So finden Sie uns

Strickhof
Eschikon 21
CH-8315 Lindau
+41 58 105 98 00
info@strickhof.ch

Strickhof auf Social Media

Für die landwirtschaftliche Zukunft bestens gerüstet

2 diplomierte Bäuerinnen HFP, 16 Betriebsleiter mit eidgenössischem Fachausweis und 7 Meisterlandwirte haben ihren Abschluss am Strickhof in Lindau gefeiert.

Auch wenn die Diplomfeier der 25 Absolventinnen und Absolventen wegen der aktuellen Corona-Situation in einem kleineren Rahmen ausfiel, wurden sie in einer festlichen Stimmung beglückwünscht.

Ueli Voegeli, Direktor Strickhof, begrüsste die Gesellschaft und betonte, dass es in der Landwirtschaft mehr Leute mit solchen praxisorientierten Weiterbildungen brauche: «Ihr habt eine Herausforderung angenommen, Unternehmergeist bewiesen und geht nun mit breitem sowie vernetztem Fachwissen euren Weg.» Er wünsche ihnen weiterhin viel Freude am Beruf und dass sie ihren Lebensoptimismus beibehalten mögen, denn wer etwas gerne mache, habe auch Erfolg damit.

Christoph Graf, Verbandspräsident Schaffhauser Bauernverband, gratulierte im Namen aller Berufsverbände. Er betonte die Wichtigkeit gut ausgebildeter Fachleute in der Landwirtschaft.

Bestnoten in allen drei Ausbildungsgängen

Romea Schneider, Bereichsleiterin Betriebsleiterschule am Strickhof, hat die Absolventinnen und Absolventen in einer sehr persönlichen Rede geehrt. Sie blickte mit ihnen auf die intensiven, spannenden und herausfordernden Ausbildungstage zurück und bedankte sich für das Engagement jedes Einzelnen. «Doch jetzt ist der Moment gekommen, an dem ich eure schlaflosen Nächte belohnen darf», wechselte sie zur eigentlichen Diplomübergabe.

Bei den Betriebsleitern Landwirtschaft mit eidgenössischem Fachausweis machten Ruedi Stadler und Andreas Ball ihren Abschluss mit hervorragenden Noten und belegten den ersten und den zweiten Platz. Ebenfalls eine gute Abschlussnote erzielte Marco Angst als Drittplatzierter.

Bei den Meisterlandwirten ist Lukas Hug mit einer ausgezeichneten Note auf dem ersten, Simon Brägger auf dem zweiten und Patrick Aeschlimann auf dem dritten Platz.

Schweizweit nur zwei Bäuerinnen mit eidg. Diplom HFP

Die Diplomübergabe bei den diplomierten Bäuerinnen HFP sei etwas ganz Besonderes, wie Romea Schneider betonte. Denn: «Nicole und Viola sind schweizweit die einzigen diplomierten Bäuerinnen HFP, die dieses Jahr abgeschlossen haben». Auch sie beide erzielten eine hervorragende Abschlussnote. Nicole Walder belegte den ersten Platz. Viola Fenner rundete die Diplomfeier im Anschluss mit einer inspirierenden Rede ab.

Lara Zimmermann, Strickhof

7 neue Meisterlandwirte und 2 Bäuerinnen mit eidg. Diplom HFP.

Die neuen Betriebsleiter mit eidg. Fachausweis.

Wurden für ihren herausragenden Abschluss als Betriebsleiter mit eidg. Fachausweis gewürdigt: Ruedi Stalder, Andreas Ball und Marco Angst.

Die drei besten Meisterlandwirte: Lukas Hug, Simon Brägger und Patrick Aeschlimann.

Romea Schneider, Bereichsleiterin Betriebsleiterschule

Christoph Graf, Präsident Schaffhauser Bauernverband