Diplomierte Bäuerin

Sie haben die Berufsprüfung bestanden und den Abschluss "Bäuerin mit Fachausweis" und möchten Ihr Wissen weiter ausbauen? Dann sind Sie bereit für den nächsten Schritt:
Die Vorbereitung für die höhere Fachprüfung Bäuerin (HFP) mit dem Abschluss "diplomierte Bäuerin".

Ausbildungsinhalte und -daten

Der schulische Teil auf dem Weg zur diplomierten Bäuerin findet zusammen mit den Landwirten der Betriebsleiterschule (BLS) 1 und 2 statt. Er umfasst folgende Module und Anforderungen:

  • Aus der BLS1:

    Modul B02 "Wirtschaftlichkeit des Betriebs"
    Bestätigung des Besuchs ohne Abschluss
    Modul B03 "Marketing"
    Besuch und Testat (=Marketingkonzept)
  • Aus der BLS2:

    M01 Ökonomische Planung und Finanzierung
    Die schriftliche Prüfung ist der Prüfungsteil 1 der Schlussprüfung.
    M02 Volkswirtschaft und Agrarpolitik
    mündliche Prüfung
    M03 Agrarrecht und Unternehmensformen
    mündliche Prüfung
    M04 Versicherungen, Berufsvorsorge und Steuern
    mündliche Prüfung
    M05 Strategische Unternehmensführung
    Der Businessplan ist der 2. Teil, das Fachgespräch der 3. Teil der Schlussprüfung.
  • Anmeldeschluss für die Module: Mitte August
  •  Hier gehts zu weiteren Infos und der Anmeldung.

Zusätzliche Informationen zum Inhalt

Kontakt

Barbara von Werra

Barbara von Werra

Leitung Bäuerinnen & Gesundheit
Bereichsleitung Bäuerinnen, Fachstelle Familie & Betrieb
Telefon:+41 58 105 91 01E-Mail:Infos zur Person

Informationsabende

Info-Abende

Dienstag, 21. März 2017, 19.30 Uhr im Strickhof Lindau

Dienstag, 9. Mai 2017, 19.30 Uhr im Strickhof Lindau