Strickhof in den Medien

Hier finden Sie die interessantesten Beiträge rund um den Strickhof

07.08.2014
Schweizer Landtechnik: Neuer Strassentauglichkeits-Check. Autorin: Ursina Berger-Landoltpdf

Mithilfe eines Beraters der Fachstelle Landtechnik und Unfallverhütung vom Strickhof erstellt der Landwirt eine Mängelliste seines Maschinen- und Fahrzeugparks bezüglich ihrer Strassentauglichkeit.

01.08.2014
LANDfreund: Wie fit sind Ihre Kälber?pdf

Der LANDfreund startet gemeinsam mit dem Strickhof in Lindau eine grosse Umfrage zur Kälberaufzucht. Machen Sie mit! es winken attraktive Preise.

01.08.2014
LANDfreund: Soll ich mit Branntkalk statt Agrokalk aufkalken? Autor: Daniel Widmer, Strickhofpdf

Branntkalk soll nur auf geerntete Ackerflächen ausgebracht werden.

31.07.2014
Obst- und Weinbau: Lehrabschlussfeier 2014 der Winzer und Weintechnologenpdf

Am 4. Juli 2014 konnten vier Weintechnologen sowie sieben Winzerinnen und 22 Winzer in Wädenswil ihr Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis in Empfang nehmen.

31.07.2014
Obst- und Weinbau: Zürcher Winzer im Fraumünster. Autor: Hansjürg Zehnder.pdf

Am 7. Juli 2014 schenkten 27 Zürcher Winzer ihre besten Weine im Kreuzgang des Fraumünsters in Zürich aus.

31.07.2014
Thurgauer Bauer: Die Drosophila suzukii, eine ernst zu nehmende Gefahr. Autoren: Reto Leumann und Florian Sandrini, BBZ Arenenbergpdf

Aktueller Pflanzenschutz / Die Kirschessigfliege Drosophila suzukii ist momentan sehr aktiv und macht regional den Beeren- und Obstproduzenten das Leben schwer.

31.07.2014
BauernZeitung: Vom Muotothal nach Siebenbürgen. Autor: Christian Weberpdf

Entwicklungshilfe / Nach seiner Pensionierung wirkt Koni Suter von der milchwirtschaftlichen Beratung Plantahof-Strickhof in Rumänien.

28.07.2014
Die Botschaft: Schäden durch Kirschessigfliegepdf

Drei Jahre nach ihrem ersten Auftauchen in der Schweiz richtet die Kirschessigfliege erstmals wirtschaftliche Schäden an Kirschen an.

26.07.2014
swissinfo.ch: Erstmals wirtschaftliche Schäden durch Kirschessigfliegepdf

Drei Jahre nach ihrem ersten Auftauchen in der Schweiz richtet die Kirschessigfliege erstmals wirtschaftliche Schäden an Kirschen an.

26.07.2014
Schweizer Bauer: Im Frühling des weiteren Berufsleben. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Zehn Hofmitarbeiterinnen und Hofmitarbeiter konnten in Wülflingen ihre Ausweise und Zeugnisse in Empfang nehmen.

25.07.2014
ZürcherUnterländer: Nun noch fleissig das Melken üben. Autorin: Ruth Hafner Dackermanpdf

Adrian Wirth hat sich für die Teilnahme an den «Swiss Skills» in Bern qualifiziert. Der Junglandwirt, welcher ein Jahr auf dem Betrieb von Landwirt Andy Maag gelernt hat, trainiert nun das Melken und die Pflanzenkunde.

25.07.2014
Allgemeiner Anzeiger: Doris Martinali aus dem Bleniotal will ihren eigenen Weg gehen. pdf

Doris Martinali ist erst 15, weiss aber sehr genau, was sie will. Nämlich schon bald den Bergbauernbetrieb ihrer Eltern im Valle Blenio übernehmen und auf Bio umstellen.

25.07.2014
BauernZeitung: Schlussfeier mit Dogdancing. Autor: Roland Müllerpdf

Diplomfeier / Am Strickhof in Wülflingen wurden 41 Tierpfleger (-innen) mit der Abgabe der Diplome in die Berufswelt entlassen.

25.07.2014
BauernZeitung: Rübensaat 2015: Was dabei zu beachten ist. Autor: Andreas Bertschipdf

Aktuelles aus dem Rübenbau.

25.07.2014
BauernZeitung: Erfahrungen mit Biogemüse. Autorin: Nadine Baumgartnerpdf

FiBL-Tagung / Alte Sorten, neue Blütenpflanzen und Massnahmen gegen Bodenerosion wurden in Bezug auf den Biogemüsebau thematisiert.

25.07.2014
BauernZeitung: Der Mischwagen braucht mehr Diesel. Autorin: Ursina Berger-Landoltpdf

Fütterungstechnik / Angehende Agrotechniker vom Strickhof führen einen Verfahrensvergleich zwischen Mischwagen und Futterverteilerwagen durch. Welche Maschine ist besser?

24.07.2014
die grüne: Stoppelbearbeitung. Autor: Daniel Widmer, Strickhofpdf

Nach abgeschlossener Rapsernte steht die Feldhygiene im Zentrum.

24.07.2014
Landbote: Süsse Knöllchen stossen Bauern sauer auf. Autor: Markus Brupbacherpdf

UNKRAUT Die Pflanze sieht hübsch aus wie Papyrus, und ihre «Mandeln» sind süss. Doch das gefährliche Erdmandelgras breitet sich stark aus - auch weil es kaum jemand kennt.

23.07.2014
Wochenspiegel: Erleben, woher der Unterländer Wein stammt. Autor: Thomas Güntert.pdf

Seit Ende April führt ein neuer Wein-Wanderweg von Winterthur über Freienstein und Eglisau bis nach Rafz. Er führt vorwiegend durch Reben und soll den Unterländer Wein bekannt machen.

23.07.2014
Schweizer Bauer: Sie sind fürs Leben gut gerüstet. Autorin: Sanna Bührer Winiger.pdf

Die Fachausbildung Bäuerin ist beliebt. In Wülflingen konnten die Absolventinnen der Fachausbildung Bäuerin berufsbegleitend 2012 - 2014, sowie Vollzeit 2014 den Abschluss ihrer Ausbildung feiern.

23.07.2014
Schweizer Bauer: Bäuerinnenausbildung als Lebensschule. Autorin: Sanna Bührer Winigerpdf

Abschlussfeier Bäuerinnen am Strickhof Wülflingen.

22.07.2014
Winterthurer Stadtanzeiger: 41 Tierpfleger mit Diplompdf

41 Tierpflegerinnen und Tierpfleger konnten kürzlich am Strickhof in Wülflingen ihren Ausbildungsabschluss feiern.

19.07.2014
Schweizer Bauer: Berufsnachwuchs für die Weinbranche.pdf

4 Weintechnologen sowie 29 Winzerinnen und Winzer konnten ihr Fähigkeitszeugnis in Wädenswil in Empfang nehmen.

19.07.2014
Schweizer Bauer: «Lernbereite und vielseitige Absolventen». Autorin: Barbara Schwarzwaldpdf

Diplomfeier Landwirte und Landwirtinnen EFZ mit Schwerpunkt Biolandbau.

18.07.2014
Thurgauer Bauer: Schlussfeier Fachausbildung Bäuerin am Strickhof in Wülflingen. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Über 250 Gäste gratulierten an der Schlussfeier vom 11. Juli 2014 den 47 Absolventinnen der Strickhof-Fachausbildung Bäuerin zu ihrem Erfolg.

18.07.2014
Thurgauer Bauer: Erfahrungsaustausch Biogemüse. Autorin: Isabelle Schwander.pdf

Anfang Juli führte das FiBL, Frick (Forschungsinstitut für biologischen Landbau) in Rheinau (ZH) eine sehr gut besuchte Tagung zum Erfahrungsaustausch im Biogemüseanbau durch.

18.07.2014
Zürcher Bauer: Strickhof Schlussfeier Tierpflege mit Dogdancing. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

41 Tierpflegerinnen und Tierpfleger konnten am 10. Juli am Strickhof in Wülflingen ihren Ausbildungsabschluss feiern.

18.07.2014
Zürcher Bauer: Sie gehen kompetent ins Leben hinaus. Autorin: Sanna Bührer Winiger.pdf

Die diesjährige Abschlussfeier der Fachausbildung Bäuerin am Strickhof Wülflingen fand am 11. Juli 2014 statt. 32 der 47 Absolventinnen stammen aus dem Kanton Zürich.

18.07.2014
Zürcher Bauer: Getreide immer noch die beste Vorkultur für Rüben. Autor: Andreas Bertschi.pdf

Schweizerische Fachstelle für Zuckerrübenbau

18.07.2014
Zürcher Bauer: Erdbeeren - Nachernte - Neupflanzungen. Autor: Hagen Thoss, Strickhof.pdf

Nach der Ernte ist vor der Ernte, denn der Pflanzzeitpunkt für Erdbeergrünpflanzen steht bevor und damit auch der Moment, wo an die Pflanzbeetvorbereitung zu denken ist.

18.07.2014
BauernZeitung: Eine tolle Leistung gezeigt. Autor: Christian Weber.pdf

Fachausbildung Bäuerin / Über 200 Gäste gratulierten am Strickhof den erfolgreichen Absolventinnen zu ihrem Erfolg.

18.07.2014
Zürcher Bauer: 10 junge Menschen in die Berufswelt entlassen. Autor: Roland Müller.pdf

Schlussfeier für Hofmitarbeiterinnen und Hofmitarbeiter vom 7. Juli.

18.07.2014
BauernZeitung: Jetzt gehts an die Feinarbeit. Autor: Roland Müllerpdf

Landschaftsqualität / Die Eckpunkte für das Projekt in den Bezirken Winterthur und Andelfingen sind präsentiert worden.

18.07.2014
BauernZeitung: Die Besten fahren nach Bern. Autorin: Ursina Berger-Landolt.pdf

Berufsmeisterschaft / Am Strickhof fanden die Vorausscheidungen dür die Kantone Zürich und Schaffhausen statt.

18.07.2014
BauernZeitung: «Die Lehre reichte mir nicht». Autorin: Ursina Berger-Landolt.pdf

Portrait / Pirmin Schwizer wollte in leitender Position tätig sein und bildete sich deshalb zum Agrotechniker HF weiter.

17.07.2014
Früchte & Gemüse: 12 Junge Obstfachleute diplomiert. Autor: David Szalatnay, Strickhof.pdf

Ausbildung zum Obstfachmann/zur Obstfachfrau EFZ

17.07.2014
Thurgauer Zeitung: Viele Landwirte im Zweitberufpdf

Im Rahmen der Schlussfeier am Strickhof im Zürcherischen Lindau sind 74 Absolventen als Landwirt, 23 als Agrarpraktiker und 12 als Obstfachleute mit der Übergabe der Diplome nach erfolgreichem Abschluss der Berufslehre ausgezeichnet worden.

17.07.2014
Schaffhauser Nachrichten: Im Rennen um den Meistertitelpdf

Vom 17. bis 21. September finden zum ersten Mal die nationalen und übergreifenden Berufsmeisterschaften SwissSkills Bern 2014 statt. Auch 36 junge Landwirte nehmen daran teil.

17.07.2014
Schaffhauser Nachrichten: Die Hauswirtschaft als Grundlage für die Volksgesundheit. Autorin: Sanna Bührer Winiger.pdf

Die diesjährige Abschlussfeier der Fachausbildung Bäuerin am Strickhof in Wülflingen fand am vergangenen Freitag statt. 3 der 47 Absolventinnen stammen aus der Kanton Schaffhausen.

16.07.2014
Schweizer Bauer: Stärken nutzen und Schwächen einbeziehen. Autorin: Margreth Rinderknecht. pdf

74 Landwirtinnen und Landwirte, 12 Obstfachleute und 23 Agrarpraktiker durften ihre Diplome in Empfang nehmen.

16.07.2014
Schweizer Bauer: Stabübergabe und Aufbruch in neuen Lebensabschnitt. Autor: Roland Müller.pdf

Beat Looser, der Geschäftsführer der Zürcher Landwirtschaftlichen Kreditkasse (ZLK), ist verabschiedet worden.

16.07.2014
Schweizer Bauer: Nun Chancen in Fachhochschule und Berufswelt packen. Autorin: Margreth Rinderknecht.pdf

Maturfeier Naturwissenschaftliche Berufsmaturitätsschule N-BMS

15.07.2014
Andelfinger Zeitung: Nach Bern an die Meisterschaft. Autor: Roland Müller.pdf

Drei Kandidaten vom Strickhof für die «SwissSkills» qualifiziert.

11.07.2014
Zürcher Bauer: Frischer Berufsnachwuchs für die Weinbranche. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Strickhof Schlussfeier Winzerinnen, Winzer und Weintechnologen vom 4. Juli in Wädenswil.

11.07.2014
Zürcher Bauer: Feierliche Diplom- und Fachausweisübergabe Bäuerin HFP und FA in Cazis GR.pdf

Die wunderschöne Abschlussfeier für die «Diplomierte Bäuerin HFP» sowie die «Bäuerin mit Eidgenössischem Fachausweis FA» fand in der Bündner Arena, Cazis, statt.

11.07.2014
Zürcher Bauer: Atteste und Zeugnisse für erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen. Autor: Roland Müller.pdf

Strickhof-Schlussfeier am 4. Juli für Landwirtinnen, Landwirte, Agrarpraktikerinnen, Agrarpraktiker und Obstfachleute.

11.07.2014
Zürcher Bauer: 12 Lernende habaen die Ausbildung als Obstfachmann/-frau EFZ abgeschlossen, ein neuer Rekord! Autor: David Szalatnay, Strickhof.pdf

Am 4. Juli durften 10 Obstfachmänner und zwei Obstfachfrauen am Strickhof ihre Diplome in Empfang nehmen.

11.07.2014
BauernZeitung: Hans Künzi überraschend gestorben.pdf

Am vergangenen Sonntag ist Hans Künzi im Alter von 66 Jahren verstorben.

11.07.2014
BauernZeitung: Erfolgreiche Basis gelegt. Autorin: Margreth Rinderknecht.pdf

Naturwissenschaftliche Berufsmittelschule / 37 junge Männer und Frauen haben die Berufsmatur abgeschlossen.

11.07.2014
BauernZeitung: «Es war ein weiter Weg bis hierhin». Autorin: Nadine Baumgartner.pdf

Diplomfeier / Mehr als 100 frisch gebackene Landwirte, Agrarpraktiker und Obstfachleute feierten ihren Abschluss am Strickhof.

10.07.2014
Schaffhauser Nachrichten: Stolze neue Berufsleute ausgebildet. Autorin: Nora Winzeler.pdf

109 junge Männer und Frauen konnten am Freitag am Landwirtschaftlichen Bildungszentrum Strickhof in Lindau ihre lang ersehnten Abschlusszeugnisse entgegennehmen.

10.07.2014
Schaffhauser Zeitung: «Lerne einen Beruf, den du liebst, und du musst nie mehr arbeiten». Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Das Schaffhauser Blauburgunderland hat neue Fachkräfte.

10.07.2014
regio.ch: Maturfeier mit Vorstellung der besten Arbeiten. pdf

37 Absolventinnen und Absolventen der Naturwissenschaftlichen Berufsmaturitätsschule Strickhof konnten am 2. Juli ihr Maturzeugnis in Empfang nehmen.

09.07.2014
Schweizer Bauer: Frühe Saat erhöht Durchwuchsrisiko. Autor: Werner Hengartner, Strickhof.pdf

Gründüngungen / Mischungen und Saatzeitpunkte im Vergleich.

08.07.2014
Schaffhauser Nachrichten: Zweitberuf Landwirt und gute Noten fürs Weinland.pdf

Im Rahmen einer Schlussfeier auf dem Strickhof haben 74 Absolventen den Berufsabschluss als Landwirt, 23 als Agrarpraktiker und 12 als Obstfachleute entgegennehmen können.

08.07.2014
Landbote: Erfolgreiche Ausbildung beendet. pdf

Zehn Hofmitarbeiterinnen und Hofmitarbeiter konnten Ihre Ausweise und Zeugnisse in Empfang nehmen.

08.07.2014
Andelfinger Zeitung: Wohl kein Feuerbrand-Alarm.pdf

Letztes Jahr waren einige Weinländer Gemeinden von Feuerbrand geplagt. Dieses Jahr wurde noch kein einziger Fall gemeldet.

05.07.2014
Thurgauer Zeitung: Strickhof-Glocke für Bestnote 5,3.pdf

37 Absolventinnen und Absolventen der Naturwissenschaftlichen Berufsmaturitätsschule Strickhof im zürcherischen Lindau konnten ihr Maturzeugnis in Empfang nehmen.

04.07.2014
Zürichsee-Zeitung: Der Feuerbrand ist zurück. Autorin: Angela Burchpdf

Der Bezirk wird auch dieses Jahr nicht vom Feuerbrand verschont, nachdem die Baumkrankheit letztes Jahr Pause gemacht hat. Auf mehreren Betrieben in Wädenswil und in der Au mussten bereits erste infizierte Hochstammbäume gefällt werden.

04.07.2014
Zürichsee-Zeitung: Der richtige Umgang mit dem Feuerbrand will gelernt sein. Autorin: Angela Burchpdf

Derzeit wütet im Bezirk wieder der Feuerbrand. Drastische Massnahmen wie Baumfällungen sind keine Seltenheit. Um die Verbreitung der ansteckenden Baumkrankheit nicht zu fördern, müssen betroffene Bäume gemeldet werden.

04.07.2014
Thurgauer Zeitung: Diplom für vier Thurgauerinnenpdf

Unter den 84 Kandidatinnen aus der deutschsprachigen Schweiz, die in der Bündner Arena in Cazis ein Diplom als Bäuerin HFP oder einen eidgenössischen Fachausweis als Bäuerin FA erhalten haben, sind auch vier Thurgauerinnen.

04.07.2014
Der Landbote: Maturfeier am Strickhofpdf

37 Absolventinnen und Absolventen der Naturwissenschaftlichen Berufsmaturitätsschule Strickhof in Lindau konnten am Mittwoch ihr Maturzeugnis in Empfang nehmen.

04.07.2014
BauernZeitung: Die Blattkrankheiten im Auge behalten. Autor: Andreas Bertschi.pdf

Aktuelles aus dem Zuckerrübenbau.

04.07.2014
Baublatt: Stall der Kulturen. Autorin: Sonja Lüthipdf

Im Bildungs- und Forschungszentrum Agrovet-Strickhof sollen ab 2017 Landwirte, Veterinäre, Agronomen, Lehrlinge und Professoren gemeinsam lernen und forschen.

03.07.2014
BauernZeitung: Alte Sorten, Erosion und neue Blütenpflanzenpdf

Erfahrungsaustausch / Das FiBL lädt am 10. Juli zu einer Tagung in der Sativa Rheinau ZH

03.07.2014
Der Thössthaler: Nächstes Ziel: Traktorenprüfung. Autorin: Ursina Berger-Landolt.pdf

Jugendliche bereiten sich im Theoriekurs auf die G-Prüfung vor.

02.07.2014
Schweizer Bauer: Als Bäuerin dem Landwirt nun gleichgestellt. Autor: Reiner Schilling.pdf

Die Absolventinnen der Bäuerinnenschulen der Gruppe Ost und der Gruppe West erhielten in Cazis GR ihren Fachausweis und ihr Diplom überreicht. Diese Auszeichnung durften 84 Frauen in Empfang nehmen.

27.06.2014
Zürcher Bauer: Strassentauglichkeit von Maschinen und Fahrzeugen überprüfen. Autor: Stephan Berger, Strickhof.pdf

Neues Beratungsmodul «Tauglich für den Strassenverkehr?»

27.06.2014
Zürcher Bauer: Obstbauberater und Forscher aus Rheinland-Pfalz zu Besuch am Strickhof. Autoren: Hagen Thoss und David Szalatnay, Strickhof.pdf

In der letzten Woche besuchte eine Gruppe von Obstbauberatern und Forschern aus Rheinland-Pfalz den Strickhof in Lindau.

27.06.2014
Zürcher Bauer: Klimastall in der Kälberaufzucht. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Strickhof Beef-Tag vom 12. Juni 2014.

27.06.2014
BauernZeitung: Strickhof-Publikumswettbewerbpdf

Ertrag ganz genau geschätzt

27.06.2014
BauernZeitung: Rübenbauern in Besorgnis. Autor: Peter Fankhauserpdf

Zuckerrübenanbau / Ab 2015 wird der Temik-Nematizidwirkstoff gegen den Schädling Rübenkopfälchen verboten.

27.06.2014
BauernZeitung: Ein Feuerwerk an Innovation. Autorin: Katharina Scheunerpdf

DLG-Feldtage / Rund 20'000 Pflanzenbauprofis liessen sich nach Bernburg (D) locken.

25.06.2014
Schweizer Bauer: Agrovet-Strickhof: Bund zahlt 25 Mio.pdf

Der Anteil des Bundes an den Gesamtkosten von 35,4 Millionen beträgt 25,4 Millionen Franken.

21.06.2014
Der Landbote: Weitblick, Wein und WM. Autor: Jakob Bächtold.pdf

Die Standortförderung Region Winterthur hat zum zweiten Mal zu einem «Gipfeltreffen» eingeladen. Politikerinnen und Politiker aus Stadt und Region nutzten den Anlass, um über Wein, Fussball und Politik zu reden.

20.06.2014
BauernZeitung: Zuhören ist eine Kunst. Autorin: Sanna Bührer Winigerpdf

Landfrauen-Zmorge / Rund dreihundert Landfrauen der Zürcher Landfrauen-Vereinigung genossen den Zmorge und liessen sich von einer Psychologin weiterbilden.

20.06.2014
BauernZeitung: Landwirte werden zu einem Spagat gezwungen. Autor: Christian Weber.pdf

Profiabend Ackerbau am Strickhof / Die Ziele zwischen Produktion und Ressourcenschutz sind zum Teil widersprüchlich.

20.06.2014
BauernZeitung: «Kälber sind wie rohe Eier». Autorin: Nadine Baumgartner.pdf

Tierzucht / Unter dem Motto «Klimawandel im Kälberstall» veranstaltete der Strickhof den diesjährigen Beef-Tag in Stettfurt TG.

19.06.2014
Der Landanzeiger: Siebte nationale Feldtage - ein Publikums-Hitpdf

Dem Standort Kölliken will man auch im 2017 wieder treu bleiben.

19.06.2014
chemie plus: Jer Jürg Schönenberger, Leiter der Rebstation Goldenberg, stellte uns den Beruf Winzer EFZ vor. Autorin: Charlotte Rothenbühlerpdf

Der Beruf Winzer EFZ.

18.06.2014
Schweizer Bauer: Feldtage: Gewinner des Strickhof-Quizpdf

Im Rahmen der Agroline-Feldtage führte der Strickhof einen Wettbewerb durch.

17.06.2014
Globe: Milch, Mutterliebe und Methan. Autorin: Corinne Hodel.pdf

Stoffwechselzentrum Agrovet-Strickhof.

14.06.2014
Schweizer Bauer: Bauern wollen kein Holz produzieren. Autorin: Brigitt Hunziker Kempf.pdf

Sind Energieholzplantagen in der Schweiz eine Alternative?

13.06.2014
BauernZeitung: Sortenversuche in Humlikon. Autor: Roland Müller.pdf

Ackerbau / Die Flurbegehung der Sortenversuche weckte grosses Interesse. Die Wintergerste sorgte für Diskussionen.

13.06.2014
BauernZeitung: Die Projektarbeit umgesetzt. Autorin: Daniela Rinderknecht.pdf

Rachel Stierli / Die Bäuerin ist Initiantin des einmal wöchentlich stattfindenden «Baumer Püürine-Märt»

13.06.2014
Andelfinger Zeitung: Lizenz zum vorzeitigen Abmähen.pdf

In Ökowiesen hat sich der gelb blühende Klappertopf stark ausgebreitet. So stark, dass er andere Pflanzen verdrängt und die Erträge schmälert. Heuer haben im Kanton Zürich so viele Bauern wie noch nie eine Sonderbewilligung erhalten und vor dem offiziellen Termin gemäht.

12.06.2014
die grüne: «Fische statt Hühner im Stall». Autorin: Cornelia von Däniken.pdf

Fischmast in der Landwirtschaftszone? Der Zürcher Bauer und Kantonsrat Hans Egli hat eine Motion eingereicht, um die gesetzlichen Grundlagen zu klären.

11.06.2014
Zürcher Oberländer: Güllelager soll Strickhof-Zentrum ermöglichen. Autor: Till Hiemer.pdf

Damit auf dem Strickhof in grossem Stil gebaut werden kann, muss ein privater Gestaltungsplan teilrevidiert werden. Die Gemeindeversammlung vom Montag entscheidet darüber.

10.06.2014
Schweizer Bauer: Liegeboxen auch für die Kälber. Autorin: Susanne Meier.pdf
07.06.2014
Schweizer Bauer: Während drei Tagen das Pflanzenbau-Mekka der Schweiz. Autorin: Susanne Meier.pdf

Die Sortenversuche, speziell aber die Pflanzenschutz- und Düngungsstrategien gaben in allen Kulturen viel zu reden.

07.06.2014
Schweizer Bauer: Neue Sorten wecken das Interesse der Bauern. Autor: Roland Müller.pdf

An zwei Führungen mit rund 300 Teilnehmern wurden umfassende Pflanzenbauversuche vorgestellt.

06.06.2014
BauernZeitung: Ein lehrreicher Anlass. Autor: Peter Fankhauser.pdf

Agroline-Feldtage / An der grössten Pflanzenbauveranstaltung gab es Feldversuche auf 14 Hektaren Anbaufläche zu bewundern.

06.06.2014
Andelfinger Zeitung: Grosses Interesse an den Sortenversuchen. Autor: Roland Müller.pdf

An zwei Führungen in Humlikon mit rund 300 Teilnehmern standen Sorten- und Anbaustrategien sowie Sortenversuche im Zentrum.

03.06.2014
BauernZeitung: Es mangelt an Nachwuchspdf

Ausbildung / Zu wenig junge Leute ergreifen einen Beruf in der Landwirtschaft. Die Folge dürfte mit der Zeit ein Fachkräftemangel sein.

03.06.2014
wulfilo: Strickhof - Kräutergarten und Schlussfeierpdf

Kräutergarten am Strickhof in Wülflingen in neuem Frühlings-Look. 33 AbsolventInnen durften das kantonale Handelsschuldiplom und die Urkunde entgegen nehmen.

03.06.2014
Winterthurer Stadtanzeiger: Energieholzplantagen in der Schweiz? Autorin: Brigitt Hunziker Kempfpdf

Zwei Absolventen der naturwissenschaftlichen Berufsmaturitätsschule am Strickhof Lindau haben es gewagt und ein konträr diskutiertes Thema aus der Landwirtschaft für ihre Abschlussarbeit gewählt.

01.06.2014
Landfreund: Nährstoffe direkt aufs Blatt? Autor: Dominik Haslerpdf

Immer mehr Ackerbauern ergänzen ihre Düngestrategie mit einer Nährstoffgabe aus der Spritze. Lohn sich das? Wir haben bei Fachleuten nachgefragt.

01.06.2014
Landfreund: Was tun gegen Fliegen im Melkstand? Autor: Lukas Rediger, Strickhofpdf

Gibt es Präventionsmassnahmen?

31.05.2014
Schweizer Bauer: Gemeinsames Joggen spornt an. Autor: Christian Lanzpdf

Sport in der Ausbildung: Auch für Landwirte sinnvoll

30.05.2014
Zürcher Bauer: Aktuelle Kulturmassnahmen im Beerenobst. Autor: Hagen Thoss, Strickhofpdf

Arbeitskalender Beeren

30.05.2014
Dorf-Blitz: Feuerbrandverdacht meldenpdf

Feuerbrand erkennen - Was tun bei Befallsverdacht? www.feuerbrand-zh.ch

30.05.2014
Zürcher Bauer: Aktuelles zum Stand der Kulturen. Autorin: Tatjana Hans, Strickhofpdf

FS Biolandbau: Rückblick auf die Flurbegehung am Strickhof zum Thema Bioackerbau

28.05.2014
die grüne: Septoria und Gelbrost nehmen zu. Autorin: Katharina Scheunerpdf

Gut zwei Wochen vor den Agroline-Feldtagen präsentieren sich die Bestände des Weizen Junior-Cups schön. Noch sind nicht alle Massnahmen abgeschlossen. Unterschiede zwischen den Gruppen sind insbesondere beim Herbizideinsatz sichtbar.

27.05.2014
Winterthurer Stadtanzeiger: Dank Wassersalat saubere Seen?pdf

Eine Pflanze soll zukünftig Seen von Nährstoffen befreien und diese gleichzeitig nutzbar machen.

26.05.2014
Thurgauer Zeitung: Kraftakt in der Kommission für die Naturpdf

Sohn, Tobias Kraft, ist Nachfolger seines Vaters, Thomas, als Mitglied der Städtischen Fachkommission für Natur und Landschaft.

23.05.2014
Zürcher Bauer: Praxistipps zur effizienten Umsetzung der neuen Agrarpolitik. Autoren: Martin Bertschi, Markus Bopp, Markus Hochstrasser;Strickhofpdf

Profiabend Ackerbau vom 12. Juni am Strickhof in Lindau

23.05.2014
Zürcher Bauer: Maisanbau einmal anders - Mais in Mischung mit Bohnen. Autorin: Tatjana Hanspdf

Der Anbau von Mais in Mischung ist nichts Neues. Bereits zu Zeiten der Mayas ist Mais in Mischung mit Bohnen angebaut worden.

23.05.2014
Zürcher Bauer: Kantonsrat bewilligt den Objektkredit von 29 Mio. Franken für die Neu- und Ersatzbauten am Strickhof. Autor: Martin Haabpdf

Mit einem nicht alltäglichen Abstimmungsresultat von 167:0 Stimmen folgte der gesamte Rat dem Antrag der Kommission und des Regierungsrates.

23.05.2014
Zürcher Bauer: Gelungene Sommertagung des ZOB. Autor: Hagen Thoss, Strickhofpdf

Die traditionelle Veranstaltung zum Thema Beerenbau des Zürcher Obstbauvereins am Dienstagabend vergangener Woche war vom Wetter her nicht begünstigt. Aber die grosse Teilnehmerzahl war ein Zeichen für den Erfolg dieses Produzententreffens.

