlussfeier mit ihren Angehörigen, Berufsbildnern und Gästen am Strickhof Wülflingen geniessen. Oliver Wegmüller, Bereichsleiter für Tierberufe und Hofmitarbeiter, gratulierte den jungen Berufsleuten zu ihrem erfolgreich erlangten Berufsattest. Er betonte, dass nebst der wichtigen Fachkompetenz, die sie sich in diesen zwei Lehrjahren angeeignet haben, auch die Sozial- und die Methodenkompetenz in der Arbeitswelt unverzichtbare Fähigkeiten seien. Insbesondere die Methodenkompetenz hätten sich die Lernenden im Fernunterricht verstärkt aneignen und eigenverantwortlich die Lerninhalte durcharbeiten müssen.

Breites Tätigkeitsfeld

Derek Frank, Präsident der OdA (Organisationen der Arbeitswelt) Pferdeberufe Schweiz, richtete ein Grusswort an den Absolventen und die Absolventinnen. Er zeigte Bilder von den Abschlussprüfungen, die anschaulich aufzeigten, in welchen Bereichen Pferdewartinnen und Pferdewarte tätig sind und sich auskennen müssen: Sei das – wie es die Berufsbezeichnung sagt – in der Pferdepflege und Pferdekunde, aber auch in der Materialpflege, im Reiten, Tiertransport und vielem mehr.

Ehrungen

Als Höhepunkt der Feier durften alle elf jungen Berufsleute ihre Berufsatteste und Geschenke in Empfang nehmen. Dabei wurden die drei besten Absolventinnen mit einem Gutschein geehrt: Aisha Lehmann (Note 5,23), Nicita Schaffhauser (Note 5,17) und Geraldine Schreyer (Note 5,11). Zum Abschluss durften alle Anwesenden ein feines Dessert aus der Strickhofküche geniessen.

Ursina Berger