So finden Sie uns

Strickhof
Eschikon 21
CH-8315 Lindau
+41 58 105 98 00
info@strickhof.ch

Strickhof auf Social Media

Obstfachleute: Mechanische Unkrautbekämpfung im üK

Die angehenden Obstfachleute vom Strickhof haben letzte Woche im Rahmen eines überbetrieblichen Kurses mechanisch Unkraut bekämpft, Bäume gesetzt sowie Maschinen zum Dünger und Pflanzenschutzmittel ausbringen kennengelernt.

Um den angehenden Obstfachleuten einen möglichst weitreichenden Blick in die Praxis zu gewähren, besuchen sie jeweils einen überbetrieblichen Kurs (üK) auf dem Schul- und Versuchsbetrieb Obstbau des BBZ Arenenberg in Güttingen am Bodensee. Fachexperte und Betriebsleiter Patrick Stadler vermittelt den Lernenden viel Know-how in den praktischen Tätigkeiten des Obstbaus.

Finger- und Rollhacke

So konnten die Lernenden aller drei Lehrjahre an ihrem üK-Tag in Güttingen mit einem Obstbautraktor und einer kombinierten Finger- und Rollhacke das Unkraut in den Baumreihen mechanisch bekämpfen. «So kann der Herbizideinsatz reduziert werden», erklärte Patrick Stadler. Auch konnten sie das Fadenmähgerät ausprobieren. Diese Maschine setzt Patrick Stadler jeweils später in der Saison ein, um Gras und Unkraut in den Baumreihen oberflächlich abzumähen und es so in Schach zu halten.

Bäume pflanzen

Auf Wunsch der jungen Berufsleute durften sie eine Junganlage mit einer schorfresistente Apfelsorte anlegen. Dabei lernten sie ein Gerüst für diese jungen Bäume zu erstellen.

Die korrekte Handhabung von Pflanzenschutzmassnahmen hat in der Lehre zur Obstfachfrau, zum Obstfachmann EFZ einen wichtigen Stellenwert, weshalb sie in Güttingen auch Maschinen zum Ausbringen von Dünger und Pflanzenschutzmittel kennenlernten.

Auf dem Betriebsrundgang stellte Patrick Stadler die Kulturen und Versuche des Betriebs vor, um den angehenden Obstfachleuten zu zeigen, welche Sorten und Produktionsmethoden in Zukunft aktuell werden könnten. Dazu gehören beispielsweise Versuche mit krankheits- und schädlingsresistenten Sorten und der Betriebsleiter erläuterte die Vor- und Nachteile von Baumschnittmaschinen. Der Gang durch die Obstanlagen ist für Lernenden stets sehr wertvoll, denn es erweitert ihnen den Horizont und regt die Gruppe zum Diskutieren an.

Text: Ursina Berger

Die angehenden Obstfachleute lernten mit einer kombinierten Finger- und Rollhacke das Unkraut in den Baumreihen mechanisch zu bekämpfen. Bild: Strickhof