23.05.2014
Zürcher Bauer: Agrovet-Strickhof kann nun definitiv realisiert werdenpdf

Der Zürcher Kantonsrat hat am letzten Montag den Objektkredit für den Agrovet-Strickhof mit167:0 (ohne Gegenstimmen und ohne Enthaltungen) genehmigt.

23.05.2014
BauernZeitung: Einstimmiges Ja zu Agrovet-Strickhofpdf

Der Zürcher Kantonsrat gibt grünes Licht für das Nutztier-Forschungszentrum

23.05.2014
BauernZeitung: Das Potenzial im Fisch nutzen. Autor: Christian Weberpdf

Aquaponic / Fischhaltung in Indoor-Anlagen soll in der Landwirtschaftszone erlaubt sein. Das fordert eine Motion.

21.05.2014
Zürcher Oberländer: Forschungszentrum kann gebaut werdenpdf

Das Bildungs- und Forschungszentrum Agrovet-Strickhof in Lindau kann realisiert werden. Der Zürcher Kantonsrat hat am Montag für den Bau eines ....

21.05.2014
Schweizer Bauer: Schätzen Sie den Rohproteingehalt von Brotweizen. Autor: Hans Hirschi, Agroline AGpdf

Beim grossen Feldtage-Wettbewerb gibt es attraktive Preise zu gewinnen. Es gilt drei Fragen zu beantworten sowie den Rohproteingehalt der besten Brotgetreidesorte der Klasse 1 möglichst genau zu schätzen.

20.05.2014
Andelfinger Zeitung: Kantonsrat bewilligt Kreditpdf

Das Bildungs- und Forschungszentrum Agrovet-Strickhof in Lindau kann realisiert werden.

20.05.2014
Landbote: Millionenkredit für Ställe im Strickhofpdf

Neben der Landwirtschaftlichen Schule Strickhof in Lindau entsteht ein Forschungszentrum für Nutztiere.

20.05.2014
Limmattaler Zeitung: 29 Millionen für Rindviecherpdf

Das Bildungs- und Forschungszentrum in Lindau kann realisiert werden.

16.05.2014
BauernZeitung: Bessere Tiergesundheit dank frischer Luftpdf

Fachtagung / Der Strickhof-Beef-Tag widmet sich der Kälbergesundheit.

16.05.2014
Zürcher Bauer: Dem Mais auf die Sprünge helfen. Autor: Daniel Widmer, Strickhofpdf

Früh gesäter Mais erreicht bereits das 5-Blatt-Stadium.

16.05.2014
Zürcher Bauer: Beide eingereichten ZH-Projekte vom Bund bewilligt. Autor: Lorenz Kurtz, Abt. Landwirtschaft, ALNpdf

Das Bundesamt für Landwirtschaft hat Ende April 2014 über die 71 Landschaftsqualitätsprojekte (LQP), die schweizweit eingereicht wurden, entschieden.

16.05.2014
Zürcher Bauer: «Vo Puur zu Puur» feiert das 5-jährige Jubiläumpdf

Zehn Betriebe öffnen am eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag ihre Tore und verwöhnen die Bevölkerung mit kulinarischen Spezialitäten vom Hof.

16.05.2014
BauernZeitung: Silage perfekt abgedeckt. Autor: Dr. Roger Bolt, Strickhofpdf

Um eine Qualitätssilage zu produzieren, müssen viele Faktoren berücksichtigt werden.

13.05.2014
Coop_Zeitung: Frühstart ins Weinjahr 2014. Autorin: Regula Bättig.pdf

Im Moment haben Winzer alle Hände voll zu tun in ihren Weinbergen. Bio-Pionier Fredi Strasser vom Weingut Stammerberg in Oberstammheim zeigt, wa aktuell ansteht.

09.05.2014
NZZ: Neue Küche für Bäuerinnenschulepdf

Die Bäuerinnenschule am Strickhof in Wülflingen erhält für knapp 1,5 Millionen Franken eine neue Küche.

09.05.2014
Zürcher Bauer: Stickstoffgaben Weizen und Sonnenblumen. Autor: Daniel Widmer, Strickhofpdf

Düngung aktuell / Die Weizenbestände haben sich mehrheitlich gut entwickelt.

09.05.2014
Zürcher Bauer: Spezialkulturen im Obstbau kennenlernen. Autor: Hagen Thoss, Strickhofpdf

Als Teil der Grundbildung für die Ausbildung zum Fachmann für Obstbau wurden im Wahlpflichtfach spezielle Obstkulturen, wie Baumnuss, Tafeltraube, Aronia oder Minikiwi in Theorie und auf Braxisbetrieben unterrichtet.

09.05.2014
BauernZeitung: Es ist Mehltau-Wetter. Autor: Markus Hochstrasserpdf

Aktuelles aus dem Ackerbau / Im Getreide nehmen Krankheiten wie Mehltau, Septoria und Gelbrost zu.

07.05.2014
UFA Revue: Niacin verbessert Nährstoffbilanz. Autoren: Tobias Burren, Toni Wyss.pdf

Maisreiche Milchviehrationen weisen oft eine negative ruminale Strickstoffbilanz auf. Dadurch werden die Futternährstoffe im Pansen von den Tieren nur unvollständig genutzt. Der Zusatz von Niacin kann einen Stickstoffmangel teilweise kompensieren.

05.05.2014
NZZ: Mit souveränem Verständnis für Kraftprotze. Autor: Florian Sorgpdf

Ausdauer und Begeisterung am Strickhof-Traktorenkurs für Frauen

02.05.2014
Zürcher Bauer: Über 100 Tiere stellten sich der Richterin. Autor: Roland Müllerpdf

Auf dem Areal der Stadthalle Bülach führten die Viehzüchter aus dem Zürcher Unterland und Limmattal die grosse Viehschau Züri Unterland durch.

02.05.2014
Zürcher Bauer: PR-Aktion für Schweizer Milch fand grossen Anklang beim Publikumpdf

1.-Lehrjahr-Klassen verteilten Milchshakes am Tag der Milch

02.05.2014
Zürcher Bauer: Erste Kostprobe mit sehr guten Noten. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Strickhof-Novum Quevri-Wein: Öffnen der Tonamphore erstmals am 24. April

02.05.2014
BauernZeitung: Missen aus dem «Züri Unterland». Autor: Roland Müllerpdf

Viehschau / Auf dem Areal der Stadthalle Bülach fand letzten Samstag die grosse Viehschau Züri Unterland statt

01.05.2014
Landfreund: KEV: Jetzt mit Planung beginnen! pdf

Es geht was beim Abarbeiten der KEV-Warteliste.

30.04.2014
Zürichsee-Zeitung: Beerenproduzenten rüsten gegen Kirschessigfliege auf. Autorin: Gaby Schneiderpdf

Sie ist nur zwei Millimeter gross, kann aber grossen Schaden anrichten. 2013 haben sich die Obst- und Beerenbauern erfolgreich gegen die Kirschessigfliege gewehrt. Trotzdem müssen sie dieses Frühjahr wiederum zahlreiche Fallen aufstellen.

30.04.2014
die grüne: Neues aus der Bildungswelt. Autorin: Katharina Scheunerpdf

In der landwirtschaftlichen Ausbildung tut sich einiges. Berufsprüfung und Meisterprüfung werden verändert, bei den Höheren Fachschulen kommen neue Bildungsgänge hinzu.

30.04.2014
die grüne: Propolis - gute Wirkung. Autor: Lukas Schulthesspdf

Neugeborene Ferkel haben ein sehr schwaches Immunsystem und sind daher auf eine gute Kolostrumversorgung angewiesen.

29.04.2014
Winterthurer Stadtanzeiger: Horizonterweiterung für die Zukunft. Autorin: Brigitt Hunziker Kempf.pdf

Vor wenigen Wochen hat Anna Hug ihr erstes Bier selber hergestellt. Es heisst «Strickhof-Bier» und erhält eine eigene Etikette.

29.04.2014
Klettgauer Zeitung: Agrarprogramm beschäftigt Bauernverband. Autor: Thomas Güntertpdf

In Buchberg hielt der Schaffhauser Bauernverband dieser Tage seine Delegiertenversammlung ab. Rahel Brütsch-Brügel wurde neu in den Vorstand gewählt.

25.04.2014
Landbote: Wülflinger Trotte - Treffpunkt der Spaziergängerpdf

Wer am 1., 3. oder 4. Mai auf sein Auto verzichten möchte, kann sich mit einem ausgedehnten Spaziergang in der Region Winterthur und Umgebung von der Gastfreundlichkeit der Wülflinger Trotte an der Weinbergstrasse in Wülflingen überzeugen.

24.04.2014
Landbote: Neuer Lebensraum für Insekten und Vögel. Autorin: Andrea Söldi.pdf

Auf seinen 75. Geburtstag wünscht sich der Natur- und Vogelschutzverein Wülflingen und Veltheim eine lebendige Kleintierwelt. Deshalb hat er unterhalb der Chöpfi eine Trockenmauer gebaut.

23.04.2014
Zürcher Oberländer: Klares Ja zu Forschungszentrum Strickhofpdf

Einstimmig stellt sich die Kommission für Planung und Bau des Kantonsrats hinter das 58-Millionen-Projekt für das Bildungs- und Forschungszentrum Agrovet-Strickhof in Lindau.

23.04.2014
Tagesanzeiger: Strickhof zum Bildungs- und Forschungszentrum ausbauenpdf

Millionenkredit - Für 29 Millionen Franken soll beim landwirtschaftlichen Kompetenzzentrum Strickhof in Lindau ein Nutztierzentrum mit Rindviehstallung un Vorführhalle gebaut werden.

23.04.2014
Schweizer Bauer: Fische in der Landwirtschaft haltenpdf

Die drei Kantonsräte Hans Egli (EDU, Steinmaur), Beat Huber (SVP, Buchs) und Martin Farner (FDP, Oberstammheim) haben eine Motion eingereicht

23.04.2014
Limmattaler Zeitung: Kommission für Kreditpdf

Bauvorhaben - Die Kommission für Planung und Bau (KPB) des Zürcher Kantonsrates stellt sich hinter das geplante Bildungs- und Forschungszentrum Agrovet-Strickhof in Lindau.

23.04.2014
Landbote: Für neues Forschungszentrumpdf

Die Kommission für Planung und Bau (KPB) beantragt dem Kantonsparlament einstimmig die Annahme eines Objektkredits in Höhe von 29 Millionen Franken für den Bau eines Nutztierzentrums.

22.04.2014
Winterthurer Stadtanzeiger: Sprungbrett in eine spannende Zukunft. Autorin: Brigitt Hunziker Kempfpdf

In ihrer Lehrzeit hat sie wunderschöne Schokoladenkreationen gestaltet. Alexandra Isler absolvierte die Ausildung zur Konditor-Confiseurin in Frauenfeld. Heute besucht sie die naturwissenschaftliche Berufsmaturitätsschule am Strickhof in Lindau.

20.04.2014
20minuten: Bauer sein ist in. Autorin: Camilla Alaborpdf

Das Leben auf dem Hof ist im Trend: Die Anzahl Landwirte steigt seit ein paar Jahren wieder an. Und dies, obwohl es in der Schweiz zu wenig Höfe gibt.

17.04.2014
regio.ch: Bauernhof-Tag am Strickhofpdf

Die Bauernfamilien von Lindau und Umgebung und der Strickhof organisieren am Donnerstag, 1. Mai, bereits zum zehnten Mal, den traditionellen Bauernhof-Tag am Strickhof in Lindau.

17.04.2014
Zürcher Bauer: Rindenpfropfen bei Obstbäumen. Autor: David Szalatnay, Strickhofpdf

Das Veredeln von Obstbäumen ist seit mindestens 3000 Jahren bekannt und bildet die Grundlage für den gezielten Anbau von Obstsorten.

17.04.2014
Zürcher Bauer: Neuregelung Klappertopfbekämpfung. Autor: René Gämperle, Strickhofpdf

Auflagen für Klappertopf-Frühschnitt und Sonderbewilligungen ab 2014.

17.04.2014
Zürcher Bauer: Direktzahlungen 2014 - «Maierhebung». Autor: Lukas Keller, ALNpdf

Baudirektion Kanton Zürich, Abteilung Landwirtschaft informiert

17.04.2014
der gartenbau: Naturfreundliche Siedlungsräume. Autorin: Sabine Vögeli, Strickhof Aupdf

Das internationale Jahr der Biodiversität 2010 hat im Rückblick viel bewirkt und bewegt.

11.04.2014
BauernZeitung: Erlernte Kompetenzen umsetzen. Autorin: Margreth Rinderknecht.pdf

Berufsbildung / 33 Absolventinnen und Absolventen feierten den Abschluss der Landwirtschaftlichen Handelsschule (LHS) am Strickhof.

11.04.2014
BauernZeitung: Erfahrungswerte weitergeben. Autorin: Isabelle Schwander.pdf

Futterbau / Anfang April erfolgte am Strickhof die Preisverleihung der Gewinner des Kunstwiesencups 2012/13.

11.04.2014
BauernZeitung: Achtung Schnaken. Autor: Markus Hochstrasser, Strickhof.pdf

Aktuelles aus dem Ackerbau / Der Druck durch die Erdschnakenlarven ist dieses Jahr bei den Rüben sehr hoch.

11.04.2014
Zürcher Bauer: Nach Schulzimmer ist Praxis gefragt. Autorin: Margreth Rinderknechtpdf

Schlussfeier der landwirtschaftlichen Handelsschule am Strickhof vom 4. April 2014

11.04.2014
Zürcher Bauer: Der Anbau von Äpfeln auf Bibäumen - Einblicke aus dem Südtirol. Autor: David Szalatnay, Strickhofpdf

Fährt man heute durch das Südtirol trifft man immer wieder auf Obstanlagen mit Bibäumen.

09.04.2014
Schweizer Bauer: Landwirtschaft ist nichts für Weicheier. Autorin: Margreth Rinderknecht.pdf

Nach 20 Wochen Vollzeitausbildung wurden 33 Absolventinnen und Absolventen der Handelsschule diplomiert.

05.04.2014
Schweizer Bauer: Alle drei Podestplätze für die SM 240pdf

Futterbau / Die Siegerteams des Strickhof Kunstwiesen-Cups 2012-2013 sind bekannt.

04.04.2014
Zürcher Bauer: Produzenten von Bio-Lein gesucht. Autorin: Katrin Carell, Strickhof.pdf

Leinöl aus Schweizer Knospe-Lein erfreut sich grosser Beliebtheit. Biofarm such darum nach wie vor Leinproduzenten, die diese wertvolle - und auch schöne - Kultur anbauen. Aussaat ist bis 25. April möglich.

04.04.2014
Zürcher Bauer: Schossergabe in Wintergetreude 2014. Autor: René Gämperle, Strickhof.pdf

Düngng Aktuell - Bei Wintergetreide entscheiden die Bestandesdichte und der Ernähuingszustand der schwächeren Triebe über den Zeitpunkt der Schossergabe.

03.04.2014
die grüne: Nmin hoch, Feldaufgang tiefpdf

Nach einer kurzen Winterperiode sind die Bestände des DLG-Weizencups in Bernburg-Strenzfeld (D) in die Vegetationsperiode gestartet. Das Schweizer Team Martin Bertschi und Markus Bopp hat im März die Andüngung in Auftrag gegeben.

03.04.2014
die grüne: In guten Zeiten vorsorgen. Autor: Roger Stöckli, in Ausbildung zum Agrotechniker HF, Strickhof Lindau.pdf

Der Schweinezyklus ist ein Begriff, der über die Schweinezucht und Schweinemast hinaus bekannt ist. Für Landwirte, die in dieser Branche tätig sind, ist es immer wichtiger, in gute Zeiten angemessene finanzielle Rückstellungen machen zu können, um in Tiefpreisphasen ein "Polster" zu haben.

03.04.2014
bioaktuell: Wo de Primarlehrerin 125 Pferdestärken zähmen lernt. Autor: Adrian Krebs.pdf

Sie würden "in einem Jahr zu Kennern des biologischen Landbaus" verspricht der Prospekt den Teilnehmenden des Freitagskurses Biolandbau am Strickhof in Lindau. Das Angebot, welches sich an urbane Landwirtschaftsinteressierte ohne Vorkenntnisse richtet, stösst auf grosses Interesse.

28.03.2014
Zürcher Bauer: Mitteilung an die Rübenpflanzer. Autor: Andreas Bertschi, Strickhof.pdf

Schweizerische Fachstelle für Zuckerrübenbau / Mitteilung an die Rübenpflanzer

28.03.2014
Zürcher Bauer: Anbau von Kirschen - eine «exotische» Kultur im grössten geschlossenen Obstanbaugebiet Europas. Autor: David Szalatnay, Strickhof.pdf

Bildung / Im Südtirol wird auf einer Fläche von etwa 18 400 Hektaren Obst angebaut. Dabei muss man präzisieren: Im Südtirol bedeutet Obst fast ausschiesslich die Produktion von Äpfeln. Alle anderen Obstkulturen wie Birnen, Kirschen, Aprikosen (Marillen), Zwetschgen oder Beeren fristen trotz 2000 Sonnenstunden im Jahr ein Schattendasein.

28.03.2014
Zürcher Bauer: Gegen 130 Interessierte wollten sich «für alle Fälle wappnen». Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.231661_140328_z

Grosser Andrang am Strickhof Pensionspferde-Tag vom 19. März 2014.

27.03.2014
Schaffhauser Nachrichten: Die Zuckerrüben sind im Boden. Autor: Andreas Bertschi, Schweizerische Fachstelle für Zuckerrübenbau Strickhof.pdf

Die Rübensaat konnte vor einer Woche grossmehrheitlich abgeschlossen werden. Leider erfolgte die Bodenbearbeitung auf etlichen Feldern einige Tage zu früh.

27.03.2014
regio.ch: Der beste Süssmost der Schweiz kommt vom Lindauer Strickhof. Atorin: Rahel Schmucki.pdf

Am schweizerischen Süssmostwettbewerb gewann der Apfelsaft des Lindauers Hans Höhener die Goldmedaille. Der preisgekrönte Süssmost wird nun im Strickhof-Laden verkauft.

27.03.2014
regio.ch: «Flüssiges Gold» vom Strickhof. Autorin: Rahel Schmucki.pdf

Der Süssmost des Lindauers Hans Höhener landete an einem nationalen Wettbewerb auf Platz eins. Sein Saft wurde von der Juy mit der maximalen Punktzahl bewertet. Das Rezept bleibt aber geheim.

22.03.2014
Schweizer Bauer: Sich für alle Fälle rechtlich absichern ist ein Muss. Autor: Christan Lanz.pdf

Pferdebetreuung: Pensionspferde-Tag am Strickhof Wülflingen ZH.

21.03.2014
Zürcher Bauer: Bio-Obstbau: RIMpro ein hilfreiches Modell zur Schorfregulierung neu auch für die Station Lindau. Autor: Andreas Häseli, FiBL Beratung.pdf

Mit dem Austrieb muss beim Kernobst mit ersten Schorfinfektionen durch die an den Trieben überwinternden Konidiensporen gerechnet werden.

21.03.2014
Zürcher Bauer: Infoveranstaltung LQB für Landwirte der Bezirke Hinwil, Pfäffikon und Uster.pdf

LQB Projekt Zürich Oberland.

21.03.2014
Zürcher Bauer: Aufwertung des Grünraums und Familientag am 23. März. Autor: Tobias Burren, angehender Agrotechniker HF.pdf

Abschlussprojekt Sport, Führung und Kommunikation (SFK) der Agrotechniker-Ausbildung.

21.03.2014
Zürcher Bauer: Wenn ein Schulprojekt zur Mega-Party wird. Autoren: Daniela Brand und Georg Feichtinger, Strickhof.pdf

Strickhofball vom 8. März 2014 stand unter Motto Alp-/Albtraum.

21.03.2014
BauernZeitung: OHZV schickt Bruno Giger ins Rennen. Autor: Roland Müller.pdf

Viehzucht / Der Ostschweizer Holsteinzuchtverband (OHZV) nominiert ihren Kandidaten für den Vorstand des nationalen Dachverbands.

21.03.2014
BauernZeitung: Die ersten Schädlinge. Autor: Markus Hochstrasser, Strickhof.pdf

Aktuelles aus dem Ackerbau: Der Raps streckt sich jetzt rasch, Stängel sind zu kontrollieren, die Glanzkäfer sind noch nicht beachtenswert.

20.03.2014
ASP / An die Mitarbeiter denken. Autor: Lukas Schulthess, Strickhof.pdf

Die afrikanische Schweinepest (ASP) kommt kontinuierlich näher.

20.03.2014
Elgger/Aadorfer Zeitung: Investitionen in Solartechnik zahlen sich aus. Autor: Peter Zinggeler.pdf

Der Solarbauerntag 2014 fand beinahe ohne Teilnahme der Landwirte statt. Dies trotz kompetenter Referenten aus den Bereichen Solartechnik, Produktion und Finanzierung.

20.03.2014
die grüne: Dem Unkraut geht es an den Kragen. Autor: Martin Bertschi, Strickhof.pdf

Angesichts des frühlingshaften Märzwetters konnten auch die feuchteren Getreideparzellen alle angedüngt werden.

19.03.2014
Zürcher Oberländer: 20 Grad, staubig. Autor: Manuel Reinmann.pdf

Ungewöhnlich warm und praktisch kein Niederschlag - das Wetter ist dieses Jahr nach dem schneearmen und milden Winter auch im März etwas speziell. Für die Vegetation ist die gegenwärtige Trockenheit aber noch kein Problem.

15.03.2014
Schweizer Bauer: Mit Apps erfolgericher ackern. Autorin: Susanne Meier.pdf

Ackerbau: Smartphones machen auch für Bauern neue Hilfsmittel verfügbar.

15.03.2014
Schweizer Bauer: Keine Notzulassung für Goldor Bait. Autorin: Doris Grossenbacher.pdf

Drahtwurm: Die Larve des Schnellkäfers frisst jährlich Löcher in Hunderte Tonnen Kartoffeln.

14.03.2014
Thurgauer Bauer: Ostschweizer Saatgutproduzenten tagten auf Arenenberg. Autor: Roland Müller.pdf

Die Ostschweizer Saatgutproduzenten (OSP) haben auf dem Arenenberg getagt. Sie beschlossen, das Bonussystem für drei weitere Jahre anzuwenden, um hervorragend produziertes Saatgut zu belohnen.

14.03.2014
Zürcher Bauer: Warum haben Nektarinen eine glatte Schale? Autor: Hagen Thoss, Strickhof.pdf

Einem italienischen Forscherteam ist es gelungen, das Gen ausfindig zu machen, welches für die fehlende Behaarung der Fruchtschalen von Nektarinen verantwortlich ist.

14.03.2014
Zürcher Bauer: Selbstwirksamtkeit gibt Zuversicht. Autorin: Sanna Bührer Winiger.pdf

Veränderungen verursachen Angst. Das ist nicht unbedingt schlecht, denn diese Angst macht vorsichtig.

14.03.2014
BauernZeitung: Veränderung entwickelt uns. Autorin: Isabelle Schwander.pdf

Weiterbildung / Die Landwirtschaftsschulen Schluechthof, Liebegg und Strickhof organisierten eine Tagung zum Umgang mit Veränderungen.

14.03.2014
Bote vom Untersee und Rhein: Bonuszahlungen für drei weitere Jahre. Autor: Roland Müller.pdf

Ostschweizer Saatgutproduzenten tagten auf Arenenberg, fünf neue Saatgutproduzenten wurden aufgenommen.

14.03.2014
Zürcher Bauer: Informationsveranstaltung zum Thema Solarenergie in Elgg - die Sonne lockt. Autor: Stephan Berger, Strickhof.pdf

Am 15. März 2014 findet in Elgg eine Invormationsveranstaltung zum Thema Solarenergie statt.

14.03.2014
Zürcher Bauer: Neuer Betriebsleiterkurs Erwerbsmässiger Beerenanbau. Autor: Hagen Thoss, Strickhof.pdf

Mit erfreulich vielen Teilnehmern hat der im Weiterbildungsprogramm vom Schweizer Obstverband enthaltene Kurs mit dem Titel «Erwerbsmässiger Beerenanbau» unter Leitung der Fachstelle Obst des Strickhofs begonnen.

14.03.2014
Thurgauer Bauer: Ostschweizer Holsteinzüchter tagten in Gloten. Autor: Roland Müller.pdf

An der Delegiertenversammlung des Ostschweizer Holsteinzuchtverbandes (OHZV) in Gloten bei Sirnach wurde Bruno Giger als neues Vorstandsmitglied in den nationalen Dachverband nominiert.

11.03.2014
Winterthurer Stadtanzeiger: Mit Ehrgeiz und klaren Vorstellungen. Autorin: Brigitt Hunziker-Kempf.pdf

Die naturwissenschaftliche Berufsmaturitätsschule öffnet Türen in andere Welten - Berufswelten. Ein Beispiel dafür ist Jules Peter aus Unteriberg. Er absolvierte eine Berufslehre, besuchte die N-BMS am Strickhof und ist nun am Ausbildungsgang «Passerelle», damit er danach an der ETH studieren gehen kann.

07.03.2014
Zürcher Bauer: Produkte vom Hof - richtig deklariert. Autorin: Liselotte Keller, Strickhofpdf

Strickhof Fachstelle Familie und Betrieb / Wer verarbeitete und verpackte Produkte ab Hof verkaufen will, muss über die gesetzlichen Grundlagen der richtigen Deklaration Bescheid wissen.

07.03.2014
BauernZeitung: Ein Fondue der Superlative. Autor: Christian Weberpdf

Angehende Agrotechniker HF des Strickhofs tischen in Winterthur das weltgrösste Fonduebrot auf.

06.03.2014
die grüne: Gröberes Futter bringt bessere Leistungen. Autor: Christian Wanner.pdf

Untersuchungen zeigen, dass Mehlfutter in der Praxis zu fein gemahlen wird.

05.03.2014
Winterthurer Zeitung: Rekordbrot zog die Massen an. pdf

Ist Ihnen das Brot ins Fondue gefallen? Ein würziger Käseduft umhüllte am Freitag die Innenstadt von Winterthur.

05.03.2014
Landfreund: Pflanzenschutz: Neuheiten und Änderungen. Autor: Markus Hochstrasser, Strickhof.pdf

Für die kommende Ackerbau-Saison gibt es neue Förderprogramme, Vorschriften und Mittel. Pflanenschutz-Experte Markus Hochstrasser gibt einen Überblick über die wichtigsten Änderungen und zeigt, wie Sie darauf reagieren können.

05.03.2014
Landfreund: Mit Mutterkühen Labelfleisch erzeugen? Autor: Klaus Dorsch.pdf

Kälber und Absetzer der Label-Programme von Mutterkuh Schweiz sind sehr gesucht, obwohl sie 2 CHF/kg SG mehr kosten als QM-Tiere. Das macht die Mutterkuhhaltung zu einer echten Alternative.

04.03.2014
Winterthurer Stadtanzeiger: Weltgrösstes Fonduebrot ohne Guinness-Buch-Eintrag. Autor: Dominic Bleisch.pdf

Strickhof mit «Winti auf Rekordjagd»: Auf dem Neumarkt schnitt Stadtrat Stefan Fritschi zusammen mit den Organisatoren das weltgrösste Fonduebrot an.

04.03.2014
Winterthurer Stadtanzeiger: Jeder ist seines Berufes Schmied. Autorin: Brigitt Hunziker-Kempfpdf

Anna Vollenweider aus Wangen gestaltet sich ihren eigenen Berufsweg: Sie hat ihre kaufmännische Ausbildung abgeschlossen, absolviert zurzeit die naturwissenschaftliche Berufsmaturitätsschule am Strickhof in Lindau, startet danach eine zweite Ausbildung als Landwirtin und geht später vielleicht an die Fachhochschule nach Zollikofen Agronomie studieren.

01.03.2014
Schweizer Bauer: Angst und Mut gehören beide dazu. Autorin: Sanna Bührer Winiger.pdf

Fachtag am Strickhof: «Familie und Betrieb» Veränderung entwickelt uns.

01.03.2014
Kavallo: Futter bewirkt keine Wunder: Autorin: Bettina Ehrbar, Strickhof.pdf

Pferde können krank gefüttert werden - dafür gibt es leider genügend Beispiele.

01.03.2014
Landbote: Land und Wirtschaft. Autor: Michael Graf.pdf

Zum Bauernberuf gehören herzige Kälbchen und harte Zahlen. Der Fondueplausch der Strickhof-Schüler auf dem Neumarkt war Volksfest und Wirtschaftslektion in einem.

28.02.2014
Obst- und Weinbau: Höhere Fachschule für Winzer und Weintechnologen. Autor: Claude Gerwig, Strickhof.pdf

Aus- und Weiterbildung / Der Strickhof bietet ab Herbst 2014 eine neue Weiterbildungsmöglichkeit im Weinbau an. Das Diplom zur HF Weinbautechnikerin/zum Weinbautechniker umfasst neben der Vertiefung in den relevanten Produktionstechnikfächern die Grundlagen für eine moderne Unternehmensführung.

28.02.2014
Zürcher Bauer: Feldreinigung mit automatischem Reinigungssystem. Autor: Stephan Berger, Strickhof.pdf

Artikel-Serie in 3 Teilen zum Thema Spritzenreinigung: Teil 3 «Feldreinigung»

28.02.2014
Zürcher Bauer: Fruchtwelt Bodensee - Die Fachmesse im Obstbau. Autor: Hagen Thoss, Strickhof.pdf

Vergangenes Wochenende hatte in Friedrichshafen die Fruchtwelt Bodensee ihre Tore geöffnet.

28.02.2014
Zürcher Bauer: Protokoll der Generalversammlung.pdf

Obstbauverein des Kantons Zürich.

28.02.2014
Zürcher Bauer: Ein schöner Alptraum.pdf

Am 8. März um 20 Uhr werden die Türen der wohl grössten Partyscheune im Kanton Zürich wieder geöffnet. Die angehenden Landwirte des 3. Lehrjahres setzen jeweils alles daran, dem Strickhof in Lindau eine unvergessliche Partynacht mit bis zu 2000 Gästen zu bescheren.

28.02.2014
Zürcher Bauer: Strickhof-Jahresbericht 2013. Autor: Ueli Voegeli, Direktor Strickhof.229761_140228_z

Die kontinuierliche Weiterentwicklung zum institutionell vernetzten, interdisziplinären Deutschschweizer Kompetenzzentrum für Bildung und Dienstleistungen in der Land- und Ernährungswirtschaft hat den Strickhof mit entsprechenden Projekten und Strategien auch 2013 geprägt.

28.02.2014
Landbote: Strickhof-Mensa wird saniert. pdf

In ein paar Wochen wird der Mensa- und Internatstrakt des Strickhofs Lindau zur Baustelle.

28.02.2014
BauernZeitung: Renaissance eines Multitalents. Autorin: Ruth Bossert.pdf

Holzwolle / Der vielseitige Werkstoff wird in der Schweiz nur von einem Hersteller produziert, der Lindner Produktions AG in Wattwil SG.

25.02.2014
Andelfinger Zeitung: Hier gehts um die Wurst: Autorin: Brigitt Hunziker Kempfpdf

Hofvermarktung - Strickhof bietet Wahlfach für die Fleischverarbeitung an.

25.02.2014
Andelfinger Zeitung: Globuli für die kranke Kuh. Autorin: Brigitt Hunziker Kempf.pdf

Biobauer Heini Elliker setzt im Stall auf Homöopathie. Er ist überzeugt von alternativen Heilmethoden und gibt seine Erfahrung Absolventen der Landwirtschaftlichen Ausbildung des Strickhofs gerne weiter.

22.02.2014
Die Südostschweiz: «Ich muss das Leben ruhiger nehmen». Autor: Markus Timo Rüegg.pdf

Sie ist Reitlehrerin und führt seit 19 Jahren das Reitzentrum Twirrenhof in Eschenbach.

22.02.2014
Der Landbote: Fonduebrot der Rekorde.pdf

Am nächsten Freitag wollen Strickhof-Schüler ein Fondue für 800 Personen anrichten - und so für die Landwirtschaft werben.

21.02.2014
Zürcher Bauer: Weiteres Vorgehen im Kanton Zürich. pdf

Im Rahmen der Agrarpolitik 14-17 und den Landschaftsqualitätsbeiträgen wurden für da s Jahr 2014 zwei Projekte eingereicht.

21.02.2014
Zürcher Bauer: Stardüngung in Getreide und Raps - Empfehlungen 2014. Autor: René Gämperle, Strickhof.pdf

Bei Raps entscheidet der Entwicklungszustand und die Bestandesdichte über die Höhe der ersten N-Gabe. Bei Wintergetreide ist bei der ersten N-Gabe ehrer Zurückhaltung geboten.

21.02.2014
Zürcher Bauer: Fondueplausch in Winterthur. Autor: Fabian Steudler, Agrotechniker-Strickhof.pdf

Am 28. Februar 2014 findet auf dem Neumarktplatz in Winterthur ein Anlass statt, welcher der Bevölkerung die Schweizer Landwirtschaft näher bringt.

21.02.2014
BauernZeitung: Eine Küche für Männer. Autorin: Daniela Rinderknecht.pdf

Aus- und Weiterbildung ist im Leben der Bäuerin ein wiederkehrendes Thema.

21.02.2014
Thurgauer Bauer: Holzwolle, das neu entdeckte Multitalent. Autorin: Ruth Bossert.pdf

Hänge sichern, Euter putzen, Cheminées anzünden und Weinflaschen transportieren - die ökologische Variante heisst Holzwolle.

20.02.2014
die grüne: Hagelschäden abschätzen. Autor: Hansueli Lusti.pdf

Hagel setzt auch dem Futterbau zu. Das Futter lagert, ist von verminderter Qualität und die Ernte ist erschwert. Versicherungen für Grasbestände werden vor allem in den klassischen Grasgebieten abgeschlossen. Richtlinien der Versicherung Schweizer Hagel zur Ermittlung von Grasschäden wurden überarbeitet. Neu wird der Schaden an den Artengruppen Gräser, Leguminosen und Kräuter einzeln eingeschätzt.

18.02.2014
Elgger / Aadorfer Zeitung: Graslandbasierte Milch- und Fleischproduktion. Autor: Roland Müller.pdf

An einem Informationsabend in Wangen bei Dübendorf wurde das neue direktzahlungsberechtigte Produktionssystem mit der graslandbasierten Milch- und Fleischproduktion (GMF) vorgestellt.

18.02.2014
Schaffhauser Bock: Auch das Wursten will gelernt sein. Autorin: Brigitt Hunziker Kempf.pdf

Wahlfach Fleischverarbeitung für angehende Landwirte / Die Wurst - ein beliebtes Produkt auf dem Teller von Frau und Herr Schweizer.

14.02.2014
Thurgauer Bauer: Die neue Broschüre «Pflanzenschutzmittel im Feldbau 2014» ist erschienen.pdf

Landwirte aus dem Kanton Thurgau erhalten eine Broschüre gratis.

14.02.2014
Tagesanzeiger: Tierische Frühlingsboten schon im Februar. Autorin: Liliane Minor.pdf

Fledermäuse fliegen aus, Vögel singen: Die Tiere scheinen bereits den Frühling zu spüren. Das schade ihnen kaum, sagen Spezialisten.

14.02.2014
BauernZeitung: «Mein Traum - eine Herde in Braun». Autorin: Stefanie Vögele.pdf

Seit dem 30. November ist Barbara Reidt das neue Gesicht von Braunvieh Schweiz. Die 25-jährige Bündnerin aus Küblis wurde an der Swiss Cklassic zur zweiten Braunviehkönigin der Schweiz gewählt. Nun will sie mit Freude und Stolz die braune Rasse vertreten.

14.02.2014
BauernZeitung: Die Laborwerte aktiv nutzen. Autor: Andreas Bertschi.pdf

Zuckerrübenanbau / Um erfolgreich Zuckerrüben zu produzieren, sind auch die Bodenproben wichtige Hinweise, um bedarfs- und umweltgerecht zu Düngen.

13.02.2014
Früchte & Gemüse: Einstieg gut überlegen. Autor: Hagen Thoss, Strickhof.pdf

Produktion von Beeren für die Verarbeitung.

13.02.2014
Alttoggenburger: Umgang mit Wasser muss sich ändern. pdf

Tröpfchenbewässerung, reduzierte Bodenbearbeitung oder mehr Winterkulturen: Das sind Massnahmen, um die Folgen der zunehmendenSommer-Trockenheit abzufedern.

12.02.2014
Thurgauer Zeitung: Jetzt gibt's Globuli für die kranke Kuh. Autorin: Brigitt Hunziker.pdf

Biobauer Heini Elliker aus Frauenfeld pflegt seine Kühe mit Einsatz von Homöopathie. Er ist von dieser alternativen Heilmethode überzeugt und gibt seine Erfahrungen gerne weiter. Letzte Woche waren die Absolventen vo Strickhof in Lindau bei ihm.

11.02.2014
Winterthurer Stadtanzeiger: Hier gehts um die Wurst. Autorin: Brigitt Hunziker Kempf.pdf

Die Wurst - ein beliebtes Produkt auf dem Teller von Frau und Herr Schweizer. Auch Landwirtschaftsbetriebe bieten verschiedene Wurstkreationen an. Ihre ersten Erfahrungen mit der Produktion der Wurst machten die Lernenden der Landwirtschaftlichen Ausbildung am Strickhof in Lindau.

08.02.2014
Schweizer Bauer: Pflanzenschutzmittel. Autoren: Markus Hochstrasser, Strickhof, Susanne Meier, Schweizer Bauer.pdf

Viele neue Mittel, spannende Spezialitäten.

08.02.2014
Schweizer Bauer: «Die Rübe war einst eine Hackfrucht» Autorin: Susanne Meier.pdf

Ackerbau: 1. nationale Ackerbautagung an der Rütti zur Vereinbarkeit von Ökonomie und Ökologie.

07.02.2014
food aktuell: Bildungsangebote im Überblick. Text: Erika Schumacher.pdf
07.02.2014
Zürcher Bauer: Kontinuierliche Innenreinigung dank zweiter Pumpe. Autor: Stephan Berger, Strickhof.pdf

Artikel-Serie in 3 Teilen zum Thema Spritzenreinigung: Teil 2 «Feldreinigung durch kontinuierliche Innenreinigung»

07.02.2014
BauernZeitung: Mutterkuhhalter auf Exkursion. Autor: Paul Küchler.pdf

Weiterbildung / Die Beratungsdienste der Kantone Uri, Nid- und Obwalden führten für ihre Mutterkuhhalter einen Ausbildungstag durch. Besichtigt wurde auch der Betrieb von Franz Burri.

07.02.2014
BauernZeitung: Wertvolle Hilfe vor Ort. Autor: Roland Müller.pdf

Entwicklungshilfe / Koni Suter berichtete an der Generalversammlung des Strickhofvereins von Schweizer Projekten in Rumänien.

07.02.2014
BauernZeitung: Roland Körner löst Walter Erb an der Spitze ab. Autor: Roland Müller.pdf

Strickhof-Ehemaligenverein / Die Mitglieder wählten an der Generalversammlung Roland Körner zum neuen Präsidenten.

07.02.2014
BauernZeitung: Kartoffelproduktion: Anbau 2014. Autor: Andreas Rüsch, Strickhof.pdf

Ackerbau / Vier Pflanzenschutzprodukte stehen für den diesjährigen Kartoffelanbau neu zur Verfügung.

06.02.2014
Schaffhauser Nachrichten: Laborwerte sind Gratispflanzenanalyse. Autor: A. Bertschi, Fachstelle für Zuckerrübenbau.pdf

In guten Jahren können die Zuschläge bis ein Drittel des Rübengeldes ausmachen. Sicher ist die Witterung ein entscheidender Faktor. Aber auch der Landwirt trägt einiges dazu bei, denn nur so lassen sich die Unterschiede innerhalb der gleichen Region erklären.

06.02.2014
die grüne: Neues für den Feldbau. Autorin: Katharina Scheunerpdf

Gelartige Schneckenkörner made in Switzerland, eine Fertigmischung aus Kartoffelherbiziden und ein bereits vor der Blüte einsetzbares Fungizid gegen Sklerotinia im Raps sind unter den Neuheiten bei den Pflanzenschutzmitteln zu finden.

05.02.2014
NidwaldnerZeitung: Für Agrarpolitik brauchts Ideen. Autor: Paul Küchler.pdf

Mit welcher Betriebsrichtung können Bauern am besten ihren Betrieb aufrechterhalten? Das neue Direktzahlungssystem des Bundes hat Auswirkungen.

04.02.2014
NZZ: Der Weg zur modernen Bildungslandschaft. Autor: Ernst Baumeler.pdf

Das Zürcher Taschenbuch 2014 zeichnet die Entstehung des kantonalen Unterrichtswesens nach.

03.02.2014
BauernZeitung: «Es geht auch ohne Soja»pdf

Strickhof-Milchtag / Das Thema «Milchproduktion ohne Soja» hat rein fachlich gesehen eine klare Antwort. Diese löst aber Emotionen aus.

31.01.2014
Zürcher Bauer: Ziel: Feldreinigung-einfache Nachrüstung. Autor: Stephan Berger, Strickhofpdf

Artikel-Serie in 3 Teilen zum Thema Spritzenreinigung: Teil 1 «Feldreinigung»

31.01.2014
Zürcher Bauer: Zürcher Süssmost an der Schweizer-Spitze dabei. Autorin: Denise Frei.pdf

Dieses Jahr gibt es gleich zwei Jahressieger beim Schweizer Süssmost-Qualitätswettbewerb: Guido Horber, Gossau SG, erhielt die begehrte Auszeichnung in der Kategorie Süssmost; Olivier Schupbach, Bramois VS, in der Kategorie Mischsaft.

31.01.2014
Zürcher Bauer: Neuerungen in der Feuerbrand-Strategie 2014. Autor: David Szalatnay, Strickhof.pdf

Gemäss Allgemeinverfügung vom 6. Januar 2014 isst in diesem Jahr nur noch eine Behandlung mit Streptomycin pro Parzelle/Baum erlaubt.

31.01.2014
Zürcher Bauer: Frosses Interesse an Neustem aus der Schweinebranche. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Schweine-Tag vom 17. Januar am Strickhof in Lindau.

31.01.2014
BauernZeitung: Züchtung und Wetter haben grossen Einfluss. Autor: Roland Müller.pdf

Deutschschweizer UFA-Maistag / Der Maisanbau, die Restpflanzenverdaulichkeit und Anforderungen an die Maiszucht standen im Fokus.

31.01.2014
BauernZeitung: Ausländische Weine machen der Branche zu schaffen. Autor: Roland Müller.pdf

Weinbau / Der Schaffhauser Branchenverband will mit neuen Produkten den Inlandanteil erhöhen. Erste Versuche fruchten.

31.01.2014
BauernZeitung: Auf zu neuen Wegen und Herausforderungen.pdf

Ausbildung / Elf Naturgartenspezialisten feierten den Abschluss ihrer Weiterbildung.

29.01.2014
Zürichsee-Zeitung: Wädenswil vor gewichtigen Planungsentscheiden. Stellungnahme von Heinrich Th. Uster.pdf

In nächster Zeit werden politisch entscheidende Weichen für die langfristige Entwicklung Wädenswils gestellt. Es geht um die künftigen Nutzungen des Reidbach-Areals und des Standard-Areals. Beide sind für die Zukunft der Stadt zentral.

29.01.2014
Schweizer Bauer: Der Verzicht auf Soja beim Milchvieh ist möglich. Autor: Martin Brunner.pdf

Einen grossen Teil des in der Schweiz benötigten Eiweisses liefert Soja. Nicht notwendig ist diese Ackerfrucht für die Milchkühe. Sie sind auch mit anderen in der Schweiz wachsenden Eiweissträgern zufrieden.

28.01.2014
g plus: Neue Naturgartenspezialisten.pdf

11 Berufsleute feierten am 14. Januar am Strickhof in Wädenswil den Abschluss ihres Weiterbildungs-Lehrgangs zur Naturgartenspezialistin und zum Naturgartenspezialisten.

28.01.2014
Der Tössthaler: Feuerbrand hält Einzug in Schlatt - Wie weiter? pdf

Naturschutzkommission Schlatt

25.01.2014
Schweizer Bauer: Plantahofkühe im Dienst der Forscher. Autorin: Susanne Meier.pdf

Milchvieh: Auf der Suche nach der effizienten Kuh im neuen Provisorium Stoffwechselzentrum Agrovet-Strickhof.

25.01.2014
Schweizer Bauer: Das neue Werbemittel gefällt. Autor: Roland Müller.pdf

GV Obstbauverein Kanton Zürich.

25.01.2014
Elgger/Aadorfer Zeitung: Zürcher Bauer wollen sich stark engagieren. Autor: Roland Müller.pdf

An der Regionalversammlung des Zürcher Bauernverbandes präsentierte die Verbansspitze ihre Ziele, um möglichst viele Unterschriften für dieses Begehren des Schweizer Bauernverbandes zu sammeln.

24.01.2014
Zürcher Bauer: Zwei neue Wildschadenexperten. pdf

Schätzung von Kulturschäden durch Wild.

24.01.2014
Zürcher Bauer: Fahren mit Licht auch am Tag! Autor: Beat Schraner, Strickhof.pdf

Neue Vorschriften für landwirtschaftliche Motorfahrzeuge ab 1. Januar 2014.

24.01.2014
BauernZeitung: Zielgrösse für Ökoflächen ist erreicht. Autor: Christian Weber.pdf

Regionalversammlung / Zürcher Baudirektor informierte über Kulturlandschutz.

24.01.2014
BauernZeitung: Jetzt Reserven bilden. Autor: Christian Weber.pdf

Strickhof Schweine-Tag / Ein vielseitiges Programm zog über 120 Praktiker an. Auch die Konsumentenschützerin Sara Stalder hatte ihren Auftritt.

24.01.2014
BauernZeitung: Aus- und Weiterbildungsangebot wird rege genutzt. Autor: Roland Müller.pdf

Obstbau / Der Zürcher Obstbauverein verzeichnet eine erfreuliche Entwicklung im Bildungsbereich.

24.01.2014
Zürcher Bauer: Sie hat ihren Schwung kein bisschen verloren. Autorin: Sanna Bührer Winiger.pdf

Fünfzig Jahre Frauenpower! Fünfzig Jahre Stehvermögen, Durchsetzungskraft und Wille zur Eigenständigkeit: fünfzig Jahre ZLV!

23.01.2014
Elgger/Aadorfer Zeitung: Rindfleischpreise zeigten beachtliche Höhe. Autor: Roland Müller.pdf

Die Ostschweizer Rindfleischproduzenten von SwissBeef Region Ost dürfen auf ein erfreuliches Jahr zurückblicken.

23.01.2014
Elgger/Aadorfer Zeitung: Neues Werbemittel sorgte für Diskussionen. Autor: Roland Müller.pdf

Die diesjährige gut besuchte Generalversammlung des Obstbauvereins des Kantons Zürich, als Dachorganisation der Erwerbsobst- und Beerenproduzenten sowie bäuerlichen Obstverwerter, beschäftigte sich unter anderem mit neuen Werbemitteln.

23.01.2014
die grüne: Professionell spritzen, professionell reinigen. Autorin: Katharina Scheuner.pdf

Die professionelle Reinigung auf dem Feld ist eine wichtige Massnahme, um Einträge in die Gewässer zu mindern.

23.01.2014
die grüne: Die Anfänge der «grünen». Autor: Peter Moserpdf

Zeitungen und Zeitschriften entstehen häufig im Umkreis von Organisationen. Das gilt auch für die «Grüne», die vor 150 Jahren aus der «Allgemeinen Schweizerischen Bauernzeitung» und dem «Landwirtschaftlichen Wochenblatt» entstand. Sie diente dem Schweizerischen Landwirtschaftlicchen Verein (SLV) (1863-2002) als Publikationsorgan.

22.01.2014
Schweizer Bauer: Göberes Futter bringt mehr Zuwachs. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Schweine-Tag am Strickhof in Lindau ZH.

22.01.2014
Schweizer Bauer: Landwirte wollen ein Zeichen setzen. Autor: Roland Müller.pdf

25 000 Unterschriften wollen die Zürcher Bauern für die Volksinitiative für Ernährungssicherheit sammeln.

21.01.2014
Elgger / Aadorfer Zeitung: Der Kanton Zürich sagts mit Blumen. pdf

Im Frühling 2015 ist der Kanton Zürich eingeladen, als Gastkanton an der Luzerner Landwirschafts- und Gewerbeausstellung Luga aufzutreten.

21.01.2014
Schaffhauser Landzeitung: Viel Wissenswertes über Wein. pdf

Am Samstagmorgen lud der Brachenverband Schaffhauser Wein zu einer Weiterbildung im Hofackerzentrum Buchthalen ein.

20.01.2014
Zürcher Oberländer: Das Schwein im Fokus. Autorin: Rahel Schmucki.pdf

Auf dem Strickhof trafen sich am Freitag über 100 Schweinezüchter und Fachleute aus der Branche.

18.01.2014
Elgger / Aadorfer Zeitung: Wülflinger Maustagung mit Grossaufmarsch. Autor: Roland Müller.pdf

Am diesjährigen Deutschschweizer UFA-Maistag in Wülflingen standen der Maisanbau, die Restpflanzenverdaulichkeit und Anforderungen an die Maiszucht im Brennpunkt.

17.01.2014
Zürcher Bauer: Umsetzung Massnahmenkatalog Biodiversität im Biolandbau. Autorin: Tatjana Hans.pdf

Der Biolandbau steht für Biodiversität! Durch den Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel und Dünger sowie mit gesunden Böden und zusätzlichen Leistungen fördert der Biolandbau natürliche Lebensprozesse und unterstützt die Wechselbeziehungen zwischen Ökosystemen, Arten und Genen.

17.01.2014
BauernZeitung: Immer auf dem neusten Stand. Autor: Roland Müller.pdf

Generalversammlung / Die Kurse und Angebote der Zürcher Sektion des SVLT finden grossen Anklang in der landwirtschaftlichen Bevölkerung.

17.01.2014
Zürcher Bauer: Protokoll der 2. gemeinsamen Generalversammlung von ZEO und ZBO vom 4. Dezember 2013. Verfassering: Denise Frei.pdf

Zürcher Erwerbsobst- und Beerenproduzenten: Protokoll der 2. gemeinsamen GV von ZEO und ZBO vom 4.12.13.

17.01.2014
Zürcher Bauer: Milchproduktion ohne Soja: bringts das? Autor: Michael Imfeld, Absolvent Agrotechniker HF, Strickhof.pdf

Am diesjährigen Strickhof Milch-Tag wird das Thema der sojafreien Milchviehfütterung aufgegriffen.

17.01.2014
Zürcher Bauer: Kurs für Bio- und Nichtbiobetriebe. Autorin: Bettina Springer, Fachstelle Biolandbau Strickhof.pdf

UP-Date-Kurs «Jungviehaufzucht ausrichten auf die spätere Raufutterkuh»

17.01.2014
Zürcher Bauer: Kulturlandverlust, Ernährungssicherheit, Agrovet und weitere Themen, die beschäftigen. pdf

Hochaktuelle und brisante Themen, die die Bauern interessieren.

17.01.2014
BauernZeitung: Infos zu neuem Betriebszweig. Autorin: Katrin Carrel, Strickhof.pdf

Tierhaltung / Am 29. Januar informiert der Verein Weidegans am Strickhof Lindau.

17.01.2014
BauernZeitung: Die neue AP setzt Anreize für den pfluglosen Ackerbau. pdf

Ackerbau / Der pfluglose Ackerbau wird zunehmend ein Thema. Die Gründe dafür zeigte Wolfgang G. Sturny in einem Referat im Strickhof auf.

15.01.2014
Der Landbote: Ueli Maurer: «Landfrau sein ist wieder modern». Autor: Michael Graf.pdf

Mit viel Politprominenz feierten die Zürcher Landfrauen gestern am Strickhof in Wülflingen ihr 50-Jahr-Jubiläum.

10.01.2014
Thurgauer Bauer: Schweizer Spargelproduzenten tagten in Wülflingen. Autor: Roland Müller.pdf

Am diesjährigen nationalen Erfahrungstag für den Spargelanbau in der Schweiz wurden Fragen zur Düngung und Bewässerung, Einsaaten und neuen Formen der Auspflanzung von neuen Kulturen thematisiert.

10.01.2014
Thurgauer Bauer: Gute Resultate der Thurgauer Braunviehzüchterpdf

Die 9. Betriebsmeisterschaft der Rasse Braunvieh wurde von Nicola Pedrini, Airolo, gewonnen. Pius Schulers Glen Glena heisst die Grand Champion 2013. Gute Resultate verzeichnete auch die Thurgauer Delegation.

10.01.2014
Zürcher Bauer: UP-Date-Kurs «Milchleistungsprüfung verstehen und umsetzen»pdf

Wie wirkt sich die aktuelle Futtergrundlage auf meine Herde aus? Welche Massnahmen können gewinnbringend eingesetzt werden, um die Situation zu verbessern? Wie kann die Versorgung der Startphasentiere überprüft werden?

10.01.2014
Zürcher Bauer: Die Brückenfunktion weiter nutzen. Interview: Sanna Bührer Winigerpdf

Die Zürcher Landfrauen-Vereinigung wird am 14. Januar 2014 fünfzig. Was prägte die ZLV in früheren Jahren? Grete Brändli war von 1985 bis 1992 Präsidentin und blickt zurück.

10.01.2014
Zürcher Bauer: «Bleib kritisch - schau vorwärts!». Autor: Lukas Schulthess, Strickhof.pdf

Aktive Marktbearbeitung, optimaler Deckstall oder EDV im Schweinestall - dies eine Auswahl der am Strickhof Scheine-Tag vom 17. Januar geplanten Themen. Auch dieses Jahr lohnt sich eine Teilnahme für Schweinehalter unbedingt, um das Neuste aus sder Schweine-Branche zu erfahren

10.01.2014
BauernZeitung: Zwischen Töss und A1. Autorin: Margreth Rinderknecht.pdf

Auf ihren Hofladen mit dem vielfältigen Angebot is die Bäuerin besonders stolz.

09.01.2014
ZUP: Blinde Passagiere in Topfpflanzen. Autoren: Jsabelle Buckelmüller, Renato Guidon, AWELpdf

Das Erdmandelgras ist ein gefürchtetes landwirtschaftliches Unkraut, gegen das es bisher keine wirkungsvolle Bekämpfung gibt.

09.01.2014
Die Grüne: Wertvolle Bäume und schöne Geschichten. Autor: Stefan Kohler.pdf

«die grüne» und die Sortenorganisation Fructus haben gemeinsam einen Sämling-Wettbewerb durchgeführt.

09.01.2014
Die Grüne: Freude am Mitmachen, Spass am Austausch. Autorin: Katharina Scheuner.pdf

Martin Bertschi und Markus Bopp vertreten die Schweiz am diesjährigen Weizencup, den die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft durchführt.

09.01.2014
Die Grüne: «Wo ein Wille ist, da gibt es auch einen Weg» pdf

"Der Umgang mit dem Kühen gefällt mir und ich melke sehr gerne", sagt Eliane Erb. "Genauso gerne fahre ich aber auch den ganzen Tag Traktor@, ergänzt die Lernende im zweiten Ausbildungsjahr.

07.01.2014
UFA-Revue: Ein schwieriges Maisjahr. Autor: Jean-Paul Krattiger.pdf

Die neuen Maissorten sind bekannt. Das Jahr 2013 war gekennzeichnet durch schwierige Wetterverhältnisse, unter denen alle Kulturen litten.

06.01.2014
Der Landbote: Kanton räumt den Brandplatz auf. Autor: Reto Flury.pdf

Rheinau. Über zehn Jahre nach dem Brand einer Scheune auf dem Klosterareal Rheinau lässt der Kanton die Überreste Wegräumen.

03.01.2014
BauernZeitung: Ein völlig neuer Wein. Fachstelle Weinbau, Strickhof Wülflingen.pdf

Rebbau/In einer georgischen Tonamphore reift bei der Trotte in Wülflingen, tief in der Erde drin, ein naturbelassener Wein heran.

03.01.2014
Bauernzeitung: Veränderungen und ihre Herausforderungen.pdf

Kurse/Der Strickhof, der Schluechthof und die Liebegg laden zu einer Fachtagung ein.

03.01.2014
BauernZeitung: Neue Erkenntnisse für den Anbau. pdf

Spargelanbau/Am nationalen Erfahrungstag diskutierte die Branche über Düngung, Bewässerung und neue Formen der Auspflanzung.

01.01.2014
Landfreund: Türöffner für eine Karriere im Agrarsektor. Autorin: Nina Hegnauer.pdf

Die Ausbildung zum/zur AgrotechnikerIn HF oder Agrokaufmann/frau HF ist eine gute Grundlage, um in der grünen Branche Verantwortung zu übernehmen.

01.01.2014
Landfreund: Soll ich weiterhin mit Natriumbicarbonat puffern? Autor: Christoph Thalmann, Strickhof.pdf

Die Pufferwirkung von Natriumbicarbonat an der Station bleibt weitgehend aus.

31.12.2013
Elgger/Aadorfer Zeitung: Schweizer Spargelproduzenten tagten in Wülflingen. Autor: Roland Müller.pdf

Am diesjährigen nationalen Erfahrungstag für den Spargelanbau in der Schweiz wurden Fragen zur Düngung und Bewässerung, Einsaaten und neue Formen der Auspflanzung von neuen Kulturen thematisiert.

28.12.2013
Schweizer Bauer: Grossartige Viehschauen und grosse Tuberkulosesorgen. Autorin: Susanne Meier.pdf

Der Tuberkuloseausbruch verunsicherte die Rindviehhalter und sorgte bei den Behörden für viel Arbeit.

23.12.2013
fm pro service: 74 neue Bereichtsleiter/innen Hotellerie-Hauswirtschaft. Autor: Eugen Rieser.pdf

Im Konzertsaal von Rüttihubelbad in Walkringen wurden die Fachausweise an die neuen 74 Bereichsleiter/innen Hotellerie-Hauswirtschaft überreicht. An der Feier sprach Markus Marthaler zum Thema «Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft».

20.12.2013
Zürcher Bauer: Zürcher Süssmost des Jahres von Hans Höhener: Autorin: Denise Frei, Obstbauverein des Kt. Zürich.pdf

An der Degustation des Zürcher Qualitätswettbewerbes vom 11. und 12. Dezember 2013 wurden rund 75 Süssmost- und Spezialitätenmuster beurteilt.

20.12.2013
Zürcher Bauer: Neuestes aus der Landtechnik - Maschinendemo inklusive. Autor: Beat Schraner, Landtechnik Strickhof.pdf

Strickhof Kurse "Stufenlose Getriebe" vom 24. Januar und "Zukunftstechnik mit GPS und ISOBUS" vom 31. Januar 2014.

20.12.2013
Zürcher Bauer: Kursleiter Obstbau zur Weiterbildung im Kanton Zürich. Autor: Hagen Thoss, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Ende November veranstaltete die Fachstelle Obst am Strickhof den jährlichen Weiterbildungstag für die Obst-Fachstellen und Kursleiter der Kantone AG, BL, SO und ZH.

20.12.2013
Zürcher Bauer: Berufsbildner sein heisst sich engagieren! pdf

Die Schweizer Berufsbildung ist ein Erfolgsmodell - der Staat finanziert die Schule und die Privatwirtschaft übernimmt die praktische Ausbildung.

20.12.2013
Zürcher Bauer: Adventszauber für Gross und Klein. Autorin: Brigitte Weidmann.pdf

Hochbetrieb am Vorabend des Samichlausentags in Eschikon: Mehr als 2000 Gäste drängten sich auf dem Betrieb des Strickhofs, wo der Adventsmarkt mit festlich beleuchteten Ständen, Samichlaus, Circus Maus und weiteren Attraktionen für Kinder vonstatten ging.

19.12.2013
P.S.: Auf Achse für die Gleichstellung. Interview von Nicole Soland mit Thea Mauchle.pdf

Dem Kantonsrat kommt sein behindertenpolitisches Gewissen abhanden: SP-Kantonsrätin Thea Mauchle, die einzige Rollstuhlfahrerin in diesem Parlament, will sich künftig ausserhalb der Rathauses politisch betätigen. Die Gründe für ihren Entscheid legt sie im Gespräch mit Nicole Soland dar.

13.12.2013
Zürcher Bauer: Erfolgsrezepte vom Praktiker für den Praktiker. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Produzieren für den Markt: Die Politik setzt den Rahmen und der erfolgreiche Unternehmer orientiert sich am Markt.

13.12.2013
Zürcher Bauer: Eine Chance für die Betriebsentwicklung. Autor: Lukas Rediger, Strickhof.pdf

Vollkostenrechnung Milch - 2-tägiger Kurs am 21. + 28. Januar 2014.

13.12.2013
Zürcher Bauer: «Tanken Sie Dank!»pdf

Attraktives und vollgepacktes Programm für die vielen Gäste des Besuchsmorgens am 29. November 2013.

13.12.2013
BauernZeitung: Strickhof feiert Advent.pdf

Hochbetrieb am 5. Dezember in Eschikon: Mehr als 2000 Gäste drängten sich auf dem Betrieb des Strickhofs, wo der Adventmarkt vonstattten ging.

13.12.2013
BauernZeitung: Strategie als Teil des Erfolgs. Autorin: Nadine Baumgartner.pdf

Jeder Landwirt ist auch Unternehmer. Unternehmerischer Erfolg kann gezielt angestrebt werden.

13.12.2013
BauernZeitung: Fusion der Zürcher Beeren- und Obstproduzenten. Autor: Mario Tosato.pdf

Aus den Zürcher Beerenproduzenten und Zürcher Erwerbsobstproduzenten wurde der Verband Zürcher Obst- und Beerenproduzenten.

13.12.2013
Zürcher Bauer: Bio-Weidegänse sind gefragt. Autorin: Katrin Carrel, Strickhof Fachstelle Biolandbau.pdf

Die Aufzucht von Weidegänsen ist ein neuer Betriebszweig auf Schweizer Bauernhöfen.

12.12.2013
Winterthurer-Zeitung: Adventsmarktpdf

Der Adventsmarkt auf dem Strickhof-Areal gehört jetzt definitiv zu den schönen Traditionen in der Vor-Weihnachtszeit.

12.12.2013
UFA-Revue: Einfach wiegen. Autor: Tobias Burren, in Ausbildung Agro-Techniker HF am Strickhof.pdf

Viel zu gewinnen gibt es für Schweinemäster, die immer wieder mit Gewichtsabzügen kämpfen und ihre Schlachttiere noch nicht wiegen.

12.12.2013
Die Grüne: Serie: Die Schweiz am DLG-Weizencup 2014.pdf

DLG-Feldtage vom 17.-19. Juni 2014.

12.12.2013
Schaffhauser Nachrichten: Milchkosten rechnen. Autor: Lukas Rediger, Strickhof.pdf

Nur was gemessen wird, kann auch kontrolliert und optimiert werden. Die Vollkostenrechnung ist wie die Karte beim Autofahren: wegweisend.

12.12.2013
Die Grüne: Nicht mehr, sondern weniger Staat sei gut.pdf

Es sei wichtig, dass die Politik sich für bessere agrarpolitische Rahmenbedingungen einsetze. Aber der Erfolg eines landwirtschaftlichen Betriebs hänge vor allem von den Fähigkeiten des Betriebsleiters ab. Dies sagte der Strickhof Direktor Ueli Voegeli.

12.12.2013
Die Grüne: Schweine / Neue Spermapreise. Autor: Lukas Schulthess, Strickhof.pdf

Ab Neujahr werden die Spermapreise je nach Wochentag unterschiedlich hoch sein.

11.12.2013
Schweizer Bauer: Alpsennenkurse werden von neuem Team durchgeführt. Autor: Adrian Arnold.pdf

Kursleiter Toni Bättig wird auf Ende Jahr pensioniert. In seine Fussstapfen tritt Christoph Mächler.

10.12.2013
Beschaffungsmanagement: «Die FM-Fachleute müssen bei den Einkaufsspezialisten Unterstützung finden». Interview: Bianca Sommerpdf

Facility Management (FM) ist ein weit gefasster Bereich. Stetig wandelnde Anforderungen wirken sich auf das Profil und die Kompetenzen der FM-Fachleute aus.

09.12.2013
Schweizer Landliebe: «Buure» - eine Ur-Sehnsucht. Autorin: Corinne Schlatter.pdf

Ist das Bauernleben so romantisch, wie es sich viele vorstellen? In einem einjährigen Kurs am Strickhof in Lindau ZH unterziehen Quereinsteiger ihre Landwirtschaftsträume einem Realitätscheck.

09.12.2013
Schweizer Landliebe: Beruf und Berufung.

Landwirtschaftliche Grundbildung und Spezialkurse im Überblick.

06.12.2013
Obst-und Weinbau: Weinbautechniker HF-Auswertung der Umfrageergebnisse. Autor: Robin Haug, BDW.pdf

Der Branchenberband Deutschschweizer Wein hat zusammen mit dem Strickhof eine Umfrage über die geplante Ausbildung «Weinbautechniker HF» erhoben.

06.12.2013
Zürcher Bauer: Rindermäster thematisierten Mykotoxin in der Munimast. Autor: Roland Müller.pdf

Am diesjährigen Herbst-Beef-Höck der Ostschweizer Rindermäster in Ohringen wurde die Problematik rund um die Mykotoxine in der Munimast thematisiert.

06.12.2013
Zürcher Bauer: Mehr Selbstbestimmung heisst auch mehr Verantwortung. Autorin: Sanna Bührer Winigerpdf

Für Patientenverfügungen gelten neue rechtliche Rahmenbedingungen. Rot-Kreuz-Experte Hubert Kausch informierte am Strickhof Wülflingen darüber.

06.12.2013
Zürcher Bauer: Im Fokus steht das Positive. Autorin: Sanna Bührer Winiger.pdf

Arbeitsüberlastung bis zum Zusammenbruch: Wer an die Grenzen kommt und ein Burn-out vermeiden will, braucht Mut und Ehrlichkeit sich selber gegenüber.

06.12.2013
Zürcher Bauer: Fütterung der Milchkuh: Strategien für die Zukunft. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Plantahof-Strickhof Bio Tag vom 29. November.

06.12.2013
Zürcher Bauer: ExpoSE - Fachmesse auf europäischem Niveau. Autor: Hagen Thoss, Strickhofpdf

Die Spargel- und Erdbeerbörse (ExpoSE) Ende November in Karlsruhe präsentierte sich auch dieses Jahr wieder als wichtige Fachmesse für die Besucher und Aussteller aus verschiedenen Ländern Europas und als wichtiger Treffpunkt der Branche.

06.12.2013
Zürcher Bauer: Ein völlig neuer Wein aus der Quevri. Autor: Michele Bono, Strickhofpdf

Einmal mehr ist der Strickhof vorne mit dabei - diesmal mit der Herstellung eines neuartigen Weins, der auf der ältesten Form der Weinzubereitung überhaupt beruht.

06.12.2013
Zürcher Bauer: Ein Versuch nimmt Biolein unter die Lupe. Autorin: Tatjana Hans, Strickhof.pdf

Der Anbau von Bio-Ölsaaten, speziell von Biolein, gilt als bereichernd für Bioäcker, Gesellschaft und Umwelt.

06.12.2013
Bündner Bauer: Modul Lohnarbeiten - jetzt anmelden. Autor: Konrad Merkpdf

Das Modul Lohnarbeiten vermittelt Angestellten im Lohnbetrieb, wie Kunden kompetent beraten, die technischen Möglichkeiten von Grossmaschinen ausgeschöpft und diese ökologisch und ökonomisch eingesetzt werden.

06.12.2013
BauernZeitung: Kosten und Nutzen abwägen: Autorin: Stefanie Vögele.pdf

Biotag / Kraftfutter in der Rindviehhaltung Ja oder Nein? Darum ging es am diesjährigen Biotag Ende November.

06.12.2013
BauernZeitung: «Haushalt ist auch Männersache» Interview: Christian Weber.pdf

Die Kursleiterin ist der Meinung, dass Wissen über Hausarbeit allen etwas nützt.

06.12.2013
BauernZeitung: Kosten und Nutzen abwägen. Autorin: Stefanie Vögele.pdf

Biotag/Kraftfutter in der Rindviehhaltung Ja oder Nein? Darum ging es am diesjährigen Biotag Ende November.

05.12.2013
regio.ch: Ein Erlebnis für die ganze Familie. Autor: Till Hiemer.pdf

Vorweihnachtliche Stimmung herrscht heute ab 16.00 Uhr auf dem Strickhof.

04.12.2013
Zürcher Unterländer: Mit 47 nochmals in die Schule. Autorin: Brigitt Hinziker Kempf.pdf

Ueli Brunner aus Niederhasli hat sich entschieden, einen neuen Berufsweg einzuschlagen.

04.12.2013
Landfreund: Reben pflegen und Wein keltern. Autorin: Nina Hegnauer.pdf

Der Wein ist vielleicht das edelste Produkt der Landwirtschaft. Wer ihn produzieren will, braucht Ausdauer und Leidenschaft.

04.12.2013
Landfreund: Luzerneheu statt Stroh?pdf

Ich überlege mir Luzerneheu statt Stroh als Strukturfutter einzusetzen.

30.11.2013
Schweizer Bauer: Ein Versuch nimmt Biolein unter die Lupe. Autorin: Tatjana Hans, Strickhof.pdf

Bioöllein ist gesucht. Ein Versuch am Strickhof soll Fragen zu Sortenwahl und Unkrautbekämpfung und Saatzeitpunkt klären.

29.11.2013
BauernZeitung: Landwirte im «Boxen-Stopp» für neue Entscheidungen. Autor: Claude Gerwig, Leiter DLG-Büro Schweiz.pdf

Am 6. Dezember findet am Strickhof in Lindau ZH der DLG-Unternehmertag statt.

29.11.2013
BauernZeitung: Mykotoxine werden zunehmend zu einem Problem. Autor: Roland Müller.pdf

Herbst-Beef-Höck / Roger Bolt vom Strickhof informierte die Ostschweizer Rindermäster über Probleme in der Fütterung.

29.11.2013
BauernZeitung: Fachkräfte für Lohnunternehmen.pdf

Ausbildung / Plantahof und Strickhof bieten das Modul «Lohnarbeit» an.

29.11.2013
BauernZeitung: Gute Sache für Profis. Autor: Josef Kottmann.pdf

Milchproduktion / Das automatische Melksystem ist unter den landwirtschaftlichen Produzenten ein grosses Thema: In Sursee und Hohenrain haben rund 70 Personen Kurse dazu besucht.

29.11.2013
Zürcher Bauer: «Wachablösung» bei der ZLKpdf

Per Ende Juli 2014 wird Beat Looser als Geschäftsführer der Zürcher Landwirtschaftlichen Kreditkasse zurücktreten. Wilfried Käge wird sein Nachfolger.

29.11.2013
Zürcher Bauer: SBV-Newspdf

81. Delegiertenversammlung des SBV.

29.11.2013
Zürcher Bauer: Ausbringen von Hofdünger im Winter. Autor: Daniel Widmer, Strickhof.pdf

Darf jetzt noch Gülle ausgebracht werden? Mit den ersten Schneeflocken und den sinkenden Temperaturen wird diese Frage viele Landwirte die nächsten Wochen und Monate beschäftigen.

29.11.2013
Zürcher Bauer: Voradventsfeier - ein Licht im trüben November. Autorin: Margreth Rinderknecht.pdf

Verein ehemaliger Schülerinnen der Bäuerinnenschulen des Kantons Zürich.

26.11.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: Spannendes Wissens-Portfolio. Autorin: Brigitte Hunziker-Kempf.pdf

In der Naturwissenschaftlichen Berufsmturitätsschule am Strickhof in Lindau ist ein spannender Austausch unter den Lernenden garantiert.

26.11.2013
NZZ: In 8000 Stunden 11 Käferlarven gefunden. Autor: Florian Sorg.pdf

Winterthur führt Monitoring für mindestens vier Jahre weiter.

23.11.2013
Schweizer Bauer: Fütterungsstrategien am Biotag.pdf

Die Frage «Wie füttern wir unsere Kühe? - Strategie für die Zukunft!» steht im Zetrum des Biotages.

23.11.2013
Schweizer Bauer: Absetzer auf Mast vorbereiten. Autoren: Daniela und Patrik Birrer.pdf

SwissPrimBeef-Banktiere erreichen bis 330 kg Schlachtgewicht. Die Remonten stammen aus der Mutterkuhhaltung.

22.11.2013
Zürcher Bauer: Orientierung am Kunden - Ausrichtung auf den Markt. Autor: Claude Gerwig, Strickhof.pdf

DLG-Unternehmertag am Strickhof.

22.11.2013
Zürcher Bauer: Neu am Strickhof: Testen von Fischzucht-Ausbildungseinheiten eins-zu-eins. Autor: Roger Bolt, Strickhofpdf

Das Einsetzen von Fischen in die neu erstellte Aquaponic-Anlage am Strickhof in Wülflingen markierte die Inbetriebnahme der Anlage.

22.11.2013
Zürcher Bauer: Die "ruhige" Jahreszeit für die persönliche Weiterbildung nutzen! Autor: David Szalatnay, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Mit dem Einzug des Winters beginnt auch die Jahreszeit der Fachveranstaltungen, Tagungen und Fachkurse.

22.11.2013
BauernZeitung: Low-Input oder doch High-Output?pdf

Milchviehtag 2013 / Milchbauern in der ganzen Schweiz informierten sich an der 6. Schweizer Milchviehtagung über Vor- und Nachteile verschiedener Produktionsstrategien.

22.11.2013
BauernZeitung: Importwein auf fünf Liter begrenzen. Autor: Roland Müller.pdf

Weinbau / Der Branchenverband Deutschschweizer Wein will einen besseren Grenzschutz dfür die inländische Weine.

16.11.2013
Schweizer Bauer: 90 Tilapia im Strickhof-Gewächshaus. Autorin: Susanne Meier.pdf

In einem EU-Projekt wird derzeit eine neue Ausbildung für "Fischbauern" entwickelt. Der Strickhof beteiligt sich daran. An der landwirtschaftlichen Schule werden deshalb seit neuestem auch Tilapia gehalten.

15.11.2013
Zürcher Bauer: Einzelbetriebliche Auswirkungen der Direktzahlungs-Änderungen.pdf

Allgemeine und spezielle Voraussetzungen beachten.

15.11.2013
Zürcher Bauer: Birnen-Anbauflächen in der Schweiz und im Kanton Zürich. Autor: David Szalatnay, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Jedes Jahr werden die Anbauflächen im Obstbau durch das Bundesamt für Landwirtschaft BLW erhoben.

15.11.2013
Zürcher Bauer: Agrovet-Strickhof, Bildungs- und Forschungszentrum: Start der operativen Zusammenarbeit. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Anfangs Oktober starteten die Agrovet-Strickhof-Projektpartner den Betrieb des Provisoriums Stoffwechselzetrum in Lindau.

14.11.2013
Die Grüne: Positiv überrascht von der Holzwolle. Autorin: Aline Küenzi.pdf

Eine Schweizer Studie zeigt: die Melkvorbereitung mit Agroclean-Holzwolle bewirkt eine bessere Stimulation, was sich in einer schnelleren Gesamtmelkzeit niederschägt. Auf dem Projektbetrieb von Daniel Frei in Adlikon wird die Euterreinigung bei einem Teil der Kühe auch in Zukunft mit Holzwolle durchgeführt.

13.11.2013
Schweizer Bauer: Gerste wurde dieses Jahr oft zu stark verkürzt. Aufgezeichnet von Doris Grossenbacher.pdf

Düngung und Pflanzenschutz verschoben sich dieses Jahr nach hinten. Die Intenso-Strategie war meist im Vorteil.

09.11.2013
Schweizer Bauer: Die Kühe sind gemolken - die Sieger unbekannt. Autor: Martin Lobsiger, Profi-Lait.pdf

Die Finalisten des Melkwettbewerbs mussten vier Kühe melken. In einem fremden Melkstand ist das keine einfache Aufgabe.

08.11.2013
Obst- und Weinbau: Projektreise Wein nach Deutschland.pdf

Die Projektwoche zu Beginn des 3. Lehrjahrs des Ausbildungsgangs für Winzer und Weintechnologen am Berufsbildungszentrum Strickhof Wädenswil führte die 25 Studenten in die grenznahen Weinbaugebiete Deutschlands.

08.11.2013
Zürcher Bauer: Apfel-Anbauflächen in der Schweiz und im Kanton Zürich. Autor: David Szalatnay, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Jedes Jahr werden die Anbauflächen im Obstbau durch das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) erhoben. In einer Srie stellen wir über die kommmenden Wochen die wichtigsten Veränderungen in der Anbaufläche vor und legen einen Schwerpunkt auf die Veränderung des Sortenspiegels in den vergangenen 10 Jahren.

08.11.2013
Zürcher Bauer: AP 2014-17 - Definitive Verordnungen liegen vor. Autor: Andreas Rüsch, Strickhof.pdf

Info-Serie zu den definitiven Verordnungen AP 2014-17.

08.11.2013
Zürcher Bauer: 55 Jahre im Einsatz für den Obstbau im Kanton Zürich. Autor: David Szalatnay, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Nach 55 Jahren beendet Gustav Stähli aus Zwillikon seine Tätigkeit bei der Schädlingsüberwachung für die Fachstelle Obst am Strickhof.

08.11.2013
BauernZeitung: Wer tritt die Nachfolge von Franziska Duss an?pdf

Die Sieger aus dem Finale vom 7. und 8. November werden an der Suisse Tier in Luzern gekührt. Im Rahmen der öffentlichen Veranstaltung "Gutes Melken zahlt sich aus" am 23. November 2013 auf dem Suisse Tier-Gelände findet die Siegerehrung statt.

08.11.2013
BauernZeitung: Innovative Landwirtschaft. Autor: Claude Gerwig, Strickhof.pdf

Ein Besuch an der Agritechnica und dem DLG-Unternehmertag liefert Inputs.

05.11.2013
Lebensmittel-Technologie: Absolventen nahmen ihre Diplome oder Fachausweise in Empfang.pdf

Am 4. Oktober 2013 erhielten am Strickhof erstmals 30 Lebemitteltechnologinnen und -technologen ihre Diplome.

02.11.2013
Schweizer Bauer: Mit wenig Einsatz viel Milch erzeugen. Autorin: Susanne Meier.pdf

Erich Walder will mit möglichst geringem Input möglichst viel Milch erzeugen. Dass er auf dem richtigen Weg ist, beweisen ihm Kennzahlen. Diese sowie Walders Strategie sind Thema an den Milchviehtagen.

01.11.2013
Thurgauer Bauer: Agrarpraktiker EBApdf

Das BBZ Arenenberg bietet seit einigen Jahren den Ausbildungsgang zum Agrarpraktiker EBA an.

31.10.2013
Schaffhauser Nachrichten: Milcheinbrüche im Winter verhindern. Autor: Christoph Thalmann, Strickhofpdf

Die Winterfütterung steht unmittelbar vor der Tür. Der Vorteil für die Kühe ist die relativ konstante Fürtterung mit meist genügend Struktur und damit verbunden einem erhöhten Fettgehalt. In diesem Winter erreicht das Grundfutter vielerorts nicht die beste Qualität.

31.10.2013
Die Grüne: Schweinemast / Jagerzuschlägepdf

Die Jagerpreise werden bekanntlich wöchentlich nach Angebot und Nachfrage festgelegt.

30.10.2013
Schweizer Bauer: Erstmals Lebensmitteltechnologinnen und -technologen am Strickhofpdf

30 Lebensmitteltechnologinnen und -technologen konnten ihre Fachausweise oder Diplome in Empfang nehmen.

25.10.2013
Zürcher Bauer: Volle Klassen in der beruflichen Weiterbildung Landwirtschaft am Strickhof. pdf

Seit dieser Woche besuchen 35 neue Lernende die Höhere Fachschule respektive die landwirtschaftliche Handelsschule.

25.10.2013
Zürcher Bauer: Substratkultur Himbeeren - Alternative für schwere Böden. Autor: Hagen Thoss, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Die Versuchsanlage Beeren vom Strickhof zeigte in einem Feldversuch, dass die Kultur von Himbeeren im Stubstrat (Topfkultur) für problematische Standorte eine interessante Alternative darstellt.

25.10.2013
Zürcher Bauer: Mit gezielten Massnahmen zum Ziel. Autor: Roger Bolt, Strickhof.pdf

In der produzierenden Mutterkuhhaltung hat das Ziel, pro Kuh und Jahr ein Kalb zu verkaufen, oberste Priorität.

25.10.2013
BauernZeitung: Bei Nässe keine Herbizide. Autor: Markus Hochstrasser, Strickhof.pdf

Aktuelles aus dem Ackerbau.

24.10.2013
Schaffhauser Nachrichten: Ein Gewinn für die Lernenden. Autor: Nora Winzeler.pdf

Am Strickhof in Lindau ist ein gemeinsames Bildungs- und Forschungszentrum für die Nutztierhaltung geplant. Strickhof-Direktor Ueli Voegeli spricht von einem Leuchtturm für die Schweizer Landwirtschaft.

24.10.2013
Der Landbote: Der Bauer wird zum Standortförderer. Autor: Daniel Sager.pdf

Was können Bauern zur Vermarktung eines Standortes beitragen? Rund 60 Vertreter von Gemeinden, Gewerbe und aus der Landwirtschaft diskutierten am Mittwochabend über die Chancen, welche die neue Agrarpolitik der Landwirtschaft bietet.

22.10.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: Ein ganz klarer Berufsweg. Autorin: Brigitte Hunziker-Kempfpdf

Valentina Haag aus Lengwil ist seit wenigen Wochen an der Fachhochschule Wädenswil und hat dort den Bachelorausbildungsgang Biotechnologie gestartet.

22.10.2013
Der Landbote: Keine weiteren Käfer, aber einige Larven.pdf

Die Suche nach dem Laubholzbockkäfer dauert an: Nach fünf Funden im Frühling wurde im Herbst eine weitere Larve entdeckt, wobei offen ist, ob es sich dabei um den Schädling handelt.

19.10.2013
Schweizer Bauer: Imageschaden wäre enorm. Autorin: Hanni Schild.pdf

Die Kastration gilt als sichere Methode, den Ebergeruch zu verhindern. Sie wird jährlich an 1,3 Mio. Ferkeln durchgeführt.

18.10.2013
Zürcher Bauer: Wellness für den Boden. Autor: Werner Hengartner, Strickhof.pdf

Zwischen dem Anbau von Hauptkulturen braucht der Boden seine Erholung. In dieser Zeit kann mit dem Anbau von Zwischenfutter oder einer Gründüngung in verschiedener Hinsicht der Boden für die nächste Vegetationsperiode vorbereitet werden.

18.10.2013
Zürcher Bauer: Aktuelles für Umstellungsbetriebe im Kanton Zürich. Autorin: Katrin Carrel, Strickhof.pdf

Betriebe, welche sich 2013 im ersten oder zweiten Umstellungsjahr befinden, haben die Möglichkeit, über die Fachstelle Biolandbau einen Antrag für kantonale Umstellungsbeiträge zu stellen.

17.10.2013
Die Grüne: Vier Raufutter für Mastkälber im Test. Autor: Josef Kottmannpdf

Ein für Mastkälber geeignetes Raufutter muss den Anforderungen an Gesundheit und Physiologie des Kalbes gerecht werden, ohne dass die Fleischqualität negativ beeinflusst wird. Der Agrotechniker Philipp Gut hat verschiedene in der Praxis gängige Raufutter nicht nur bezüglich Eignung, sondern auch hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit verglichen.

17.10.2013
Die Grüne: Unkrautregulierung im Herbst oder Frühjahr? Autor: Martin Bertschi.pdf

Für die meisten Betriebe ist in Wintergerste eine Unkrautregulierung im Herbst Standard. Eine Herbstbehandlung kann allerdings auch in früh gesätem Weizen, Roggen oder Triticale ein Thema sein.

15.10.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: Berufswahl mit einem Herz für Tiere. Autorin: Bigitte Hunziker.pdf

Sie hat wahrlich einen speziellen Weg für ihre Berufsausbildung gewählt. Janine Kriesi ist gelernte Tiermedizinische Praxisassistentin und hat ihre Lehrzeit in Hombrechtikon absolviert.

11.10.2013
Zürcher Bauer: Neue Schadinsekten im Obstbau. Autor: Hagen Thoss, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Bei genauem Hinsehen sind im Kanton Zürich seit einiger Zeit zwei neue Schädlinge in den Obstkulturen zu beobachten: eine Wanzenart und eine Wicklerart. Welchen Schaden sie in Zukunft verursachen, ist noch schwer zu beurteilen.

11.10.2013
BauernZeitung: Agrovet: Der Ball liegt beim Kantonsrat. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Die Projektverantwortlichen haben das geplante Bildungs-und Forschungszentrum auf dem Strickhof Lindau der Bevölkerung vorgestellt.

11.10.2013
Zürcher Bauer: Rückblick auf die Züspa 2013. Autorin: Christa Hürlimann.pdf

An der Zürcher Herbstmesse vom 20. bis 29. September beteiligte sich auch die Zürcher Landfrauen-Vereinigung mit ihrem Backstand - mit Erfolg.

11.10.2013
Zürcher Bauer: Nährstoffbedarf und -gehalt im Boden berücksichtigen. Autor: Daniel Widmer, Strickhof.pdf

Im Oktober gibt es noch viel zu tun. Neben den laufenden Ernte- und Ansaatarbeiten kann auch der Nährstoffzustand der Böden überprüft werden.

11.10.2013
Zürcher Bauer: Hecken, Feld- und Ufergehölze pflegen. Autorin: Barbara Stäheli, Strickhof.pdf

Pfaffenhütchen, Hartriegel, wolliger Schneeball und Co. im Laubkleid zu erkennen, gelingt manchem nicht schlecht. Beim Pflegeeingriff im Winter zu entscheiden, welche Sträucher wie geschnitten werden sollen, ist schon schwieriger.

11.10.2013
Zürcher Bauer: Bildungs- und Forschungszentrum von nationaler und internationaler Ausstrahlung. Autor, Rolf Gerber, ALN.pdf

Das Amt für Landschaft und Natur (ALN), die ETH Zürich und die Universität Zürich planen am heutigen Standort des landwirtschaftlichen Kompetenzzentrums «Strickhof» in Lindau ein gemeinsames Bildungs- und Forschungszentrum von nationaler und internationaler Ausstrahlung.

11.10.2013
Zürcher Bauer: Agrovet, ein bemerkenswertes Projekt mit grossen Chancen für die Praxis. Autor: Andreas Buri, Vizepräsident ZBV.pdf

Mit dem Projekt Agrovet, Bildungs und Forschungszentrum Strickhof, haben der Kanton Zürich, die Uni Zürich und die ETH Grosses vor.

11.10.2013
BauernZeitung: Vor grossen Herausforderungen. Autor: Christian Weber.pdf

Erstmals haben eidg. dipl. Lebensmitteltechnologinnen und -technologen am Strickhof abgeschlossen.

10.10.2013
Agrar Forschung Schweiz: Forschen für einen nachhaltigen Schweizer Obstbau trotz Feuerbrand. Autorin: Esther Bravin.pdf

Am 2. Juli 2013 führte die Forschungsanstalt Agroscope an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) eine Veranstaltung zum Abschluss des Integrierten Projektes (IP) Feuerbrand durch.

09.10.2013
St. Galler Tagblatt: Diskussion um Ebermast. Moderations: Claudia Wirz, Agrarjournalistin.pdf

Die schweizerische Nutztierschutz-Organisation «KAGfreiland» lädt an der Olma zu einem Podiumsgespräch zum Thema Ebermast ein.

09.10.2013
Schweizer Bauer: Veredelung folgt dem Mais- und Soja-Anbau. Autor: Stefan Schmidlin.pdf

Russland und besonders das Gebiet Krasnodar im Schwarzmeergebiet ist das Land der gewaltigen Grössen und der riesigen Unterschiede. Immer mehr verlagert sich die Tierproduktion ins Anbaugebiet von Mais und Soja.

08.10.2013
Der Landbote: Kredit beantragt für Strickhof-Ausbau.pdf

Der Zürcher Regierungsrat beantragt dem Kantonsrat einen Objektkredit von 29 Millionen Franken für den Bau des Nutztierzentrums in Lindau.

05.10.2013
Zürcher Oberländer: 50 zusätzliche Jobs - und mehr Busse. Autorin: Loredana Sorg.pdf

Am vergangenen Donnerstagabend informierten die Projektverantwortlichen von Agrovet-Strickhof die Bevölkerung über das geplante Bildungs- und Forschungszentrum in Lindau. Die Kunde von zusätzlichen Arbeitsplätzen kam mehrheitlich gut an.

05.10.2013
Der Landbote: Strickhof wird zum Forschungszentrum. Autor: Adrian Portmann.pdf

Am Strickhof in Lindau soll ein Forschungs- und Bildungszentrum mit internationaler Ausstrahlung entstehen. Die Bevölkerung liess sich am Donnerstag aus erster Hand informieren.

05.10.2013
Schweizer Bauer: Podiumsdiskussion: Ebermast - Vision oder Illusion? Moderation: Claudia Wirz, Agrarjournalistin NZZ.pdf

Die Nutztierschutz-Organisation Kagfreiland lädt an der Olma zu einem Podiumsgespräch über die Ebermast ein. Vertreter aus Produktion, Tiermedizin und Fachverbänden diskutieren über Chancen und Risiken der Ebermast.

04.10.2013
Zürcher Bauer: Nutzen der Mitgliedschaft in einem bäuerlichen Verband. Autorin: Christine Rindlisbacher.pdf

Am Beispiel des Zürcher Bauernverbandes: Im Rahmen einer Diplomarbeit der Höheren Fachschule für Agrarwirtschaft 11/13 am Strickhof hat Frau Christine Rindlisbacher den «Nutzen der Mitgliedschaft in einem bäuerlichen Verband» untersucht.

04.10.2013
Zürcher Bauer: LQB - Die Rolle der Projektgruppe Hinwil.pdf

Interview mit Albert Hess, Hinwil

04.10.2013
Zürcher Bauer: Gewinn im Herbst - Verlust im Frühjahr. Autor: Werner Hengartner, Strickhof.pdf

Die richtige Einwinterung des Grünlandes beeinflusst den Ertrag im nächsten Jahr. Die Wiesen und Weiden sollten nicht zu hoch, aber auch nicht zu tief in den Winter gehen.

04.10.2013
Zürcher Bauer: FRUCTUS-Sortenliste Feldobstbau - Robuste Apfelsorten. Autor: David Szalatnay, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Mit der neu erschienenen «FRUCTUS-Sortenliste Feldobstbau» liegt ein wertvolles Dokument zur Unterstützung der Landwirte bei der Sortenwahl im Feldobstbau. vor.

04.10.2013
BauernZeitung: Wädenswil soll als Weinbauzentrum gestärkt werden. Autor: Christian Weber.pdf

Branchenverband Zürcher Wein / In Wädenswil soll ab Herbst 2014 ein Ausbildungsgang für Weinbautechniker Höhere Fachschule starten.

04.10.2013
BauernZeitung: Meine Woche. Autorin: Raher Benz, KV-Lernende am Strickhof, Lindau.pdf

Meine Woche vom 23. bis 27. September 2013.

04.10.2013
BauernZeitung: Ländlicher Genuss an der Züspa. Autorin: Margreth Rinderknecht.pdf

Zürcher Bauernfamilien brachten Genuss und viel Interessantes an die Züspa, die am Sonntag zu Ende ging.

04.10.2013
BauernZeitung: Erdmandelgras bekämpfen. Autor: Markus Hochstrasser, Strickhof.pdf

Das Erdmandelgras breitet sich stetig aus. Durch angepasste Massnahmen könnte dies bei der bevorstehenden Rübenernte verhindert werden.

04.10.2013
BauernZeitung: Biodynamischer Lehrgang lanciert. Autorin: Isabelle Schwander.pdf

Ende September weihte die Stiftung Fintan die neu konzipierte biodynamische Ausbildung Schweiz festlich ein.

03.10.2013
Elgger/Aadorfer Zeitung: Verband Zürcher Wein tagte in Wülflingen. Autor: Roland Müller.pdf

Die Absatzförderung, erste Erfahrungen mit dem neuen Beitragssystem, das Konsumverhalten mit vielen Zahlen und die Berufsbildung standen im Zentrum der Delegiertenversammlung des Branchenberbandes Zürcher Wein BVZW.

03.10.2013
UFA-Revue: Servicequalität im Voraus sichern. Autor: Matthias Roggli.pdf

Bei der Anschaffung eines automatischen Melksystems können unterschiedliche Serviceverträge abgeschlossen werden. Es gilt, genau abzuklären und zu beeinflussen, was auf einem zukommt. Umfassende Servicepakete bringen unter anderem den Vorteil, dass die Wartungs- und Reparaturkosten kalkulierbar sind.

03.10.2013
UFA-Revue: Mastitisimpfung: Erregerspektrum muss bekannt sein.pdf

Die Bekämpfung der Mastitiserreger Staphylokokkus aureus und Escherichia coli kann durch eine Impfung mit «Startvac» unterstützt werden.

03.10.2013
UFA-Revue: Heu oder Maiswürfel? Autor: Philipp Gut, Agrotechniker HF.pdf

Seit September muss Kälbern ab der dritten Lebenswoche jederzeit ein geeignetes Raufutter zur Verfügung gestellt werden. Der Autor ging der Frage nach, welche Raufutter-Produkte sich am besten für die bäuerliche Kälbermast eignen. Ins Finale schafften es Heu und Maiswürfel.

03.10.2013
Die Grüne: Erfolg ist auch eine Frage der Genetik. Autor: Lukas Schulthess, Strickhof.pdf

Die rotbraune, ursprünglich aus den USA stammende Rasse Duroc hat heute nur noch eine kleine Population in der Schweiz. Dies obwohl die Ferkelzahl grösser, die Verluste kleiner, die Zunahmen höher und die Mastdauer kürzer ist, wie eine Auswertung vom Strickhof zeigt.

03.10.2013
Die Grüne: Dünger wurde gut in Ertrag umgesetzt. Autorin: Katharina Scheuner.pdf

Bereits zum neunten Mal wurde am Strickhof ZH der Weizen-Junior-Cup durchgeführt. Den Wettbewerb um den wirtschaftlichsten Winterweizenanbau gewann ein deutsches Team. Der zweite Platz ging an eine Betriebsleiterschulklasse der Liebegg AG. Drittplatziert waren die Jungzüchter Zürich. Die Herausfordungen im Pflanzenbaujahr 2013 waren vielfältig.

02.10.2013
Schweizer Bauer: Neuer Schwung beim Weinabsatz stimmt zuversichtlich. Autor: Roland Müller.pdf

Die Absatzförderung, erste Erfahrungen mit dem neuen Beitragssystem und die Berufsbildung interessierten.

02.10.2013
Schweizer Bauer: Das Potenzial alter Sorten nutzen. Autorin: Margreth Rinderknecht.pdf

FRUCTUS: In Höri ZH steht eine Genbank von robusten Apfelsorten. Im Obstsortengarten in Höri ZH informierte Klaus Gersbach über robuste Apfelsorten. Sie haben Resistenzen gegen Schorf, Feuerbrand und Marssonina, eine neue Pilzkrankheit. Ihre Eigenschaften sind wertvoll.

02.10.2013
Landfreund: Mehrwert aus eigener Milch. Autorin: Dörte Quinckhardt.pdf

Seit 15 Jahren vermarkten Martin und Elsbeth Pfister aus Uster (ZH) die Milch von 80 Kühen selbst. So gelingt es ihnen, die Wertschöpfung zu erhöhen.

02.10.2013
Landfreund: Die Profis in Sachen Pferde. Autorin: Nina Hegnauer.pdf

Für Pferdebegeisterte sind in den letzten Jahren neue Berufsbilder entstanden. Was unterscheidet den Pferdefachmann vom Pferdewart?

02.10.2013
Landfreund: Die perfekte Futterkurve für die Hochleistungssau. Autor: Lukas Schulthess, Strickhof.pdf

Die Fütterungsempfehlungen mancher Firmen halten mit der Hochleistungsgenetik in Schweizer Schweineställen nicht mehr Schritt. Lukas Schulthess vom Strickhof erklärt, was geändert werden muss.

01.10.2013
Der Landbote: Tröpfchenweise auf den Weltmarkt. Autor: Reto Flury.pdf

Höhere Erträge bei tieferem Wasserverbrauch? Ein neues Bewässerungsssystem aus Russikon soll es möglich machen. Die Entwicklung hat gute Chancen, sich weltweit in der Landwirtschaft durchzusetzen.

01.10.2013
Jagd & Natur: Kurs am Strickhof für Halterinnen und Halter von Greifvögeln. Autor: Hans Schneebeli, Strickhof.pdf

Seit 2008 müssen Halterinnen und Halter von bestimmten Tieren ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in der Tierhaltung belegen können. Dies ist auch der Fall bei der Haltung von Eulen und Greifvögeln. Der Strickhof bietet die dazu erforderliche fachspezifische berufsunabhängige Ausbildung an.

01.10.2013
Andelfinger Zeitung: Grosses Ereignis der Demeter-Welt. Autorin: Barbara Flacher.pdf

In Rheinau hat die Stiftung Fintan einen alten Traum wahr gemacht. Am 2. Dezember wird die Schule für biodynamische Landwirtschaft eröffnet. Am Sonntag fand sich viel Volk zur Einweihungsfeier ein.

28.09.2013
Toggenburger Tagblatt: Schweizer Produkt im Fokus der Kamera. Autorin: Sabine Schmid.pdf

Schweizer Radio und Fernsehen SRF produzert eine Einstein-Sendung zum Thema Holz. Darin widmet sie sich auch der Holzwolle und deren verschiedenen Einsatzmöglichkeiten. Gedreht wurde unter anderem bei Holzwolle-Produzentin Lindner Suisse in Wattwil

27.09.2013
BauernZeitung: Cup geht nach Deutschland. Autor: Ursina Berger-Landolt.pdf

Strickhof-Weizen-Juniorcup / Die besten Teams erhielten ihre Preise.

27.09.2013
Zürcher Bauer: LQB - Die Rolle des Strickhofs. pdf

Interview mit Barbara Stäheli, Strickhof.

27.09.2013
Zürcher Bauer: Einführungskurs Biolandbau 2013 / Modul BF01. Autor: Tatjana Hans, Strickhof.pdf

Zur seriösen Vorbereitung für die Umstellung auf Biolandbau gehört der Besuch eines Umstellungskurses.

26.09.2013
Zürichsee-Zeitung: Campus Reidbach in Wädenswil wird Hauptstandort der Hochschule ZHAW. Autor: Pascal Jäggi.pdf

Die Hochschule ZHAW in Wädenswil könnte im im Gebiet Reidbach um das Zweieinhalbfache wachsen. Der Kanton Zürich und die Stadt Wädenswil stehen hinter dem Gestaltungsplan.

26.09.2013
Der Landbote: Start der etwas anderen Bauernschule. Autoren: Markus Brupbacher und Erik Meier.pdf

Den biodynamischen Gutsbetrieb der Striftung Fintan gibt es seit 1998. Am Sonntag feiert sie die Eröffnung ihrer eigenen Schule. Doch der Feier gingen Jahre des Streits voraus.

24.09.2013
Tages Anzeiger: Das grosse Zürcher Kinderreich.pdf

Herzlich willkommen liebe Kinder. Die Züspa entführt Dich in ein ganz spezielles Reich: Natur und Tiere wie auf dem Bauernhof...

24.09.2013
NZZ am Sonntag: Zürcher Weinschätze. Autor: Peter Keller.pdf

International getrimmte Fabrikweine, die jedem Siruptrinker gefallen, überschwemmen den Markt. Aber warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? So wachsen im Kanton Zürich edle Tropfen heran, die typisch für ihre Herkunft sind und von Jahr zu Jahr an Qualität zulegen. Sie liegen voll im Trend, zumal seit einiger Zeit tendenziell eine Rückkehr von globalen zu lokalen Produkten unverkennbar ist.

21.09.2013
Schweizer Bauer: Die Arbeit in der Natur und mit den Tieren wird geschätzt. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Vielfältig sind die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Landwirtschaft, wie die sechs Porträts von Lernenden am Strickhof zeigen.

21.09.2013
Schweizer Bauer: Einmal in einem Stall essen. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Vielfältig - so präsentierte sich das Zürcher Oberland auf den zwölf Landwirtschaftsbetrieben den zahlreichen Gästen.

21.09.2013
Alttoggenburger: Kürzere Melkzeit und glückliche Kühe. pdf

Auch in einer zweiten Studie schneidet das Schweizer Holzwolle-Produkt agroclean® sehr gut ab. Es stimuliert und eignet sich ideal für die Euterreinigung.

20.09.2013
Zürichsee Zeitung: Kälte im Frühling führt zu später Apfelernte. Autorin: Lucia Frei.pdf

Obstbau. Obstfreunde müssen dieses Jahr etwas länger warten, bis sie in einen knackigen Apfel aus der Region beissen können. Die verschiedenen Sorten sind im Vergleich zu den Vorjahren deutlich soäter reif. Schuld daran ist da nasskalte Wetter im Frühling.

20.09.2013
BauernZeitung: Zürcher Oberland hat viel zu bieten. Autorin: Margreth Rinderknecht.pdf

Vo Puur zu Puur / Ein Dutzend Zürcher Bauernhöfe öffneten am Wochenende ihre Türen. Das Interesse war riesig.

20.09.2013
BauernZeitung: Tausende auf den Spuren der Landwirtschaft.pdf

An der vierten Austragung des Grossanlasses «Underwägs vo Puur zu Puur» vom Sonntag konnten sich die Besucherinnen und Besucher auf zwölf Betrieben von der Vielfältigkeit der Landwirtschaft im Zürcher Oberland überzeugen.

20.09.2013
BauernZeitung: Fischbecken in Gewächshaus montiert.pdf

Der Strickhof beteiligt sich am EU-Projekt «Aquavet».

20.09.2013
St. Galler Bauer: «Mit Kompetenzen bestens gewappnet»pdf

93 erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen einer höheren Berufsbildung feierten ihren Berufsabschluss am Strickhof. So auch frischgebackene Berufsleute aus dem Einzugsgebiet des «St.Galler Bauers»

20.09.2013
Zürcher Bauer: Rundgang durch die Vielfalt neuer, robuster Apfelsorten. Autor: David Szalatnay, Strickhof.pdf

Nur gerade eine Woche nach der ZEO-Sommertagung folgten am 29. August rund 20 Produzenten der Einladung zur Besichtigung der Obstanlage in Wülflingen.

20.09.2013
Zürcher Bauer: Deutsche entführen Weizen Junior-Cup. Autor: Martin Bertschi, Strickhof.pdf

Mit der erfolgreichsten Anbaustrategie, sowohl im Extenso als auch in der intensiven Variante, haben die Agrartechniker aus Sachsen-Anhalt den Titel abgeräumt.

20.09.2013
Zürcher Bauer: Tausende von Besuchern auf Oberländer Höfen. Autor: Roland Müller.pdf

Am Sonntag kamen Tausende von Besuchern auf die 12 Höfe, um diese im Rahmen des Grossevents von puur zu puur zu besuchen.

20.09.2013
Bündner Bauer: Diplom- und Schlussfeier der Höheren Berufsbildung am Strickhof.pdf

Am 6. September fand in Lindau am Strickhof die Diplomfeier der Absolventinnen und Absolventen einer Höheren Berufsbildung statt.

20.09.2013
Zürcher Bauer: Heute öffnen die Züspa-Torepdf

Obstbauverein des Kantons Zürich an der Züspa.

19.09.2013
Schaffhauser Nachrichten: Erfolg - auch eine Frage der Genetik. Autor: Lukas Schulthess, Strickhof.pdf

Mit welchem Endprodukteeber lassen sich die besten Resultate erzielen? Auf einem Zuchtbetrieb wurde dazu ein Teil der Sauen mit Duroc angepaart, der andere Teil mit ESV-Ebern (Premo).

19.09.2013
Die Grüne: Strip-till im Praxiseinsatz getestet. Autor: Markus Bopp, Strickhof.pdf

Seit drei Jahren führt der Strickhof praxisorientierte Feldversuche mit dem neuen Bodenbearbeitungssystem «Strip-till» durch. Im Bereich des konservierenden Anbaus bietet das System eine interessante Alternative. Bei Zuckerrüben wurde das Verfahren bereits 2012 eingesetzt. Dieses Jahr kamen Raps und Mais für die Vresuche dazu.

18.09.2013
Schweizer Bauer: Verbreitungsrisiko Vollernter. Autoren: Georg Feichtinger, Markus Hochstrasser, Strickhof.pdf

Beim überbetrieblichen Maschineneinsatz ist der Gefahr gross, dass Erdmandelgras verschleppt wird. Je mehr Erde am Rübenvollernter hängen bleibt, desto mehr Erdmandeln gelangen in die nächste Ernteparzelle.

18.09.2013
Globe: Tierisch gut. Autorin: Christine Heidemann.pdf

Die Qualität der tierischen Lebensmittel, die bei uns auf dem Teller landen, hängt unmittelbar damit zusammen, was zuvor bei Kühen, Rindern, Schafen und Co. auf dem Speiseplan stand. Agrarwissenschaftler der ETH untersuchen diesen Zusammenhang und tüfteln am idealen Futtermix.

16.09.2013
Zürcher Oberländer: Hinter bäuerlichen Kulissen. Autor: Fabian Senn.pdf

Das Knattern der Motoren alter Landmaschinen ist schon von Weitem zu hören. Beim Näherkommen vermischt es sich mit dem Läuten von Kuhglocken, aufgeregten Kinderstimmen und Gelächter.

16.09.2013
Zürcher Oberländer: Den Bauernhof hautnah erleben.pdf

Manche Besucher wurden gar Zeugen einer Geburt.

14.09.2013
Der Landbote: Die Auserwählte heisst Bettina. Autorin: Nadja Ehrbar.pdf

"Eine Züspa ohne Ferkel ist undenkbar", sagen die Organisatoren. Seit 2002 sorgt der Strickhof Lindau dafür, dass die Messe um eine Attraktion reicher ist . Muttersau Bettina und ihre 14 frisch geborenen Ferkel werden heuer zu sehen sein.

13.09.2013
Zürcher Bauer: Soja einmal anders! Autorin: Bettina Springer, Fachstelle Biolandbau, Strickhofpdf

Kühe fressen Soja und Menschen konsumieren Soja in Form von Tofu und Sojamilch. Aber Edamame? Wer kennt Edamame?

13.09.2013
Zürcher Bauer: Kirschessigfliege bisher mit wenigen Schäden in den Kulturen. Autor: Hagen Thoss, Fachstelle Obst, Strickhof.pdf

Die Kirschessigfliege (Drosophila suzukii), die als neuer Fruchtschädling seit mindestens zwei Jahren im Kanton Zürich auftritt, hat sich dieses Jahr bisher weniger stark vermehrt, als 2012.

13.09.2013
Zürcher Bauer: Einladung zur Preisverleihung am 17. September.pdf

Präsentation Weizen-Junior-Cup 2013. Anmeldung bis 16. September.

13.09.2013
Zürcher Bauer: Diplom- und Schlussfeier vom 6. September am Strickhof. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Über 250 Gäste gratulierten am 6. September den 93 erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen einer höheren Berufsbildung zu ihren Berufsabschlüssen.

13.09.2013
Zürcher Bauer: Der letzte Schnitt. Autorin: Barbara Stäheli, Strickhof.pdf

Die richtige Überwinterungshöhe zu treffen ist bei sämtlichen Wiesen - intensiv oder extensiv genutzt - eine Herausforderung.

13.09.2013
Zürcher Bauer: Der Abschluss ist auch Zukunft. Autorin: Sanna Bührer Winiger.pdf

An der Diplom- und Schlussfeier vom 6. September 2013 am Strickhof Lindau standen auch frisch gebackene Bäuerinnen mit eidgenössischem Fachausweis im Rampenlicht.

13.09.2013
BauernZeitung: Schaffhausen versorgt sich zu 100 Prozent mit eigenen Kartoffeln. Autor: Roland Müller.pdf

Kartoffelbau / An der Kartoffeltagung diskutierten die Produzenten über die aktuell schwierige Situation im Anbau und auf dem Markt.

13.09.2013
BauernZeitung: Familie Burri war nicht zu schlagen. Autoren: Jeanne Woodtli, Hans Rüssli.pdf

Swissopen / Franz und Anita Burri holen sich an der Fleischrinder-Eliteschau den Titel des Mister beef.ch sowie den Betriebscup Limousin.

13.09.2013
Zürichsee-Zeitung: In Richterswil fördern Bauern jetzt Spechte. Autorin: Daniela Haag.pdf

In Richterswil und Samstagern haben sich 15 Landwirtschaftsbetriebe vernetzt. Sie haben sich vertraglich verpflichtet, die Biodiversität auf ihrem Betrieb zu fördern. Gestern haben sie den Start des Vernetzungsprojektes offiziell begangen.

13.09.2013
Zürcher Oberländer: underwägs vo puur zu puur.pdf

In 6 Folgen portaitieren wir alle 12 Landwirtschaftsbetriebe, die bei "underwägs vo puur zu puur" mitmachen.

12.09.2013
Schaffhauser Nachrichten: Nachwuchs ist gefragt. Autorin: Nora Winzeler.pdf

"Durebisse und Krampfe" - ja, das mussten die vielen jungen Frauen und Männer wahrlich, welche sich am Strickhof für eine Weiterbildung entschieden hatten.

12.09.2013
Schaffhauser Nachrichten: Nach der Arbeit die Ernte einfahren. Autorin: Nora Winzeler.pdf

Geschafft! - Knapp 100 Absolventinnen und Absolventen einer höheren Berufsbildung des Landwirtschaftlichen Kompetenzzentrums Strickhof haben am Freitag ihre Fachausweise und Diplome erhalten.

12.09.2013
Schaffhauser Nachrichten: "Ein wenig Geduld haben, bitte". Autorin: Barbara Jaquet Brunner.pdf

Der Kurs "Nützlingsfreundlicher Garten" der Landfrauen Merishausen barg Unerwartetes.

12.09.2013
regio: "Einen Einblick ins Hühnerleben geben". Autorin: Isabel Heusser.pdf

Albert und Anneke Rüdisüli bieten am Sonntag im Rahmen der Veranstaltung "Underwägs vo Puur zu Puur" einen Einblick in ihren Legehennenbetrieb in Rütti.

12.09.2013
Oberbaselbieter Zeitung: Netzwerk für Bildung und Beratung im Biolandbau.pdf

Am Mittwoch, 4. September, ist das Projekt Certi-Bio-Rhin mit einer Auftaktveranstaltung in Freiburg im Breisgau (D) gestartet.

11.09.2013
Schweizer Bauer: Die herrliche Hermine wird Miss beef.ch. Autorin: Susanne Meier.pdf

Simmental, Limousin, Charolais, Blonde d'Aquitaine: Am zweiten Swissopen-Wochenende traten zwar nur vier Rassen an. Dies aber mit rund 100 Tieren, viel Masse und viel Klasse. Die vier Richter waren gefordert.

07.09.2013
Der Tössthaler: Der Kanton Zürich zeigt seine Berglandwirtschaft. pdf

Festwirtschaft, Betriebsführungen und Spiele für Kinder: All dies und mehr bieten zwölf Landwirtschaftsbetriebe im Bezirk Hinwil ihren Gästen am Bettag.

06.09.2013
Thurgauer Bauer: Erfolgsmodell Schweizer Kunstfutterbau. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Futterbau-Profis aus Forschung, Bildung, Praxis, Handel und Beratung trafen sich am AGFF-Strickhof-Tag in Lindau, um ihr neustes Wissen im Kuntfutterbau auszutauschen.

06.09.2013
BauernZeitung:Neues und Altbewährtes für den Futterbau. Autorin: Stefanie Vögele.pdf

Die diesjährige AGFF-Tagung (Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Futterbaus) fand am Strickhof Lindau statt.

06.09.2013
BauernZeitung: Erlebbare Landwirtschaft. Autor: Christian Weber.pdf

"Underwägs vo Puur zu Puur" / Am 15. September öffnen zwölf Landwirtschaftsbetriebe im Zürcher Oberland ihre Türen. Der Zürcher Bauernverband erwartet 15'000 Gäste.

06.09.2013
BauernZeitung: Angaben zur Kulturführungpdf

Das Forum Ackerbau führte an sechs Standorten Sortenversuche mit Wintertriticale durch.

06.09.2013
Zürcher Bauer: Aktuelle Informationen aus Forschung und Praxis - ZEO Sommertagung 2013 in Lindau. Autor: Hagen Thoss, Fachstelle Obst Strickhof.pdf

Die grosse Zahl der anwesenden Obstproduzenten bestätigte die Wichtigkeit der traditionellen Sommertagung des Obstbauvereins ZEO. Die Obstanlage des Strickhofs in Lindau war ein idealer Standsort für den Betriebsrundgang und die Vorträge zu aktuellen Themen im Obstbau.

05.09.2013
Die Grüne: Reinsaaten sind gut, aber nichts für die Schweiz. Interview von Katharina Scheuner mit Tobias Kraft, Strickhof und Daniel Suter, Agroscope Zürich-Reckenholzpdf

Neue Versuche aus Schleswig-Holstein ergeben, dass im Futterbau Reinsaaten den Mischungen leicht überlegen sind. In der Schweiz ist der Anbau von Mischungen stark verankert und hat sich bewährt. Inwiefern sind die Ergebnisse aus Deutschland auf die Schweiz übertragbar? "die grüne" hat mit Tobias Kraft, Lehrer am Strickhof ZH und Betriebsleiter, darüber gesprochen.

05.09.2013
Die Grüne: Raps / Schnecken kontrollieren pdf

Die gute Wetterlage erlaubte es allen Rapsproduzenten, zum gewünschten Termin und unter optimalen Bedingungen zu säen.

05.09.2013
Zürcher Oberländer: Oberländer Landwirtschaft erleben. Autor: Daniel Hesspdf

Anlässlich der Aktion "Unterwägs vo Puur zu Puur" soll das Publikum Einblick in die Produktionsvielfalt in der Region erhalten. Zwölf landwirtschaftliche Betriebe öffnen deshalb am übernächsten Sonntag ihre Türen.

05.09.2013
Schaffhauser Nachrichten: Sprachunterricht in Sachen Acker und Kuh. Autor: M.G.pdf

Autofahren ohne Bremse nennt Martin Ott vom Gut Rheinau die biodynamische Landwirtschaft. Die Fahrt beginnt nun für 13 Schüler am 29. September in Rheinau.

05.09.2013
regio.ch: Grossprojekt des Strickhofs und der ETHpdf

Der Strickhof und die ETH planen am bestehenden Standort in Eschikon gemeinsam ein grosses Projekt im Bereich Kuhhaltung und Veterinärmedizin, genannt Agrovet.

05.09.2013
regio.ch: Erfolgsmodell Schweizer Kunstfutterbaupdf

Futterbauprofis aus Forschung, Bildung, Praxis, Handel und Beratung trafen such am AGFF-Strickhof-Tag in Lindau, um ihr neustes Wissen im Kunstfutterbau auszutauschen.

04.09.2013
Schweizer Bauer: 5 Frauen und 127 Männer mit Meisterdiplom. Autor: Daniel Salzmannpdf

Am Freitag nahmen in Rothenthurm SZ 5 Meisterlandwirtinnen und 127 Meisterlandwirte ihr Diplom in Empfang.

04.09.2013
Schweizer Bauer: CH-Kunstfutter ist top. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Futterbau-Profis trafen sich am AGFF-Strickhof-Tag in Lindau, um ihr Wissen im Kunstfutterbau auszutauschen.

04.09.2013
service: Grosses Engagement in der Ausbildung. Autor: Eugen Rieserpdf

Die Generalversammlung der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für die Höhere Berufsbildung für Facility Management SAHF befasste sich am 27. Juni 2013 in Weggis mit den traktandierten Geschäften. Die Präsidentin Susanne Baumann begrüsste die Anwesenden und wickelte die Traktandenliste zügig ab.

04.09.2013
bioaktuell: Biodynamikschule will das Ausbildungsangebot ergänzen. Autor: Adrian Krebspdf

Im Herbst nimmt ein gutes Dutzend Lehrlinge die neue biodynamische Ausbildung in Rheinau in Angriff. Hinter dem Projekt steht die Stiftung Fintan. Die erste Klasse erhält ihren Unterricht in einem ehemaligen Gasthaus, Schulleiter Martin Ott träumt aber bereits von einem eigenen Schulhaus.

01.09.2013
Landfreund: Die Fachmänner für Früchte. Autorin: Nina Hegnauerpdf

Kauf ein Beruf ist so vielseitig wie der von Gemüsegärtnern und Obstfachmännern. Die Aussichten sind sehr gut: Nachwuchs ist dringend gesucht.

01.09.2013
Landfreund: Ackerbohnen statt Sojaschrot? Autor: Tobias Neuenschwanderpdf

Hat die Ackerbohne das Potenzial, um Soja aus den Futterkrippen zu verdrängen? Unser junger Reporter Tobias Neuenschwander hat Berater und Praktiker befragt.

31.08.2013
Zürcher Oberländer: underwägs vo Puur zu Puurpdf

Zwölf Landwirtschaftsbetriebe öffnen ihre Tore und bieten Information, Unterhaltung sowie Festwirtschaft mit regionalen Spezialitäten.

30.08.2013
Zürcher Bauer: Viele Besucher am ersten Fachtag. Autor: Roland Müllerpdf

Mit verschiedenen Referaten rund um Produktion, Handel und Verarbeitung sowie Vorführungen erfolgte der Auftakt zu den nationalen Kartoffeltagen in Benken. Verarbeiter und Detailhandel setzten dabei auf die Schweizer Knolle.

30.08.2013
Zürcher Oberländer: Mit viel Schwung ins neue Schuljahr 2013/14. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Der Strickhof heisst seine neuen Lernenden herzlich willkommen!

30.08.2013
BauernZeitung: Startschuss für HF Lebensmitteltechnologiepdf

19 Absolventen des ersten Lehrgangs zum Techniker HF Lebensmitteltechnologie in der Deutschswchweiz repräsentieren die ganze Berufspalette des Sektors Lebensmittelverarbeitung.

30.08.2013
BauernZeitung: Starke Maiszünslerschäden im Mais. Autor: Markus Hochstrasser, Strickhof.pdf

Langsam nimmt die Aktivität der Pilze wieder zu. So beobachten wir Blattflecken im Mais, ein Aufflackern von Krautfäule und Blattflecken in Rüben.

30.08.2013
BauernZeitung: Eine geballte Ladungpdf

Kartoffeltage / vom 23. bis zum 29. August stand in Benken die Kartoffel im Zentrum.

30.08.2013
BauernZeitung: Ein Wochenende im Zeichen der Knolle. Autor: Christian Weber.pdf

Kartoffeltage / Der Fachtag vom Freitag richtete sich an Produzenten. Am Sonntag stand ein Kartoffelfest auf dem Programm.

30.08.2013
BauernZeitung: Die Kartoffel in ihrer Vielseitigkeit dargestellt. Autorin: Ursina Berger-Landolt.pdf

Kartoffelfest / Der Konsumentenanlass vom Sonntag stiess mit seinem umfangreichen Programm auf reges Interesse.

30.08.2013
BauernZeitung: Gautschi folgt auf Ritterpdf

Stellenbesetzung / Lukas Gautschi übernimmt die Stelle von Yvonne Ritter am BZ Wallierhof.

30.08.2013
Neue Zuger Zeitung: Chamaupdf

Die ETH Zürich konzentriert ihre Forschungstätigkeit am zürcherischen Strickhof.

29.08.2013
Schaffhauser Nachrichten: Startschuss gefallen. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Diese Woche ist der Startschuss für die Höhere Fachschule (HF) Lebensmitteltechnologie gefallen: Erstmals haben 19 Absolventinnen und Absolventen eine Ausbildung zum Techniker oder zur Technikerin HF Lebensmitteltechnologie am Strickhof in Wädenswil in Angriff genommen.

28.08.2013
Schweizer Bauer: Schlagschäden sind häufige Mängel. Autorin: Doris Grossenbacher.pdf

450 Kartoffelprofis fanden sich am Freitag an der "Kartoffel 2013" in Benken ZH ein. Ein deutscher Forscher gab Tipps zur Vermeidung von Schlagschäden. Maschinenfreaks kamen an zahlreichen Demos auf ihre Kosten.

28.08.2013
Schweizer Bauer: Im Mittelpunkt steht der Massnahmenvollzug. Autorin: Isabelle Schwanderpdf

Im Rahmen des Massnahmenvollzugs erfüllt der vielseitige Landwirtschaftsbetrieb in Kalchrain eine wichtige Funktion: Die Arbeit in der Natur soll regenerierend und stabilisierend wirken.

28.08.2013
Appenzeller Volksfreund: Ausbildung: Grosse Nachfrage am Strickhofpdf

An Strickhof, dem Zürcher Ausbildungszentrum für die Landwirtschaft ist die erste Ausbildung zum Techniker HF Lebensmitteltechnologie gestartet.

27.08.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: Traum mit zwei Standbeinen. Autorin: Brigitt Hunziker Kempfpdf

Vor zwei Jahren hat sie mit ihrer Berufsausbildung begonnen und sich damit einen Traum erfüllt. Mia Schriber aus Dillhaus lernt zurzeit Landwirtin und absolviert parallel dazu die naturwissenschaftliche Berufsmaturität am Strickhof in Lindau.

23.08.2013
Zürcher Bauer: Schweizer Mischungen sind Europameister. Autor: Tobias Kraft, Strickhofpdf

Während in Eropa stark gedüngte Gras-Reinbestände dominieren, setzt die Schweiz seit Jahrzehnten konsequent auf Klee-Gras-Mischungen.

23.08.2013
Zürcher Bauer: Stille Schaffer im Hintergrund haben Gewicht. Autor: Roland Müller.pdf

Verschiedene Akteure ausserhalb des Schweizer Bauernverbandes haben wesentlich Einfluss auf die Gestaltung und Ausrichtung der Schweizer Agrarpolitik. Oftmals sind aber diese einflussreichen Personen in Landwirtschaftskreisen kaum bekannt.

23.08.2013
Thurgauer Zeitung: Kartoffelsonntag für die Familiepdf

Vom 23. bis 29. August steht die Kartoffel im Mittelpunkt - denn eine geballte Ladung Informationen zum Thema lancieren die Landi Weinland, Fenaco und der Strickhof mit einem Fachtag für Kartoffelproduzenten, einem Kartoffelsonntag dür die ganze Familie und einer Kartoffelwoche für Primarschüler.

23.08.2013
Schaffhauser Nachrichten: Benken im Banne der Kartoffelnpdf

Man hat es schon oft gehört: Das Weinland ist auch ein Kartoffelland.

23.08.2013
BauernZeitung: Rapssorten im Vergleich. Autorin: Lena Heinzer, Forum Ackerbaupdf

Forum Ackerbau / Rapsbestände auf gut drainierten und leichteren Böden lieferten im vergangenen Rapsjahr eher bessere Erträge.

16.08.2013
Zürcher Bauer: Der nächste Kurs findet am 7. September 2013 statt. Autor: Stephan Bergerpdf

Wer die Traktorenprüfung besteht, kann mit landwirtschaftlichen Motorfahrzeugen bis 30 km/h auf der Strasse fahren.

16.08.2013
Rütner/Dürntner: Grossanlass "Vo Puur zu Puur". Autorin: Brigitte Weidmannpdf

Festwirtschaft, Betriebsführungen und Spiele für Kinder: All dies und mehr bieten zwölf Landwirtschaftsbetriebe im Bezirk Hinwil ihren Gästen am Bettag. So auch der Betrieb Oswald Obstbau und der Legehennen-Betrieb von Rüdisülis, beide in Rüti gelegen.

16.08.2013
Zürcher Bauer: Bis am 31. August 2013 auf Bio umstellen und von der positiven Marktsituation profitieren! Autor: Daniel Fröhlich, BBZ Arenenberg, Biolandbaupdf

Noch bis am 31. August 2013 läuft die Frist, um sich für die Umstellung auf Bio-Landbau über www.agate.ch anzumelden.

16.08.2013
BauernZeitung: Reinsaat oder Mischung? Autor: Tobias Kraft, Strickhofpdf

Die diesjährige AGFF-Tagung wird am 29. August am Strickhof Lindau stattfinden.

16.08.2013
Thurgauer Bauer: Rapssortenerträge 2012 und 2013 im Vergleich. Autor: Paul Wirth, BB Arenenberg, Acker- und Futterbaupdf

Im Gegensatz zum Vorjahr gab es keine üppige Herbstentwicklung und mancherorts litt der Raps lange unter der Nässe. So lieferten Bestände auf gut drainierten und leichteren Böden dieses Jahr eher bessere Erträge.

15.08.2013
Der Landbote: Kartoffeln leiden besonderspdf

Im Zürcher Weinland und Unterland war der Sommer 2013 geprägt von Ernteausfällen und Futterknappheit.

09.08.2013
Zürcher Bauer: AP 2014-17 Umstellung auf Bio? Autorin: Bettina Springer, Fachstelle Biolandbaupdf

Info-Serie 8/9. "Sollen wir unseren Betrieb auf Bio umstellen?", hat sich schon manche Betriebsleiterfamilie gefragt und sich verschiedenste Argumente pro und kontra durch den Kopf gehen lassen. Neu stellt sich die Frage: "Was bedeutet eine Umstellung auf Bio mit der neuen AP bezüglich Direktzahlungen?"

09.08.2013
Zürcher Bauer: Obst und Beeren mit gutem Gewissen verkaufen. Autor: Hans Schneebelipdf

Schön, wenn die Obstanlage einen guten Ertrag abwirft. Aber was muss beim Verkauf von Lebensmitteln direkt ab Hof beachtet werden? Hinweise zu Meldepflicht, Hygiene und Produkte-Kennzeichnung.

09.08.2013
Zürcher Bauer: Resultate Sortenversuch Wintergerste Wülflingen. Autor: Martin Bertschipdf

Die ertragsstärksten Gerstensorten heissen KWS Cassio (2z), Hobbit (6z), Henriette (6z) und KWS Meridian (6z). Im Extenso bietet sich zusätzlich Semper an.

09.08.2013
Zürcher Bauer: Sieben neue Fachleute im Obstbau haben das Fähigkeitszeugnis erlangt. Autor: David Szalatnay, Fachstelle Obstpdf

Mit einem Schlussspurt beendete die Abschlussklasse am Strickhof im Juni die umfangreiche Ausbildung zum Obstfachmann bzw. zur Obstfachfrau EFZ. Mit der bestandenen Abschlussprüfung haben die angehenden Obstfachmänner und Obstfachfrauen den ersten grossen Schritt ins künftige Berufsleben erfolgreich gemeistert.

09.08.2013
Schweizer Landtechnik: Wahl des richtigen Anbausystems.pdf

Ein grosser Besucheraufmarsch zur "Strickhof Pfluglos-Nacht" hat bewiesen, dass viele Landwirtschaftsbetriebe die Herausforderung einer ressourcenschonenden Landwirtschaft annehmen wollen.

06.08.2013
Landfreund: "Ran an die Wäsche" ökologisch und rationell. Autorin: Johanna Schaufelberger.pdf

Ökologische Wäscheversorgung beginnt lange, bevor ein Stück im Wäschekorb landet. Johanna Schaufelberger vom Strickhof berichtet.

02.08.2013
Obst und Weinbau: Nachhaltiger Schweizer Obstbau trotz Feuerbrand. Autorin: Esther Bravin, Agroscope.pdf

Am 2. Juli führte die Forschungsanstalt Agroscope in Zürich die Abschlussveranstaltung des integrierten Projekts Feuerbrand durch.

02.08.2013
Obst- und Weinbau: Nachlese: Strickhof Rebbau-Tage 2013. Autoren: Roland Müller und Peter Ruffner.pdf

Am 26. und 27. Juni genoss die Deutschschweizer Weinbaubranche Gastrecht bei den Strickhof-Rebbautagen 2013 in Wülflingen. 35 Aussteller präsentierten Hilfsmittel, Dienstleistungen und modernste Technik fü die Rebarbeit.

02.08.2013
Thurgauer Bauer: Sieben neue Fachleute im Obstbau haben das Fähigkeitszeugnis erlangt. Autor: David Szalatnaypdf

Mit einem Schlussspurt beendete im Juni die Abschlussklase am Strickhof die umfangreiche Ausbildung zm Obstfachmann, beziehungsweise zur Obstfachfrau EFZ. Mit der bestandenen Abschlussprüfung haben die angehenden Obstfachmänner und Obstfachfrauen den ersten grossen Schritt ins künftige Verufsleben erfolgreich gemeistert.

01.08.2013
der gartenbau: In einem Zug: Lehre und Berufsmaturität. Autorin: Brigitt Hunziker Kempf pdf

Jonas Leonhardt aus Zürich ist einer von 77 Absolventinnen und Absolventen, die zurzeit die Naturwissenschaftliche Berufsmaturitätsschule (N-BMS) am Strickhof in Lindau besuchen. Er absolviert diese während seiner Ausbildungszeit zum Landschaftsgärner. - "Eine tolle Kombination", erklärt er.

31.07.2013
UFA Revue: Mutterkuh-Tag: Überbetrieblich einstreuen?pdf

Ein gut gepflegtes Strohbett is ein wichtiger Teil der Stallhygiene und fördert die Kälbergesundheit, wurde am Strickhof-Mutterkuh-Tag auf dem Betrieb von Romuald und Katrin Neidhart betont.

29.07.2013
NZZ: Nach 69 Jahren ist Schluss. pdf

Bäuerinnenschule des Klosters Fahr feiert zum letzten Mal.

26.07.2013
Schaffhauser Landzeitung: "Betrachten Sie sich deshalb auch als Pionierpflanzen". Autor: Roland Müller.pdf

Mit einer grossen Abschlussfeier wurde am Strickhof in Lindau die Diplomübergabe an 78 neue Landwirtinnen und Landwirte sowie sieben Obstfachmänner und -frauen der erfolgreiche Lehrabschluss gefeiert. Fünf davon kommen aus dem Kanton Schaffhausen.

26.07.2013
BauernZeitung: Ausbildung zum Tierpfleger feiert in Wülflingen Premiere. Autor: Roland Müllerpdf

Diplomfeier / Erstmals haben am Strickhof Tierpfleger mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis abgeschlossen.

25.07.2013
die grüne: Vorerntekontrolle und Stoppelbehandlung. Autor: Martin Bertschi, Strickhofpdf

Ein kurzer Rundgang durch das abreifende Getreide ist zurzeit interessant und sehr lehrreich.

25.07.2013
Thurgauer Zeitung: Neue Botschafterinnen bäuerlicher Lebenskulturpdf

In seiner Eröffnungsrede zur Schlussfeier der Fachausbildung Bäuerin am Strickhof Lindau betonte Ueli Voegeli, Strickhof-Direktor: "Sie haben viel Kompetenz im Vereich der Haus- und Arbeitswirtschaft erreicht und auch landwirtschaftliche Grundkenntnisse in Produktionstechnik und Betriebsführung vermittelt erhalten.

24.07.2013
Schweizer Bauer: Nun können wir besser mitreden. pdf

Interview mit 6 Absolventinnen.

24.07.2013
Schweizer Bauer: Eine Schule, die fürs Leben bildet. Autorin: Sanna Bührer.pdf

45 Absolventinnen der Fachausbildung Bäuerin durften am Strickhof Wülflingen ihre Urkunden entgegennehmen.

24.07.2013
Schweizer Bauer: Motivierter Berufsnachwuchs in der Weinbranche. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Eine Weintechnologin und 5 Weintechnologen sowie 19 Winzerinnen und Winzer konnten ihr Fähigkeitszeugnis in Empfang nehmen. Eine Winzerin und 3 Winzer erhielten ihre Fachausweise mit dem Meisterdiplom.

23.07.2013
Zürcher Oberländer: Der Naturlehrpfad an der Autobahn. Autor: Till Hiemer.pdf

Wer bei der Autobahnraststätte Kemptthal Station macht, muss in der Regel Benzin tanken, Verpflegung besorgen - oder einfach rasch pinkeln.

22.07.2013
Zürichsee-Zeitung: Feuerbrand macht dieses Jahr Pause. Autorin: Meret Michel.pdf

Wegen tiefer Frühlingstemperaturen gab es dieses Jahr bisher keinen Feuerbrand. Auf den Einsatz des Antibiotikums Streptomycin konnte verzichtet werden.

20.07.2013
Thurgauer Zeitung: Mehr Zweitabschlüsse bei Landwirtschaftsberufen. pdf

Am Strickhof in Lindau wurden 78 Landwirtinnen und Landwirte sowie sieben Obstfachmänner und -frauen diplomiert.

20.07.2013
Schwyzer Zeitung: "Ich kann immer etwas von ihm lernen". Autorin: Andrea Schelbert.pdf

Als michwirtschaftlicher Berater ist Christoph Mächler 24 Stunden am Tag fü die Schwyzer Älpler und Bauern da. Die Neue SZ begleitete ihn für einige Stunden.

20.07.2013
Schweizer Bauer: Klee wird abgelegt, Gras eingedrillt. Autor: Werner Hengartner, Strickhofpdf

Beim Säen von Grasmischungen muss man mit konventionellen Sämaschinen Kompromisse eingehen. Klee und Gräser stellen andere Anforderungen an die Saattiefe. Eine neue Säkombi will beiden gerecht werden.

19.07.2013
Thurgauer Bauer: Bäuerinnen auf den Betrieben unentbehrlich. Autor: Mario Tosato.pdf

45 Absolventinnen der Fachausbildung Bäuerin konnten am Strickhof Wülflingen die begehrten Zertifikate und Modulpässe entgegennehmen.

19.07.2013
Zürcher Bauer: Nun sind sie fit für die Zukunft. Autorin: Sanna Bührer Winiger.pdf

Fünfundvierzig Absolventinnen der Fachausbildung Bäuerin wurden am 12. Juli 2013 am Strickhof Wülflingen feierlich verabschiedet.

19.07.2013
Zürcher Bauer: Eindrückliche Vorführung eîner Hundestaffel. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

21 Tierpflegerinnen und Tierpfleger konnten am 11. Juli am Strickhof in Wülflingen ihren Ausbildungsabschluss feiern.

19.07.2013
BauernZeitung: Zuger sagen Ja zu Chamau-Kauf. Autor: Josef Scherer.pdf

Der Zuger Kantonsrat hat mehrheitlich den Kreditantrag für den Kauf des 64 ha grossen ETH-Versuchsbetriebs Chamau sowie für bauliche Anpassungen gutgeheissen.

19.07.2013
BauernZeitung: Vom Gelernten profitieren. Autor: Mario Tosato.pdf

Am 8. Juli feierten zwölf Hofmitarbeiterinnen und Hofmitarbeiter am Strickhof Wülflingen ihren Abschluss.

19.07.2013
BauernZeitung: Mit einem vollen Rücksack ausgerüstet. Autor: Mario Tosato.pdf

45 Absolventinnen der Fachausbildungt Bäuerin erhielten ihre Zertifikate und Modulpässe.

19.07.2013
BauernZeitung: Mehr Sicherheit für die Zukunft. Autorin: Sanna Bührer Winiger.pdf

Die Berufsprüfung Bäuerin mit eidgenössischem Fachausweis wird immer wichtiger für Frauen auf Höfen.

19.07.2013
BauernZeitung: Kartoffeltage im Multipack. Autor: Christoph Jenni, Strickhof.pdf

Vom 23. bis 29. August führen die Landi Weinland, die Fenaco, Swisspatat und der Strickhof in Benken ZH verschiedene Veranstaltungen rund um die Kartoffel durch.

19.07.2013
BauernZeitung: AP belohnt schonende Bodenbearbeitung. Autor: Christian Weber.pdf

Strickhof Pfluglos-Nacht / Über 400 Landwirte folgten der Einladung nach Flaach ZH. Regen verhinderte eine Maschinendemonstration.

19.07.2013
ZürcherUnterländer: Die Junikäfer sind dieses Jahr spät dran. Autor: Heinz Zürcher.pdf

E sit Mitte Juli, und noch immer kriechen Junikäfer aus den Böden. Die Brummer richten zwar Schäden an - aber nicht alle stören sich an ihnen.

16.07.2013
Elgger/Aadorfer Zeitung: Aussergewöhnliche Schlussfeier in Wülflingen. Autor: Roland Müller.pdf

Erstmals haben am Strickhof in Wülflingen 24 Tierpflegerinnen und Tierpfleger mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) nach neuen Vorgaben des Qualifikationsverfahrens ihre dreijährige Berufslehre abgeschlossen.

12.07.2013
St. Galler Bauer: Gut gewappnet für den Berufsalltag. Autorin: Isabelle Schwander.pdf

Anfang Juli 2013 feierten angehende Milchtechnologen sowie Absolventen der Attestausbildung zum Milchpraktiker aus verschiedenen Ostschweizer Kantonen ihre bestandenen Berufsprüfungen im "Toggenburgerhof" in Kirchberg.

12.07.2013
St. Galler Bauer: 85 Lernende erhielten begehrtes Diplompdf

Kürzlich feierten 85 frisch gebackene Landwirte, Obstfachleute und Agrarpraktiker aus elf Kantonen ihren Lehrabschluss am Strickhof in Lindau. Andrin Thut aus Thal schloo mit der Note 5,6 als Zweitbester ab.

12.07.2013
Zürcher Bauer: Überwachung jetzt besonders wichtig! Autor: Andres Bertschi, Schweiz. Fachstelle für Zuckerrübenbau, Strickhofpdf

Mitteilung an die Rübenpflanzer.

12.07.2013
Zürcher Bauer: Strickhof-Schlussfeier für den Berufsnachwuchs der Weinbranche. Autor Klaus Schilling, Forschungsanstalt Agroscope Changins-Wädenswilpdf

Am 5. Juli konnten eine Weintechnologin und 5 Weintechnologen sowie 19 Winzerinnen und Winzer ihr Fähigkeitszeugnis in Wädenswil in Empfang nehmen. Eine Winzerin und drei Winzer erhielten ihre Fachausweise zusammen mit ihrem Meisterdiplom.

12.07.2013
Zürcher Bauer: Biodiversität: Qualität zahlt sich aus. Autorin: Barbara Stäheli, Strickhofpdf

Das Prinzip der neuen AP, dass mit jedem Beitrag eine bestimmte, definierte Leistung abgegolten wird, gilt speziell auch für die Biodiversitätsförderung. Landwirte erbringen diese Leistung, indem sie Flächen, die für die Biovidersität wichtig sind, bewirtschaften.

12.07.2013
Zürcher Bauer: 85 neue Berufsleute. Autor: Roland Müllerpdf

Mit einer grossen Abschlussfeier wurde am Strickhof in Lindau die Diplomübergabe an die neuen Berufsleute in der Grundbildung Landwirtschaft gefeiert.

12.07.2013
Bote vom Untersee und Rhein: Grosse Berufsabschlussfeier im Strickhof. Autor: Roland Müllerpdf

78 neue Landwirte und sieben neue Obstbauern starten in ihrem Beruf durch - darunter einige aus der Region

12.07.2013
BauernZeitung: Swissness wird kein Zuckerschlecken. Autorin: Jeanne Woodtlipdf

Die zukünftige Inlandproduktion hängt stark von der Auslastung der beiden Zuckerfabriken Aarberg und Frauenfeld ab. Sie sind darauf angewiesen, dass genügend Zuckerrüben angebaut werden.

12.07.2013
BauernZeitung: Gesuchte Fachkräfte. Autorin: Margreth Rinderknecht.pdf

Am Strickhof wurden 39 Absolventen der naturwissenschaftlichen Berufsmaturität NBMS diplomiert. Sie sind gefragte Fachleute.

12.07.2013
BauernZeitung: "Sie haben den schönsten Beruf gewählt". Autor: Christian Weberpdf

85 frisch gebackene Landwirte Agrarpraktiker und Obstfachleute feierten ihren Lehrabschluss am Strickhof in Lindau.

12.07.2013
BauernZeitung: "Die Schule hat mir Mut gemacht". Autorin: Daniela Rinderknecht.pdf

Ramona Wiesendanger/Vor einigen Monaten haben die junge Mutter und ihr Mann den Betrieb übernommen.

11.07.2013
Dir Grüne: Sowohl Pilot als auch Fluglotse. Autorin: Aline Küenzi.pdf

Je grösser die Betriebe werden, desto wichtiger wird das Arbeiten nach Plänen und Checklisten. Es gilt, zur richtigen Zeit das Richtige zu tun, um Störungen und Verzögerungen zu vermeiden. Dabei lässt sich die Milchproduktion mit der Luftfahrt vergleichen: Die Kuh muss auf Kurs gebracht werden.

11.07.2013
Die Grüne: Eine Chance für den biologischen Landbau. Autorin: Tatjana Hans, Fachstelle für Biolandbau, Strickhofpdf

Der Anbau von Bio-Ölsaaten in der Schweiz gilt als bereichernd fü Bioäcker, Gesellschaft und Umwelt. Flächenmässig hält sich der Anbau jedoch in Grenzen. Die Preise sind viel versprechend, wobei zudem ein Ölsaatenbeitrag bezogen werden kann. Zwei Zürcher Biolandwirte berichten über ihre Praxiserfahrungen zum Anbau von Biolein und Bioraps.

11.07.2013
Die Grüne:"Ihr findet eine Stelle!" Autor: Stefan Kohler/LIDpdf

An den Hochschulen und an den Fachhochschulen werden wieder mehr Agronominnen und Agronomen ausgebildet, das Interesse an Leuten für einen HF-Abschluss boomt noch mehr. Gleichzeitig steigt erfreulicherweise die Nachfrage nach qualifizierten Fachleuten, wie eine Studie für die FH- und ETH-Absolventen zeigt. Ähnlich gute Chancen für ihre Berufsfelder haben auch die Agbrotechniker und Agrokaufleute.

08.07.2013
Zürcher Bauer: Internationaler Kongress zum Thema Feuerbrand an der ETH Zürichpdf

Interview mit David Szalatnay, Strickhof Fachstelle Obst

06.07.2013
Schweizer Bauer: Feuerbrandforschung trägt Früchte. Autorin: Esther Bravin.pdf

Der Feuerbrand fordert die ganze Obstbranche. Sie hat ihre Kräfte gebündelt. Nun kann sie erste Erfolge ernten.

05.07.2013
Zürcher Bauer: Umstellung auf Bio: Anmelden bis 31. August 2013. Autorin: Tatjana Hanspdf

Die Anmeldefrist fürs Jahr 2014 naht: Bis am 31. August dieses Jahres können sich interessierte Betriebe für die biologische Bewirtschaftung anmelden. Die Umstellzeit beginnt am 1. Januar 2014 und dauert grundsätzlich 2 Jahre.

05.07.2013
Zürcher Bauer: Maturfeier mit Vorstellung der besten Projektarbeiten. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

39 Absolventinnen und Absolventen der Naturwissenschaftlichen Berufsmaturitätsschule Strickhof konnten am Mittwoch ihr Maturzeugnis in Empfang nehmen. An den Maturitätsfeierlichkeiten nahmen rund 200 geladene Gäste teil.

05.07.2013
Luzerner Zeitung: Zug plant grosse Investitionen. Autor: Christan Glaus.pdf

Kantonsrat/An einem Nachmittag hat das Parlament Ausgaben von fast 80 Millionen Franken beschlossen. Ein Geschäft hängt aber noch von einem Entscheid in Zürich ab.

05.07.2013
BauernZeitung: Handwerk gepaart mit Technik. Autorin: Margreth Rinderknecht.pdf

Natürli Zürioberland AG / Die noch junge Organisation fasst den Aufbau einer PMO ins Auge.

05.07.2013
BauernZeitung: Durchfall - das grosse Kälberproblem. Autorin: Ursina Berger-Landolt.pdf

Mutterkuhhaltung / Am Strickhof-Mutterkuhtag in Ramsen SH stand die Kälbergesundheit im Mittelpunkt.

05.07.2013
BauernZeitung: Blattläuse in den Kartoffeln. Autor: Markus Hochstrasser, Strickhofpdf

Luftmangel im schweren Boden setzt den Kartoffeln neben Schädlingen und Krankheiten zusätzlich zu. In abreifenden Raps- und Getreidefeldern werden jetzt Klebern, Disteln oder Windennester sichtbar. Vor der Ernte sollten die getätigten Planzenschutzmassnahmen überprüft werden.

04.07.2013
Schaffhauser Nachrichten: Mutterkuhhalter sind unzufrieden. Autorin: Nora Winzeler.pdf

Die Mutterkuhhalter sind über die neue Agrarpolitik (AP) alles andere als erfreut - zumindest diejenigen im Talgebiet, die durch die Anpassung der Direktzahlungen teilweise massive Verluste hinnehmen müssen.

04.07.2013
Schaffhauser Nachrichten: Mekka für alle Hobby- und Profiwinzer. Autor: Roland Müller.pdf

Während zweier Tage gehörte der Wülflinger Rebberg der nationalen Rebbautechnik. 35 Aussteller präsentierten modernste Technik für die Arbeit im Weinberg. Mehrere Tausend Besucher pilgerten nach Wülflingen, um Neuheiten in der Ausstellung und im Praxiseinsatz zu bewundern.

03.07.2013
Schweizer Bauer: Besser Käber betreuen als zeitintensiv einstreuen. Autor: Nico Röslipdf

Das schlechte Wetter hielt die Mutterkuhhalter nicht davon ab, nach Ramsen zu reisen. Dort fand der Mutterkuh-Tag auf dem Betrieb Neidhart statt. Kälbergesundheit und die aktuelle Agrarpolitik waren die Hauptthemen.

03.07.2013
Die Botschaft: Feuerbrand "ohne Tabus" bekämpfenpdf

Forscher aus aller Welt treffen sich diese Woche in Zürich, um Strategien zur Bekämpfung der Obstbaum-Krankheit zu besprechen.

01.07.2013
Landfreund: Agronom oder Forstwart: Welcher Beruf passt zu Dir?pdf

Wer heute in der Landwirtschaft eine Ausbildung machen möchte, hat unüberschaubar viele Möglichkeiten. Eine neue Landfreund-Serie stellt neue Berufsbilder und ihre Zukunftschancen vor.

01.07.2013
Landfreund: Maisjahr 2013: Noch nichts ist verlorenpdf

Die heftigen Niederschläge Anfang Juni forderten im Pflanzenbau ihren Tribut.

28.06.2013
BauernZeitung: Rebbauprofis trafen sich in Wülflingenpdf

Strickhof-Rebbautage / Die Informationsplattform für die Rebbaubranche vom 26. und 27. Juni hat ein interessiertes Publikum angelockt.

28.06.2013
Landbote: Männerspielzeuge für den Rebhangpdf

In den letzten Tagen stand der Wülflinger Strickhof ganz im Zeichen des Rebbaus. 35 Aussteller präsentierten alles, was es braucht, um einen Weinberg zu bewirtschaften. Vor allem die Demonstration der Maschinenneuheiten zog das Fachpublikum in Bann.

28.06.2013
Zürcher Bauer: Graslandbasierte Milchproduktion und Fleischproduktion. Autor: Lukas Rediger, Strickhofpdf

Die Absichten des Bundes sind bekannt: Der Wiederkäuer soll bei minimalem Kraftfutteraufwand vorwiegend Gras fressen.

27.06.2013
Die Grüne: Das Potenzial besser ausschöpfenpdf

Viele Betriebe füttern das Milchvieh im Stall, und die Weide dient als Zufutter. Dabei wäre es doch sinnvoller umgekehrt: Die Kühe holen sich auf der Weide so viel Futter wie möglich, der Rest wird über die Stallfütterung ausgeglichen. Ein Projekt am Strickhof nimmt die effiziente Weidefütterung unter die Lupe.

27.06.2013
Die Grüne: Die Bekämpfung ist enorm schwierigpdf

Seit das Erdmandelgras vor mehr als 20 Jahren in die Schweiz eingeschleppt wurde, tauchen jedes Jahr neue Befälle auf. Die Mandeln werden leicht über Erdbehang verschleppt. Das Ungras ist momentan nicht bekämpfbar. Ein Rundgang durch zwei Zürcher Gemeinden mit Markus Hochstrasser vom Pflanzenschutzdienst am Strickhof ZH zeigt, wie dringlich griffige Massnahmen wären.

27.06.2013
Die Grüne: Gute Strohqualitätpdf

Mykotoxine / Worüber im Ausland nur der Kopf geschüttelt wird, ist bei uns eine selbstverständliche Pflicht: die Einstreu. Und als Einstreumaterial bietet sich vielerorts Getreidestroh an.

25.06.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: Spannende Herausforderungpdf

Jonas Leonhardt aus Zürich ist einer von 77 Absolventen, die zurzeit die Naturwissenschaftliche Berufsmaturitätsschule am Strickhof in Lindau besuchen. Er absolviert diese während seiner Ausbildungszeit zum Landschaftsgärtner. "Eine tolle Kombination" ist Jonas Leonhardt überzeugt.

24.06.2013
Andelfinger Zeitung: Sortenversuche, Zuckerrüben und Spritzenreinigung. pdf

Gemeinsam führen die Fenaco, der Strickhof und die Landis Flaachtal und Dägerlen in Humlikon Anbauversuche und Sortenvergleiche durch. Zwei Weiterbildungstage wurden rege genutzt.

22.06.2013
St. Galler Tagblatt: Spargelproduzenten klagen über hohe Ertragseinbussenpdf

Die Spargelernte ist vielerorts zu Ende. Die Bilanz fällt ernüchternd aus.

21.06.2013
Zürcher Bauer: Rund vier Wochen später. Mitteilung an die Rübenpflanzer. Autor: A. Bertschipdf

Endlich decken die ersten Rübenbestände den Boden vollständig ab und damit beginnt die maximale Assimilation auf dem Feld. Im Vergleich zu den beiden Vorjahren ist dies 4-6 Wochen später. Trotz dem nach hinten verschobenen Kampagnenstart wird die Rübenmenge gegenüber den Vorjahren deutlich geringer ausfallen. Die Hoffnung ruht nun auf einem hohen Zuckergehalt.

21.06.2013
Zürcher Bauer: Obstbauschüler zu Besuch auf Beerenbetrieben im Kanton Zürichpdf

Vergangene Woche stand für die 15 Lernenden des 1. Lehrjahres im Fach Obstbau eine Fachexkursion zum Thema Beerenanbau auf dem Programm. Zwei Betriebe im Kanton Zürich öffneten ihre Türen und erlaubten somit einen interessanten Einblick in die Praxis des Beerenanbaus in all seiner Vielseitigkeit.

21.06.2013
Zürcher Bauer: Bürgschaftsverlust prägt Geschäftsabschluss 2012.pdf

Die Zürcher Landwirtschaftliche Bürgschaftsgenossenschaft (ZLBG) musste im verflossenen Jahr einen beachtlichen Verlust aus einer infolge Konkurs eingegangenen und jetzt fälligen Bürgschaft verzeichnen.

21.06.2013
BauernZeitung: Viel versprechende Schweizer Sorten. pdf

Auf der neuen Sortenliste befinden sich neu zwei Schweizer Winterweizensorten, die auf viel Potenzial hoffen lassen.

19.06.2013
Schweizer Bauer: Mastmuni-Liegeboxen müssen 5% Gefälle aufweisen. Autorin: Brigitte Weidmannpdf

Beef-Tag von Strickhof und Swiss Beef in Windlach ZH. Nicht nur mit gutem Futter kann man die Zunahmen steigern. Die Haltung ist ebenso wichtig. Das zeigte sich am Beef-Tag.

15.06.2013
Schweizer Bauer: Ökologisch handeln und gleichzeitig Mehrerträge anstreben.pdf

Am Mittwoch führte der Strickhof den Profiabend Ackerbau durch. Die Profis kamen und erfuhren Neues aus erster Hand.

14.06.2013
Zürcher Bauer: Direktzahlungs-Rückgang auch bei intensivem Milch- und Ackerbaubetrieb. pdf

Info-Serie 2/9. AP 2014-17. Berechnung der einzelbetrieblichen Auswirkungen der DZ-Änderungen

14.06.2013
BauernZeitung: Der Liegebereich ist für Mastmunis sehr wichtig. Autorin: Ursina Berger-Landoltpdf

Munimäster orientierten sich am Strickhof-Beef-Tag in Windlach ZH über den Trend zu Liegeboxen.

13.06.2013
Die Grüne: Nasse Weiden und überständige Wiesen. pdf

Die Futterbau-Situation diesen Frühling ist schwierig. Das Wetter erschwerte sowohl die Futterkonservierung wie auch den Weidegang. Teilweise werden die Futtervorräte knapp. "Die Grüne" hat bei den Futterbau-Beratern nachgefragt. Wie schlimm ist es? Und was soll man tun?

13.06.2013
Die Grüne: Jüngere Sauen sind wirtschaftlicher. Autor: Lukas Schulthess, Strickhofpdf

Eine Untersuchung am Strickhof hat ergeben, dass die Lebensleistung bei einem Erstferkelalter um 310 Tage am höchsten ist. Obwohl ein tieferes Erstferkelalter wirtschaftlicher sein kann, müssen beim Zeitpunkt der Belegung Gewicht, Rückenspeckdicke und Zyklusnummer der Jungsau berücksichtigt werden.

13.06.2013
Die Grüne: Fusarien-Risiko abschätzen. Autor: Martin Bertschi, Strickhof.pdf

Nach den letztjährigen negativen Erfahrungen wurde seitens der Sammelstellen angekündigt, dieses Jahr bei der Annahme genauer auf Fusarienbefall zu achten. Fusariumpilze führen infolge schlechter Kornausbildung zu Ertragsausfällen.

12.06.2013
Der Bund: Kampf gegen Baumtöter aus China.pdf

Der Asiatische Laubholzbockkäfer gefährdet die Bäume in der Schweiz. Nun hat der Bund China dafür gewinnen können, die Verbreitung des Schädlings zu stoppen - mit Kontrollen des Exportholzes.

12.06.2013
Wochenspiegel: Die hiesige Forstwirtschaft ist komplex und eine wahre Wissenschaft für sich. Autorin: Brigitt Hunziker Kempfpdf

Eine Forstlehre erfordert viel Lernwillen und ebenso die Bereitschaft, sich sehr intensiv mit komplexen Themen rund um die Natur auseinanderzusetzen.

08.06.2013
Schweizer Bauer: Beef-Tag rund um Muni-Liegeboxen.pdf

Veranstaltung der Woche.

07.06.2013
Zürcher Bauer: Hochboxen für Masttiere. Autorin: Ursina Berger-Landoltpdf

Grossviehmast: Im neuen BTS/RAUS-Maststall der Familie Fischer, Forch ZH, liegen die Tiere in Hochboxen auf Komfortmatten und Kurzstroh.

07.06.2013
Zürcher Bauer: Informationskampagne zur AP 2014-17. Ferdi Hodel, Geschäftsführer ZBV.pdf

Die Info-Serie zu den Verordnungsentwürfen AP 2014-17 im "Zürcher Bauern"

07.06.2013
Zürcher Bauer: Es war schön, es war fein, es war lustig. Autorin: Johanna Schaufelbergerpdf

Der Besuchsabend der Fachausbildung Bäuerin Vollzeit 2013 am 28. Mai im Strickhof Wülflingen begeisterte.

07.06.2013
Bündner Bauer: Prozesshygienekriterien. Autoren: Bruno Beerli / Stefan Bless, Milchwirtschaftliche Beratung Plantahof-Strickhofpdf

Früherkennung bei der Verarbeitung von Rohmilch

01.06.2013
Landfreund: Zu viel Buttersäure in der Milch. Interview mit Ernst Friedli, Milchwirtschaftliche Beratung Plantahof-Strickhof.pdf

Schlechte Silagen sorgten in letzter Zeit für alarmierende Buttersäuregehalte, die bis zur Liefersperre führten.

01.06.2013
Landfreund: Schweine beschäftigen: Tipps von Profis. pdf

Wer noch nach gutem Beschäftigungsmaterial für seine Schweine sucht, muss sich sputen. Der Landfreund hat Praktiker nach guten Lösungen befragt.

01.06.2013
Landfreund: Biogas: Die Abwärme auch im Sommer nutzen. Autorinnen: Romea Schneider und Katrin Osterwalder, N-BMS Strickhof.pdf

Viele Betreiber von landwirtschaftlichen Biogasanlagen nutzen nur einen Teil der Abwärme. Wie liesse sich das Potenzial besser ausschöpfen? Unsere jungen Reporterinnen Katrin Osterwalder und Romea Schneider haben nachgefragt.

31.05.2013
Zürcher Bauer: Moderne Beerenkulturen und Praxisergebnisse im Steinobst. Autor: Hagen Thoss, Strickhof Fachstelle Obstpdf

Am Dienstag dieser Woche fand die traditionelle Sommertagung vom Obstbauverein des Kantons Zürich statt.

31.05.2013
Zürcher Bauer: Neustes über Winterweizen-Sorten, Zuckerrüben-Herbizide und Spritzenreinigung. Autor: Stephan Berger, Strickhofpdf

Auch dieses Jahr findet in Humlikon auf dem Betrieb von Daniel Ganz ein Pflanzenbauabend mit anschliessendem Imbiss statt.

31.05.2013
Zürcher Bauer: Professionelle Spritzenreinigung erspart teure Anlagen. Autor: Stephan Berger, Strickhofpdf

Die korrekte Reinigung der Feldspritze und das umweltgerechte Entsorgen des Spülwassers ist laut AWEL eine wichtige Massnahme, um Einträge via Kläranlage zu mindern.

30.05.2013
Heimatblatt: Verspätung im Kartoffelackerpdf

Für den Obstbau fält eine erste Zwischenbilanz für 2013 durchzogen aus.

29.05.2013
Schweizer Bauer: Erster Schnitt hat wenig Zucker. Autorin: Susanne Meier.pdf

Das Grad wird langsam alt, die Qualität sinkt. Doch in den kommenden Tagen ist kein Heuwetter in Sicht.

25.05.2013
Schweizer Bauer: Die Kühe nur zum Fressen raus lassen. Autorin: Doris Grossenbacherpdf

Bei nassem Wetter können Weideschäden entstehen. Die Kühe sollten hungrig und nur zum Fressen auf die Weide gelassen werden. Wenn möglich sind der Weideeingang und die Tränkestelle zu verschieben.

25.05.2013
alimenta: Neue Bildungsverordnung. Autorin: Verena Schmid, Fialpdf

Im August starten zirka 90 Jungendliche ihre Grundausbildung zum Lebensmitteltechnologen EFZ. Zuvor wurde die dreijährige Lehre an die neue Bildungsverordnung angepasst.

24.05.2013
Zürcher Bauer: Neuartige Anbausysteme und neue Weizensorten. Autoren: Markus Bopp und Martin Bertschi, Strickhof Fachbereich Ackerbau und Versuchswesenpdf

Die Ackerbauprofis treffen sich am Abend des 12. Juni am Strickhof in Lindau. Spannende Themen versprechen einen kurzweiligen Abend.

24.05.2013
NZZ: Verspätung im Kartoffelackerpdf

Für den Obstbau fällt eine erste Zwischenbilanz für 2013 durchzogen aus. Der Feuerbrand ist bisher ausgeblieben, aber die Blütepriode war kühl. Der Ackerbau leidet unter der Nässe.

24.05.2013
Zürcher Bauer: Lehrfahrt der Abschlussklasse Obstbau EFZ. Autor: Hagen Thoss, Strickhof Fachstelle Obstpdf

Vergangene Woche stand auf dem Stundenplan der zukünftigen Obstfachleute eine Lehrfahrt zum Thema Beerenanbau. Ziel der Exkursion waren insgesamt drei Betriebe in den Kantonen Sankt Gallen und Thurgau mit sehr unterschiedlicher Ausrichtung.

24.05.2013
Zürcher Bauer: Bio-ZH-SH-Anhörung zur Verordnung AP 2014-17pdf

Der Vorstand von Bio-ZH-SH hat sich mit der umfangreichen Verordnungs-Vorlage auseinandergesetzt und wird bis zum 25. Mai seine Vorstellungen bei der Bio-Suisse einreichen. Bis Ende Juni wird Bio-ZH-SH eine eigene Stellungnahme beim Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung abgeben.

21.05.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: Abschlussarbeit souverän präsentiert. Autorin: Brigitt Hunzikerpdf

Sie haben es geschafft. 29 Lernende der Naturwissenschaftlichen Berufsmaturitätsschule (N-BMS) des Strickhofs in Lindau präsentierten am letzten Donnerstag ihre Abschlussarbeiten vor einem zahlreich erschienenen und sehr interessierten Publikum.

21.05.2013
Der Landbote: Gemeinde leidet chronisch an Feuerbrand. Autorin: Nadja Ehrbarpdf

In Elgg ist der Feuerbrand in den letzten Jahren so oft aufgetreten, dass der Bund die Gemeinde zur Befallszone erklärt hat. Hier kann die Pflanzenkrankheit nicht mehr ausgerottet werden.

17.05.2013
Zürcher Bauer: Damit die Sonnenblumen ihre Köpfe bewegen. Autor: Daniel Widmer, Strickhofpdf

Besonders bei der N-Düngung der Sonnenblumen gilt dieses Jahr: weniger ist mehr.

17.05.2013
gourmet: SVGG ist auf gutem Weg - Kooperation bringt Erfolg!pdf

Der Schweizerische Verband für Gastronomie- und Gemeinschaftsverpflegungs-Systeme (SVGG) vereinigt die Schweizer Hersteller und Anbieter von Küchen-, Spül-, Ausschank- und Gastrotechnik unter einem Dach und sucht die Kooperation mit der Hotel-, Gastro- und Foodservice-Branche sowie mit den Gastro-Fachplanern.

17.05.2013
Zürcher Bauer: Fachreise ZEO/ZBO ins Südtirol. Autor: Hagen Thoss, Strickhof Fachstelle Obst.pdf

Rund 40 Obstbauern und Partner machten sich auf zur diesjährigen Zueri-Obst-Fachreise ins Südtirol.

17.05.2013
Zürcher Bauer: Flurgang Biodiversität. Autorin: Tatjana Hans, Strickhof Fachstelle Biolandbaupdf

Beratungsprojekt "Knospe-Biodiversität für mehr Lebensqualität"

17.05.2013
Thurgauer Bauer: Wetterglück beim Tractor Pulling. Autor: Mario Tosatopdf

Durch die starken Regenfälle in den letzten Wochen musste die Piste beim Tractor Pulling am Iselisberg besonders gut vorbereitet werden, was mit grossem Aufwand gelang.

16.05.2013
Schafhauser Nachrichten: Startphasenmanagement - von Piloten lernen. Autor: Lukas Rediger, Strickhofpdf

Wer gezielt Management betreibt, hat besseren Erfolg. Im Milchviehstall lassen sich viele Parallelen zum Pilotenberuf erkennen.

16.05.2013
Die Grüne: Reife Körner, grünes Stroh. Autoren: Katharina Scheuner, Beat Schmid.pdf

Alljährlich gibt es Getreidefelder, die zur Ernte nicht richtig abreifen, weil bei der Bestandespflege Fehler begangen wurden. Wie bei Lagergetreide oder Verunkrautungen verursacht dies Ernteerschwernissse, reduziert die Mähdrescherleistung und verursacht hohe Kosten. Zwei Lohnunternehmer und ein Landwirt aus dem Limpachtal setzen sich für mehr Qualität bei der Bestandesführung ein.

11.05.2013
Schweizer Bauer: Pensionspferde. Autorin: Susanne Meierpdf

Die Pensionspferdehaltung boomt. Davon können auch die Bauern profitieren. Pensionspferde sind aber keine Goldesel. Wer Aufwand und Ertrag nicht sauber kalkuliert, dem wird unter dem Strich kein Verdienst bleiben.

11.05.2013
agil: Tatjana Hans - die Praxisnahepdf
10.05.2013
bioaktuell: Der 2. Bio-Ackerbautag für alle Ackerbauprofis.pdf

Der 2. Schweizer Bio-Ackerbautag am 12. Juni bietet viel Sehenswertes für Praktiker: Die Palette reicht von den neusten Getreidesorten über Ölfrüchte, Mais und Mischkulturen bis hin zur attraktiven Landtechnikdemo.

10.05.2013
Thurgauer Bauer: Mitteilung an die Rübenpflanzer. Autor: Andreas Bertschi, Strickhofpdf

Die Rübensaat zieht sich dieses Jahr enorm in die Länge.

10.05.2013
Zürcher Bauer: Underwägs vo puur zu puur 2013 im Bezirk Hinwil.pdf

Der jährlich am Eidg. Dank-, Buss- und Bettag durchgeführte Event "underwägs vo puur zu puur" verbuchte letztes Jahr im Bezirk Bülach bei schönstem Wetter und über 15'000 Besuchern einen vollen Erfolg.

10.05.2013
Zürcher Bauer: Tunneltag in Auweiler - Treffpunkt der Beerenobstanbauer. Autor: Hagen Thoss, Strickhofpdf

Zum zweiten Mal fand im Gartenbauzentrum Köln-Auweiler der Tunneltag statt. Ein wichtiger Treffpunkt für alle aus der Beerenbranche, die sich mit dem geschützten Anbau von Beerenobst beschäftigen. Und die Produzenten kamen zahlreich und von weit her.

10.05.2013
Zürcher Bauer: Reduzierte Eiweissversorgung schont die Kuh und das Portemonnaie. Autor: Christoph Thalmann, Strickhof.pdf

Untersuchungen der Milchleistungsdaten von gut 1'000 Kühen zeigen, dass die Harnstoffmenge in der Milch die Milchmenge nicht beeinflusst. Weiteres zur Eiweissversorgung der Kuh und dem Zusammenhang mit der Leber erfahren Sie in folgendem Artikel.

10.05.2013
BauernZeitung: Das Getreide ist gesund. Autor: Markus Hochstrasser, Strickhof.pdf

Das Getreide ist nach wie vor gesund, doch könnte das Wetter die Sprenkelnekrosen an der Gerste fördern. Das Hähnchen ist noch nicht beachtenswert. Frühkartoffeln sollten beim Abdecken der Folie gegen Krautfäule geschützt werden. Sonnenblumen und Rüben können bis Mitte Mai gesät werden. Schneckenkontrollen werden zur Daueraufgabe.

10.05.2013
Zürcher Bauer: Mäuse im Überfluss. Autor: Barbara Stäheli, Strickhof.pdf

"Des einen Leid, des anderen Freud." Dieses Sprichwort trifft auf Mäuse, insbesondere die Schermaus oder auch Wühlmais, vollkommen zu.

07.05.2013
UFA-Revue: Mit EDV-Aufzeichnungshilfen gegen volle Aktenschränke. Autor: Dominik Spring, angehender Agro Techniker HFpdf

Semesterarbeit am Strickhof - Für die Aufzeichnung der Produktionsdaten stehen der Landwirtschaft verschiedene Softwarelösungen zur Verfügung. Vielseitige Programme, welche mehrere Betriebszweige abdecken, sind aber nur wenige im Angebot

04.05.2013
Schweizer Bauer: Leinöl ist eine Omega-3-Bombe. Autorin: Doris Grossenbacherpdf

Lein braucht weniger Nährstoffe als Raps, dafür unterdrückt er das Unkraut schlechter. Beide Kulturen sind für die Herstellung von Bioölen sehr gesucht. Zwei Landwirte geben Auskunft über ihre Anbauerfahrungen.

03.05.2013
Zürcher Bauer: Wichtige Aspekte und Neuheiten in der Beerendüngung (Teil 2). Autor: Hagen Thoss, Strickhof.pdf

Düngerstrategie optimieren.

03.05.2013
Zürcher Bauer: Ab 1. Mai Produkte als Umstellungsprodukte vermarkten. Autorin: Katrin Carrel, Strickhof Fachstelle Biolandbaupdf

Betriebe, welche ihren Betrieb auf den 1. Januar 2013 auf biologische Landwirtschaft umgestellt haben, können ihre Produkte ab 1. Mai 2013 als Umstellungsprodukte vermarkten, sofern die Kontrolle und Zertifizierung erfolgt ist.

03.05.2013
Zürcher Bauer: Die Herdenmanager-Weste. Autor: Lukas Rediger, Strickhof Fachbereich Milchproduktionpdf

Eine für Alles.

02.05.2013
Zürcher Oberländer: Volksfest auf dem Strickhof. Autor: Manuel Nägeli.pdf

Gestern Mittwoch fand auf dem Strickhof bereits zum 9. Mal der Bauernhof-Tag statt. Dieser sollte der Bevölkerung zeigen, woher Milch und Butter wirklich kommen.

02.05.2013
regio.ch: Moment mal...pdf

Marianne Baracchi-Meier wollte wieder zurück zur Natur. Jetzt arbeitet sie im Rebbausekretariat des Kantons am Strickhof und hat einen schönen Garten inklusive Rebstöcke an ihrem Wohnort in Ottikon.

02.05.2013
Die Grüne: Jungsauen - Jünger decken? Autor: Lukas Schulthess, Strickhof.pdf
01.05.2013
Landfreund: Einmal Mortellaro, immer Mortellaro? Autor: Lukas Rediger, Strickhofpdf

Die Erdbeerkrankheit bekommen viele Betriebe nicht mehr los. Gibt es Rezepte für eine gesunde Herde?

30.04.2013
alimenta: Ernährungstrends erleben. Autor: Daniel Reichel.pdf

Der zweite Strickhof-Ernährungstag befasste sich mit den künftigen Food-Trends. Essen wird für uns zum Erlebnis - während weltweit für genügend Lebensmittel gesorgt werden muss.

30.04.2013
alimenta: Ein Weg zum Lebensmitteltechnologenpdf

Der gelernte Metzger Severin Beier nimmt die neue berufsbegleitende Ausbildung zum Techniker Höhere Fachschule (HF) Lebensmitteltechnologie am Strickhof in Wädenswil in Angriff.

27.04.2013
Schweizer Bauer: Eine Nischenproduktion mit Potenzial. Autorin: Ruth Bossert, LIDpdf

Cornel Eberle aus Mörschwil SG bezeichnet seine 200 Strausse als das wichtigste Standbein seines Betriebes. Mittlerweile vermarktet er fünf Tonnen Straussenfleisch im Jahr. Sein Augenmerk hingegen gilt der Nachzucht.

26.04.2013
Zürcher Bauer: Kartoffel-Tage im Multipack vom 23. bis 29. August 2013pdf

Eine geballte Ladung Kartoffeln lancieren die Landi Weinland, Fenaco und der Strickhof im zürcherischen Benken: mit einem Fachtag für Kartoffelproduzenten, einem Kartoffel-Sonntag für die ganze Familie und einer Kartoffel-Schulwoche für Primarschülerinnen und -schüler.

20.04.2013
Tages Anzeiger: Der Kuhflüsterer wird Schuldirektor. Atorin: Susanne Andereggpdf

Martin Ott, einst Feindbild Nummer 1 der Zürcher SVP-Bauern, unterrichtet ab Herbst biologisch-dynamische Landwirtschaft. Anerkannt vom Staat und mit dem Segen des Bauernverbandes

19.04.2013
Zürcher Bauer: Seit fünundachtzig Jahren gibts ihn schon. Autorin: Sanna Bührer Winigerpdf

Der Ehemaligen-Verein feierte an der Mitgliederversammlung 2013 im März sein fünfundachtzigjähriges Bestehen. Rund zweihundertfünfzig Frauen nahmen an der Feier im Strickhof Wülflingen teil.

19.04.2013
Zürcher Bauer: Neuerungen in der Betriebsleiterschule. Autor: Claude Gerwig, Strickhofpdf

Die modulare, berufsbegleitende Ausbildung an der Betriebsleiterschule ist teilweise neu strukturiert worden. Auch gibt es eine neue Prüfungsordnung sowie neue Modullisten.

19.04.2013
BauernZeitung: Ernährung: Trends widersprechen sich. Autorin: Margreth Rinderknechtpdf

Fachleute, Produzenten und Konsumenten erkundeten aktuelle und zukünftige Entwicklungen.

19.04.2013
Zürcher Bauer: Auflagen für Frühschnitt-Sonderbewilligung. Autor: René Gämperle, Strickhof Fachbereich Boden, Düngung & Biodiversitätpdf

Klappertopfbekämpfung in Ökowiesen.

18.04.2013
regio.ch: Ernährungstag und Degustationenpdf

Ernährungstrend erleben mit allen Sinnen.

18.04.2013
Die Grüne: Öl-Lein als Alternative für den Biolandbau. Autorin: Tatjana Hans, Strickhofpdf

Der Anbau von Biolein in der Schweiz ist vor rund neun Jahren von Biofarm initiiert worden. Erträge und Fläche nahmen seither stätndig zu.

17.04.2013
Schweizer Bauer: Gewappnet für die Zukunftpdf

Die Diplomandinnen und Diplomanden präsentierten an ihrer Abschlussfeier die innovativsten Businesspläne.

15.04.2013
UFA Revue: Trend zu Raufutterwürfeln. Autor: Adrian Fankhauserpdf

Mit den steigenden Milchleistungen und dem wirtschaftlichen Druck versuchen Milchproduzenten vermehrt, die Verwertung der Gesamtration zu verbessern.

15.04.2013
BauernZeitung: Grünes Licht zur Expansion. Autor: Ronni Vögeli, angehender Agrotechniker HF, Strickhofpdf

Schafuuser Mumpfel / Geplant ist ein Verkaufsstand auf dem Herrenacker.

12.04.2013
Thurgauer Bauer: Reto Leumann neu an der Fachstelle Obstbau am BBZ Arenenbergpdf

Aus- und Weiterbildung. Reto Leumann stellt sich vor.

12.04.2013
Obst- und Weinbau: Neuer Bildungsgang "Weinbautechniker HF"pdf
12.04.2013
Zürcher Bauer: Massnahmen gegen Fruebrand bei Bäumen mit Beiträgen nach ÖQV vorgeschrieben. Autor: David Szalatnay, Stsrickhof Fachstelle Obstpdf

In den vergangenen Tagen wurden im Bezirk Horgen Bäume mit deutlich sichtbaren Feuerbrandsymptomen entdeckt.

12.04.2013
Zürcher Bauer: Bio-Ölsaaten bringen Vielfalt in Fruchtfolge und Ladenregal. Autor: Hans-Georg Kessler, Biofarmpdf

Zur Flurbegehung von Bolein und Bioraps des Strickhofs am 30. April 2013.

12.04.2013
Zürcher Bauer: Am Anfang stand ein Businessplan. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf
12.04.2013
BauernZeitung: Raps und Gerste ziehen los. Autor: Markus Hochstrasser, Strickhofpdf

In den Getreidespätsaaten hat das Unkraut noch wenig gekeimt. Der Raps beginnt mit Schossen, und dort wo Rüben gesät werden konnten, ist die Kontrolle auf Schnecken und Schnaken angesagt.

12.04.2013
BauernZeitung: "Ich kann später in vielen verschiedenen Bereichen arbeiten"pdf

Interview mit Severin Beier

11.04.2013
Schaffhauser Nachrichten: Grosse Nachfrage nach Handelsschule. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

36 Absolventinnen und Absolventen der Landwirtschaftlichen Handelsschule feierten letzte Woche ihren Abschluss am Strickhof in Lindau.

11.04.2013
regio.ch: Diplome und Urkunden überreichtpdf

36 Absolventinnen und Absolventen der Landwirtschaftlichen Handelsschule feierten am 4. April ihren Erfolg im Strickhof in Lindau mit zahlreichen Gästen.

11.04.2013
AGRAR FORSCHUNG SCHWEIZ: Wo steht die Schweizer Bioforschung? pdf

Was hat die Bioforschung seit 2006 geleistet, wo steht sie heute und wo besteht Forschungsbedarf in den nächsten Jahren?

06.04.2013
Schweizer Bauer: Vom Metzger in die Qualitätssicherung. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Der gelernte Metzger Severin Beier hat sich für die Weiterbildung zum Techniker HF Lebensmitteltechnologie entschieden.

06.04.2013
Schweizer Bauer: Dank der Weiterbildung bereit für die Betriebsübernahme: Autorin: Jacqueline Peterpdf

Jacqueline Peter, Agrotechnikerin HF in Ausbildung berichtet von ihren Erfahrungen, ihrer Motivation und ihren Zielen.

05.04.2013
Thurgauer Bauer: BBZ Arenenberg, Rückschau 2012. Autor: Bernhard Müller, Arenenbergpdf

Beratungstätigkeit Agrotourismus und Direktvermarktung

05.04.2013
Zürcher Bauer: Reise mit der Abschlussklasse Obstfachmann/Obstfachfrau EFZ nach Südtirol und in die Lombardei. Autor: David Szalatnay, Strickhofpdf

Ziele dieser jährlich durchgeführten Schlussreise sind die fachliche Weiterbildung, die kulturelle Horizonterweiterung und die Förderung des Klassengeistes.

05.04.2013
Zürcher Bauer: Reise mit der Abschlussklasse Obstfachmann/Obstfachfrau EFZ nach Südtirol und in die Lombardei. Autor: David Szalatnay, Strickhof Fachstelle Obstpdf

Ziele dieser jährlich durchgeführten Schlussreise sind die fachliche Weiterbildung, die kulturelle Horizonterweiterung und die Förderung des Klassengeistes.

05.04.2013
Zürcher Bauer: Prominenter Schweizer Gast an Jubiläumsfeier. Autor: Christoph Thalmann, Strickhofpdf

Der Austausch des Strickhofs mit Haldensleben dauert nun schon 20 Jahre und wurde deshalb gebührend gefeiert.

05.04.2013
Zürcher Bauer: Mit Grassilage Qualitätsmilch produzieren. Autor: Werner Hengartner, Strickhofpdf

Optimale Silagequalität ist die Voraussetzung für einen tiefen Gehalt an käseschädlichen anaeroben Sporen in der Biomilch.

05.04.2013
BauernZeitung: Erfolgreicher Familientag am Strickhofpdf

Mit dem Motto "Spiel und Erlebnis auf dem Bauernhof" lockte der Familientag trotz frostigem Wetter mehr als 1000 Besucher nach Lindau.

04.04.2013
PferdeWoche: Hard Work für den Easy Rider. Autor: Werner Schönenbergerpdf

Pferdeberufe im Umbruch: Pferdefachleute EFZ Fachrichtung Westernreiten.

04.04.2013
Die Grüne: Stängelrüssler trotz Kälte gut kontrollieren. Autor: Martin Bertschi, Strickhofpdf

Ackerbau

03.04.2013
Landbote: Harter Winder vermiest das Geschäft. Autoren: Fabio Mauerhofer und Ines Rüttenpdf

Nass, kalt und grau - so zeigte sich der Winter. Bis jetzt bleibt der ersehnte Fühling aus. Das hat auch Auswirkungen auf die Landwirtschaft, den Gartenbau und den Strassenunterhalt.

03.04.2013
Schweizer Bauer: Kleine Rationen sind das A und O. Autor: Christian Lanzpdf

Der Pensionspferde-Tag bot Einsichten in das natürliche Verhalten des Pferdes und die artgerechte Pferdehaltung. Aber auch zum Umgang mit Pferden, zum Stallbau und zur Fütterung gabs einiges zu sagen.

02.04.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: Hat für die Sommerzeit die letzte Stunde geschlagen?pdf

Drei Berufsmaturanden des Strickhofs Lindau, Maja Gut, Paulina Naef und Miro Hintermüller, befassen sich in ihrer Abschlussarbeit mit dem Thema Zeitumstellung.

01.04.2013
Kavallo: Macht Chrüsch dick? Autorin: Bettina Ehrbar, Strickhofpdf
01.04.2013
Bienen-Zeitung: Streptomycineinsatz und Honiganalysen im Kanton Zürichpdf

Die Fachstelle Obst am Stsrickhof in Wülflingen ist zuständig für die Freigabe des Streptomycineinsatzes im Kanton Zürich.

01.04.2013
4-teens: Obstfachmann/-frau EFZpdf

Berufsbeschreibung, Anforderung, Ausbildung, Entwicklungsmöglichkeiten

01.04.2013
Landfreund: Der Rapsstängelrüssler wird überschätztpdf

Jetzt kommt die kritische Phase im Raps. Welche Massnahmen sich lohnen, erklärt Berater Martin Bertschi.

01.04.2013
Landfreund: Der Strickhof auf der Überholspur. Interview mit Strickhof-Direktor Ueli Voegelipdf

Am Strickhof in Lindau soll für über 40 Mio. Franken ein neues Bildungs- und Forschungszentrum entstehen. Welchen Nutzen die Schweizer Landwirte davon haben, fragten wir Strickhof-Direktor Ueli Voegeli.

30.03.2013
Landbote: Mehr Frühling, weniger Milch. Autorin: Lea Züstpdf

Die Umstellung auf Sommerzeit wäre für eine Kuh kein Problem - gäbe sie keine Milch. Um die Tiere jeden Frühling an das frühere Melken zu gewöhnen, hat jeder Bauer seine eigenen Tricks.

28.03.2013
Zürcher Bauer: Legehennen und Salmonellen. Autor: Hans Schneebeli, Strickhofpdf

Lebensmittelvergiftung, Hühnereier und Salmonellen werden oft in einem Zug genannt. Wie gross ist aber das Risiko wirklich, dass Eier mit Salmonellen angesteckt sind?

27.03.2013
Neue Zürcher Zeitung: Das ist für uns eine Riesenkatastrophepdf

Gemüsebau leidet unter dem verlängerten Winter - Acker und Obstbauern weniger betroffen

27.03.2013
PferdeWoche: Ausbildung mit sportlichem Ehrgeiz. Autor: Werner Schönenbergerpdf

Pferdeberufe im Umbruch: Pferdefachleute EFZ Fachrichtung Klassisches Reiten

22.03.2013
Landbote: Für Familien geplant und ausgeführt. Autorin: Nadja Ehrbarpdf

Wenn Studenten am Strickhof ein Projekt realisieren, profitieren die Familien: Sie erhalten diese Woche unter anderem einen neuen Spielplatz.

21.03.2013
Schaffhauser Bauer: Beratung als Hilfe zur Problemlösung. Autorin: Nora Winzelerpdf

Im Rahmen der Landwirtschaftlichen Planung für den Kanton Schaffhausen wurde der Ruf nach einem neutralen Berater im Bereich Fleischproduktion laut. Eine solche Beratung existiert aber bereits und kann auch von Schaffhauser Landwirten in Anspruch genommen werden, wie der Besuch von Roger Bolt, Berater vom Strickhof auf dem Hof von Hanspeter Gysel in Wilchingen zeigt.

21.03.2013
Die Grüne: Schweinehaltung - Frühlingsputz. Autor: Lukas Schulthess, Strickhofpdf

Der Winter erwies sich dieses Jahr zwar nicht als speziell kalt, aber als äusserst zäh.

19.03.2013
alimenta: Ernährungstrends erleben - mit allen Sinnenpdf

Die Ernährungsgewohnheiten verändern sich laufend. Was heisst dies für die Produzenten und Anbieter von Verpflegungsangeboten? Der Strickhof-Ernährungstag vvom 12. April widmet sich diesen Themen.

15.03.2013
St.Galler Bauer: Gesamter Vorstand bestätigt. Autor: Roland Müller, Benkenpdf

An der Delegiertenversammlung des Ostschweizer Holsteinzuchtverbandes in Gloten wurde der gesamte Vorstand für eine weitere Amtsdauer bestätigt.

15.03.2013
OBST- UND WEINBAU: Weinbauverein Winterthurer Weinland. Autor: Roland Müllerpdf

Der Weinbauverein Winterthurer Weinland unter der Leitung von Präsident Hanspeter Wehrli wartet dieses Jahr mit einem reich befrachteten Programm auf.

15.03.2013
OBST- UND WEINBAU: Schweizer Obstkulturtag 2013. Autor: David Szalatnay, Strickhof Fachstelle Obstpdf

Am 22. Februar 2013 fand im Rahmen der Ausstellung Tier&Technik in St. Gallen der 11. Schweizer Obstkulturtag statt. Er war dem Thema "Herausforderung Qualität" gewidmet. Die fünf Referenten zeigten in ihren Präsentationen eindrücklich auf, wie komplex und umfangreich das Thema Qualität im Obstbau ist.

15.03.2013
Zürcher Bauer: Die Wiesenpflege beginnt jetzt. Autor: Werner Hengartner, Strickhofpdf

Die Bekämpfung der Mäuse is Teil der Wiesenpflege. Häufig wird sie jedoch nicht konsequent durchgeführt, was zu Ertragsverlusten und verschmutztem Futter führt.

15.03.2013
AGRAR Forschung Schweiz: Foodle.ch - die Schweizer Plattform rund um das Theam Lebensmittel und Ernährung. Autorin: Judit Valentinipdf

Das Internet bietet eine Fülle von Informationen. Seit dem 1. Juli 2012 bietet Foodle.ch in den Bereichen Lebensmittel und Ernährung Abhilfe und stellt kurze und gut verständliche Informationen zur Verfügung. Von Agroscope initiiert, umfasst das Projekt heute 28 Partner aus den Bereichen Nicht-Regierungsorganisationen (NGO), Bundesämter, Wirtschaft sowie Bildung und Forschung.

15.03.2013
BauernZeitung: Holsteinzüchter blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Autor: Roland Müller

Die Delegierten bestätigen den Vorstand des Ostschweizer Holsteinzuchtverbands in globo.

15.03.2013
AGRAR Forschung Schweiz: ALPIS - Konzept für ein alpwirtschaftliches Informationssystem. Autorin: pdf

Zum Sömmerungsgebiet und zur Alpwirtschaft stehen in der Schweiz nur veraltete, teilweise geschätzte und lückenhafte Daten zur Verfügung. Mit einem modernen alpwirtschaftlichen Informationssystem "ALPIS" sollen diese Lücken geschlossen werden.

12.03.2013
Lebensmittel-Technologie: Weiterbildung zum/zur Techniker/in in Lebensmitteltechnologiepdf

Die Veränderungen im Bereich der Hochschulen führen dazu, dass sich zwischen der Ausbildung auf der Stufe Fachhochschule und den Bildungsgängen zur Absolvierung der Höheren Fachprüfungen, Berufs- und Meisterprüfungen zunehmend eine Lücke öffnet. Auf diese Herausforderungen reagiert die Höhere Fachschule Strickhof und bietet ab August 2013 den Lerhrgang "dipl. Techniker/in HF Lebensmitteltechnologie" an.

12.03.2013
agil: Beratungsthemen austauschen. Autor: Bernhard Riedipdf

BeratungsForum Schweiz BFS. Andreas Rüsch, Beratungsleiter am Strickhof ZH, zur Rolle als Mitglied im Vorstand des BeratungsForum Schweiz BFS

08.03.2013
BauernZeitung: Der lange Weg zu Strom vom Scheunendach. Autorin: Isabelle Schwanderpdf

Photovoltaik/Bäuerinnen und Bauern wurden informiert, welche Voraussetzungen nötig sind, um eine Investition in eine Anlage zu tätigen.

08.03.2013
Zürcher_Bauer: Ein Mini-Bauernhof im Herzen von Winterthur. Autor: Niklaus Müller, Absolvent Höhere Fachschule Agrotechnikerpdf

Am 27. Februar verwandelten die angehenden Strickhof-Agrotechnikerinnen und Agrotechniker den Neumarkt in Winterthur in einen Miniatur-Landwirtschaftsbetrieb.

08.03.2013
Zürcher Bauer: Protokoll der Hauptversammlung vom 11. Dezember 2012pdf

Zürcher Süssmoster-Vereinigung

07.03.2013
Schaffhauser Nachrichten: Beratung für Tierhalterpdf

Seit über zehn Jahren arbeitet der Kanton Schaffhausen für die Beratung im Bereich Tierhaltung mit dem Strickhof zusammen.

04.03.2013
Freude am Garten: Expertentipp von Johann Klingpdf

Johann Kling, Fachstelle Gemüse, Strickhof, Winterthur-Wülflingen

01.03.2013
Thurgauer Bauer: Umfrage über EDV-Aufzeichnungtshilfen in der Landwirtschaftpdf

Die Schweizer Landwirtschaft ist sehr vielseitig und multifunktional. Es ist eine Herausforderung, alle Aufgaben auf dem Betrieb unter einen Hut zu bringen und den Überblick zu behalten.

01.03.2013
Obst- und Weinbau: Berufsbildnertagung 2013. Autor: Robin Haugpdf

Auf den 1. Februar 2013 hatten der Strickhof Wädenswil und der Branchenverband Deutschschweizer Wein (BDW) zur Berufsbildner-Tagung in die Agroscope in Wädenswil eingeladen.

01.03.2013
Zürcher Bauer: Ernährungstrends erleben - mit allen Sinnen. Autoren: Andrea Heimberg Müller und Katja Ramseyer, Strickhofpdf

Die Ernährungsgewohnheiten verändern sich laufend. Was heisst dies für die Produzenten und Anbieter von Verpflegungsangeboten?

01.03.2013
BauernZeitung: Stallprojekt mit tiefen Baukosten. Autor: Michi Schmuckipdf

Grossviehmast / Angehende Agrotechniker des Strickhofs untersuchten die Kosten bei Umbauten bei Mastbetrieben.

01.03.2013
BauernZeitung: Der Strickhof wirbt in Winterthurpdf

"Farmville Winti" / Zukünftige Agrotechniker HF präsentieren in Winterthurs Stadtzentrum das Bild einer modernen Landwirtschaft.

01.03.2013
BauernZeitung: Ausbildung: Strickhof baut sein Angebot aus. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Im August lanciert der Strickhof am Standort Wädenswil den neuen berufsbegleitenden Lehrgang Techniker(in) HF Lebensmitteltechnologie.

01.03.2013
Andelfinger Zeitung: Dreitägiges Genusserlebnis. Autor: Roland Müllerpdf

Dem Weinbauverein Winterthurer Weinland steh ein reich befrachtetes Vereinsjahr bevor. An der Generalversammlung vom Mittwoch wurde auf zwei grössere Anlässe hingewiesen.

01.03.2013
Zürcher Bauer: Höhere Fachschule (HF) Lebensmitteltechnologie. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Im August lanciert der Strickhof eine neue Ausbildung.

01.03.2013
Zürcher Bauer: Partynacht auf dem Bauernhofpdf

Am 9. März um 20.00 Uhr werden die Türen der wohl grössten Partyscheune im Kanton Zürich geöffnet.

28.02.2013
Oberthurgauer Nachrichten: Nachwuchs gesuchtpdf

In Folge der Lehrstellenserie wurde der Versuchsbetrieb für Obstbau "Güttingen" besucht. Ramon Staubli erlernt hier den Beruf des Obstfachmanns.

28.02.2013
Neue Zürcher Zeitung: Kühe und Schweine in der Altstadtpdf

Jungbauern werben in Winterthur

27.02.2013
Schweizer Bauer: Immer mehr Landwirte steigen um. Autor: Christof Hirtlerpdf

Die Co-Präsidentin Carla Zumbühl tritt zurück: Im letzten Jahr haben 14 Bauernbetriebe auf Bio umgestellt.

27.02.2013
Schweizer Bauer: Die Güllelager sind randvoll. Autorin: Susanne Meierpdf

Der Winter 2012/13 war lang und im Flachland schneereich, der Herbst nass. Das macht den Bauern Sorgen, denn ihre Güllelager sind voll. Glück hatte, wer in der Wärmeperiode Anfang Januar einige Fässer ausbrachte.

26.02.2013
BauernZeitung: Die Rübenqualität 2012pdf

Autor: Andreas Bertschi, Fachstelle für Zuckerrübenanbau, Strickhof

26.02.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: "Strickhöfler" für Familienpdf

Die Absolventen der Höheren Fachschule für Landwirtschaft des Strickhofs realisieren während ihrer Ausbildung unter anderen ein soziales Projekt in der Gemeinde Lindau für Familien.

25.02.2013
Landbote: Grüner Strom direkt ab Hof. Autor: Daniel Sagerpdf

Viele Bauern produzieren bereits Energie aus erneuerbaren Quellen.

22.02.2013
Zürcher Bauer: Startdüngung Wintergetreide und Raps 2013. Autor: René Gämperle, Strickhofpdf

Noch herrscht Winter - trotzdem ist es bereits höchste Zeit, sich Gedanken über die bevorstehende Startdüngung in Wintergetreide und Raps zu machen.

22.02.2013
Zürcher Bauer: Obstbauverein de Kantons Zürich. Autor: Martin Kupperpdf

Protokoll der Generalversammlung.

22.02.2013
Zürcher Bauer: Pflichtkurs Ressourcenprojekt Ammoniak für Bio-Bauernpdf

Strickhof Fachstelle Biolandbau, Bettina Springer

22.02.2013
Zürcher Bauer: Mitteilung an die Rübenpflanzerpdf

Schweiz. Fachstelle für Zuckerrübenbau Strickhof, Andreas Bertschi.

22.02.2013
Zürcher Bauer: Besucher aus dem Südtirol am Strickhof. Autor: Hagen Toss, Strickhof Fachstelle Obstpdf

Die Strickhof-Obstanlage war für die Südtiroler Bauern von grossem Interesse.

22.02.2013
Anzeiger Bezirk Affoltern: Wissen über gesunde Ernährung kein Luxus! Leserbrief: Hans Wiesnerpdf

Ungetüm wird konkret.

21.02.2013
Die Grüne: Jetzt ist Geduld gefragt. Autorin: Katharina Scheunerpdf

Der vergangene Herbst und der in den nächsten Wochen ausklingende Winter haben mit hohen Niederschlagsmengen aufgewartet.

19.02.2013
alimenta: Neu: Techniker HF Lebensmitteltechnologiepdf

Im August dieses Jahres wird der neue Lehrgang Lebensmitteltechnologie in der Höheren Fachschule am Strickhof starten. Interview mit Hanspeter Köppel, Leiter der neuen Ausbildung.

16.02.2013
Schweizer Bauer: "Mehr Dreck, weniger Zucker". Autor: Christian Lanzpdf

Nach dem Rekordjahr 2011 waren die Erwartungen an das Rübenjahr 2012 eher gedämpft.

16.02.2013
Egger Aadorfer Zeitung: Zuversichtlich für das neue Pflanzjahr. Autor: Roland Müllerpdf

Die Ostschweizer Zuckerrübenpflanzer (OVZ) zogen vom verflossenen Rübenjahr Bilanz.

15.02.2013
BauernZeitung: Solarbauern treffen sich. Autor: Max Meyerpdf

Die Schweizerische Vereinigung für Sonnenenergie lädt zur Tagung auf dem Hof von Nanni und Ueli Reichling in Illnau-Effretikon ZH ein.

15.02.2013
Zürcher Bauer: Gemeinsamer Stand Strickhof-DLG. Autor: Claude Gerwigpdf

Auch an der diesjährigen Tier & Technik teilt sich der Strickhof mit der DLG einen Stand.

15.02.2013
AZ Baden: Seine Visionen brachten ihm einen Preis ein. Autorin: Brigitt Hunziker Kempfpdf

Samuel Brunner hat einen Nachwuchspreis der Agrar- und Ernährungswirtschaft gewonnen. In Berlin durfte der 23-jährige Badener die Auszeichnung abholen.

15.02.2013
BauernZeitung: Neue Medien zur Kundenpflege. Autor: Isabelle Schwanderpdf

Fachtagung Agrotourismus/Thema war der Einsatz von Facebook und Co. auf dem Landwirtschaftsbetrieb.

14.02.2013
Schweizer Landtechnik: Internet über Satellit. Autor: Dominik Sennpdf

Viele abseits von Zentren gelegene Bauernhöfe haben keinen Anschluss ans Kabelnetz.

08.02.2013
BauernZeitung: Viel Lob und Anerkennung für den Strickhofverein. Autor: Roland Müllerpdf

An der Generalversammlung wurden Corina Frauenfelder un das langjährige Vorstandsmitglied Walter Steiger aus dem Vorstand verabschiedet.

06.02.2013
Zürcher Oberländer: Dreiwöchige Lebensschule. Autorin: Brigitt Hunziker Kempfpdf

Der Klasse M4b der KZO Wetzikon geht es während ihres Hauswirtschaftskurses in den Flumserbergen unter anderem an und um die Wäsche. Die Schüler leben drei Wochen lang in einer grossen Wohngemeinschaft. So lernen sie auf praktische Weise den Haushalt zu managen.

06.02.2013
Ufa-Revue: Jetzt sich neu orientieren! Autorin: Daniela Clemenzpdf

Die Nachfrage nach landwirtschaftlichen Kaderleuten ist gross. Es braucht schollenverbundene, gut ausgebildete und leitungsorientierte Berufsleute. Die richtige Voraussetzung dazu bringen Agro-Kaufleute HF und Agro-Techniker HF mit.

02.02.2013
Zürcher Unterländer: Eine dreiwöchige gemeinsame Lebensschule. Autorin: Brigitt Hunziker Kempfpdf

Die Klasse NM4 der Kantonsschule Zürcher Oberland, Wetzikon, erlernt während ihres Hauswirtschaftskurses in Bülach Textilpflege-Etiketten lesen, das Dünsten von Reis oder die Budgetplanung. Drei Wochen lang leben die Schülerinnen und Schüler zusammen und lernen dabei, wie ein Haushalt gemanagt wird.

01.02.2013
Furrttaler: Die Sprache der Kühe richtig deuten. Autorin: Brigitt Hunziker Kempfpdf

Kühe sprechen eine deutliche Sprache. Sie muss aber verstanden werden. Wie das geht, lernt Janine Albrecht aus Boppelsen während ihrer Ausbildung zur Landwirtin am Strickhof in Lindau; mit dem Ziel, das Wohl der Tiere zu fördern.

30.01.2013
Schweizer Bauer: Kühe sind gutmütige, sanfte Tiere. Autorin: Brigitt Hunziker Kempfpdf

Kühe sprechen eine deutliche Sprache. Sie muss aber verstanden werden. Der angehende Landwirt Andreas Kappeler aus Attikon lernt an einem Wahlfachkurs die Körperkommunikation der Tiere zu deuten.

26.01.2013
AZ Baden: Samuel Brunner gewinnt Preispdf
25.01.2013
Wirtschaft Zug: Grüner Raum mit regionaler Ausstrahlung. pdf

2009 wurde die Strategie des Landwirtschaftlichen Bildungs- und Beratungszentrums in Cham vom Regierungsrat gutgeheissen. Das LBBZ entwickelt sich seitdem zu einem Kompetenzzetrum.

25.01.2013
ThurgauerZeitung: Supersauen aus dem Thurgau. Autor: Josef Schurtenbergerpdf

Von der mittlerweile überstandenen Schweineseuche PRRS war die Weinfelder Spermaimport-Firma Prosus nicht gross betroffen. Prosus zieht aber Konsequenzen daraus und überlegt sich, nur noch Tiefkühlsperma zu importieren.

25.01.2013
Zürcher Bauer: Sehen und gesehen werden. Autor: Stepfan Berger, Strickhofpdf

Arbeitsanhänger wie gezogenes Mähwerk, gezogener Kreiselheuer und -schwader sind gebaut, um landwirtschaftliche Arbeiten zu verrichten. Neu müssen über 2.10 m breite oder über 7 m lange Arbeitsanhänger bei Strassenfahrten mit entsprechenden Markierlichtern ausgerüstet sein.

25.01.2013
BauernZeitung: Spezialwissen für Verarbeitungsgemüsepdf

Weiterbildung / Gemeinsames Modul von Liebegg, Strickhof, Arenenberg und Rheinau.

22.01.2013
Winterthurer Stadtanzeiger: Eine zukunftsweisende Mixtur. Autorin: Brigitt Hunzikerpdf

Patricia Dubach aus Winterthur ist Chemie- und Pharmatechnologin und bildet sich derzeit am Strickhof weiter.

18.01.2013
Zürcher Bauer: Nicht nur die Lernenden, auch die Berufsbildner sind gefordert. pdf

Jährlich werden die Berufsbildner und Berufsbildnerinnen unseres Kantons zusammen mit jenen aus dem Kanton Schaffhausen zu einer Informations- und Weiterbildungstagung eingeladen.

18.01.2013
Zürcher Bauer: Mehr Milch mit Silage. Autor: Werner Hengartner, Strickhofpdf

Ist die Silagequalität optimal, nehmen Milchkühe mehr Futter auf. Zudem ist es wichtg, dass ihre Futterration, besteht sie hauptsächlich aus Silage, eine möglichst hohe Nährstoffkonzentration aufweist. Nicht zuletzt sollte sie auch hochverdaulich und "schmackhaft" sein.

18.01.2013
Zürcher Bauer: Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Interview: Sanna Bührer Winigerpdf

Während Jahren hat Sylvia Minder am Strickhof Wülflingen gewirkt, zuletzt als Leiterin der Bäuerinnenschule und Verantwortliche der Sparte "Bäuerinnen und Gesundheit".

18.01.2013
Zürcher Bauer: Erfahrungsaustausch unter Praktikernpdf

Seit neuestem steht ein "Arbeitskreis Ackerbau" auf dem Strickhof-Programm. Ins Leben gerufen hat ihn Markus Bopp, zuständig für das Versuchswesen im Strickhof-Fachbereich Pflanzenbau.

18.01.2013
BauernZeitung: Wie man sie bettet, so liegen sie. Autor: Christian Weberpdf

Das Tagungsthema "Die Wichtigkeit der Liegefläche" lockte über 150 Teilnehmer nach Lindau.

16.01.2013
Schweizer Bauer: Zentral für ein tiergerechtes Stallkonzept. Autor: Christian Lanzpdf

Gute Liegeflächen beeinflussen nicht nur Leistung und Wohlbefinden der Kühe. Sie senken auch den Infektionsdruck.

15.01.2013
Zürcher Oberländer: Mit 320 Stieren im Auto durchs Oberland. Atorin: Loredana Sorgpdf

Wer noch glaubt, auf jedem richtigen Bauernhof lebe ein mächtiger Stier, irrt gewaltig.

11.01.2013
Zürcher Bauer: Regierungsrat beschliesst Anpassung der Umstellungsbeiträge ab 2013. Autorin: Katrin Carrel, Strickhof Fachstelle Biolandbaupdf

Der Kanton Zürich ist einer von sieben Kantonen der Schweiz, welche Bio-Umstellungsbetriebe mit Beiträgen unterstützen. Der Regierungsrat hat kürzlich eine Änderung beschlossen, welche die Beiträge für Bio-Umstellungsbetriebe regelt.

11.01.2013
Zürcher Bauer: EM-Titel für Langenhard's Agio Aspenpdf

Grosser Erfolg an der Bruna/Europameisterschaft in St. Gallen für die Zürcher Braunviehzucht.

11.01.2013
Zürcher Bauer: Ausbildung Agrokaufleute HF neu berufsbegleitend möglich.pdf

Wer schon voll im Beruf steht und einen Fähigkeitsausweis aus dem Berufsfeld Landwirtschaft mitbringt, kann neu nun weiter arbeiten und trotzdem beruflich vorwärts kommen: Mit der berufsbegleitenden Strickhof Ausbildung zur Agrokauffrau und zum Agrokaufmann HF.

11.01.2013
Zürcher Bauer: ...als finanzielle Einbussen zu erleiden.pdf

Zu viele Buttersäuresporen: Vorbeugen ist besser als finanzielle Einbussen zu erleiden.

11.01.2013
BauernZeitung: Profis mit Praxisbezug. Autor: Christian Weberpdf

Ab dem Herbst dieses Jahres bietet der Strickhof neu die berufsbegleitende Ausbildung von Agrokaufleuten Höhere Fachschule (HF) an.

10.01.2013
Schweizer Landtechnik: Fachkräfte - Stützen im Lohnunternehmen. Autor: Ruedi Hungerpdf

Lohnunternehmen mit gut ausgebildeten Fachkräften werde Landwirtschaft znehmend prägen, verlautete an der Deutschen Lohnhunternehmer Tagung (DeLuTa).

10.01.2013
Der Landbote: Vom Landwirt zum Kaufmann. Autorin: Nadja Ehrbarpdf

Landwirte, die sich zum Agrokaufmann weiterbilden wollen, können dies ab Herbst am Stsrickhof in Lindau auch berufsbegleitend tun.

09.01.2013
Schweizer Bauer: Politische Knacknuss. Autor: Christan Lanzpdf

Die Milchbranche ist gefordert: Antworten zu finden, ist alles andere als einfach. So das Fazit der Wülflinger Wintertagung.

09.01.2013
Schweizer Bauer: Wir hatten die Krautfäule im Griff. Autor: Markus Spuhlerpdf

Das feuchte Jahr hatte für die Kartoffeln gute und schlechte Seiten. Es gab viele Pilze, aber auch ein gutes Pflanzensachstum.

07.01.2013
Der Landbote: Weshalb der Markt nicht funktioniert. Autor: Christian Lanzpdf

Die Milchbranche ist gefordert: Mehrere Referenten gingen an der Wülflinger Wintertagung der schwierigen Frage nach, welche Instrumente greifen müssen, damit der Markt in der ganzen Wertschöpfungskette spielt.

05.01.2013
Schweizer Bauer: Schweinefachtagungen überallpdf
04.01.2013
Die Grüne: Gemeinsame Ziele haben. Autor: Stefan Kohlerpdf

Amm diesjährigen Unternehmertag der SLB Schweiz erzählten praktizierende Bauern von ihren Erfahrungen im Bereich der Zusammenarbeit. Als Fazit nahmen die Teilnehmer der Tagung mit, dass es einfacher wird, seine Sträken auszuleben, wenn man mit den richtigen Partnern zusammen kooperiert.

04.01.2013
BauernZeitung: In Milchviehställen ist die Liegefläche von zentraler Bedeutung. Autor: Andreas Ackermann, Lernender Agrotechniker HFpdf

Lernende der Höheren Fachschule für Agrarwirtschaft moderieren den Strickhof-Milchtag vom 11. Januar.

03.01.2013
Schaffhauser Nachrichten: Die Kuh, ein Herden- und Fluchttier. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf

Kühe sind Fluchttiere. Doch sie lassen sich zähmen. Wie das geht, wird angehenden Bauern am Ausbildungszentrum Strickhof erklärt.

29.12.2012
Schweizer Bauer: Vor der ersten Maiwoche mähen. Autor: Christoph Thalmannpdf

Wann soll man den ersten Schnitt silieren.

24.12.2012
Miediendienst: Kuhflüsterer. Autorin: Brigitte Weidmannpdf

Kühe sind Fluchttiere. Doch sie lassen sich zähmen. Wie das geht, wird angehenden Bauern am Ausbildungszentrum Strickhof erklärt.

21.12.2012
BauernZeitung: Effizienz der Arbeitsabläufe steigern. Autor: Roland Müllerpdf

Am Erfahrungstag der Deutschschweizer Spargelproduzenten am Strickhof Wülflingen wurde die Arbeitswirtschaft thematisiert.

21.12.2012
BauernZeitung: Der Kirschessigfliege soll es an den Kragen gehen. Autor: Roland Müllerpdf

Die Zürcher Obst- und Beerenproduzenten legten die Bekämpfungsstrategie für 2013 fest.

14.12.2012
Winterthurer Zeitung: Strickhof Advents-Marktpdf

Markt mit dem schönsten Ambiente auf dem Bauernhof

14.12.2012
Winterthurer Zeitung: Strickhof-Adventpdf

Der Adventsmarkt auf dem Gelände des landwirtschaftlichen Kompetenzzentrums Strickhof lockte viele BesucherInnen an.

14.12.2012
BauernZeitung: Ein Hauch von Weihnachten am Strickhofpdf
14.12.2012
BauernZeitung: Gemeinsamer Weg in die Zukunft. Autor: Mario Tosatopdf
14.12.2012
BauernZeitung: Richtig kooperieren. Autor: Stefan Kohlerpdf
14.12.2012
BauernZeitung: Schimmelpilze beschäftigen Zürcher Süssmoster. Autor: Mario Tosatopdf
14.12.2012
Zürcher Bauer: Befreit aber auch etwas wehmütig. Autorin: Brigitte Weidmann, Strickhofpdf
14.12.2012
Zürcher Bauer: Bioversuche am Strickhofpdf

Versuchsbericht 2012

14.12.2012
Zürcher Bauer: Der Samichlaus am Strickhof-Adventsmarktpdf
14.12.2012
Zürcher Bauer: Kursleiter Obstbau. Autor: Hagen Thoss, Strickhofpdf

Weiterbildungstag mit Schwerpunkt Steinobst

14.12.2012
Zürcher Bauer: Liegefläche in Milchviehställen sehr wichtig. Autor: Andreas Ackermann, Lernender Agrotechniker HF, Strickhofpdf

Vorschau auf den Strickhof Milchvieh-Tag vom 11.1.2013

14.12.2012
Zürcher Bauer: So gelingt die Feldrandkompostierung. Autor: Daniel Widmer, Strickhofpdf
13.12.2012
Die Grüne: Abdrift ist das kleinste Problem. Autor: Claudia Frickpdf
13.12.2012
Schaffhauser Nachrichten: Eine optimale Fütterung. Autor: Dr. Roger Bolt, Strickhofpdf
04.12.2012
BauernZeitung: Zwölf neue Süssmoster. Autor: Othmar Eichen, LZ Liebeggpdf

Obstverarbeitung / Gemeinsamer Kurs vom LZ Liebegg und Strickhof war erfolgreich.

04.12.2012
BauernZeitung: Die Zusammenarbeit auf den Betrieben fördern. Interview Peter Fankhauser.pdf

DLG-Unternehmertag / Am 7. Dezember findet am Strickhof in Lindau ZH der allfährliche DLG-Unternehmertag statt.

03.12.2012
Aargauer Zeitung: Weinlese überraschend gute Qualität im Kantonpdf
01.12.2012
Landfreund: Süssmost 2012: Jetzt die Qualität bestimmen lassenpdf
01.12.2012
Landfreund: Lohnt der Maisanbau unter Folie?pdf

Am Strickhof sind die ersten Ergebnisse eines Folien-Versuches ausgewertet. Die vorliegenden Resultate überraschen.

01.12.2012
Landfreund: Bei welcher Milchleistung trocken stellen? Autor: Lukas Rediger, Spezialberater Milchproduktion Strickhofpdf

Leistung, Rationskosten und Milchpreis bestsrimmen den optimalen Zeitpunkt zum Trockenstellen eines Tieres. Wann sich das Melken nicht mehr rentiert, rechnet Lukas Rediger vom Strickhof vor.

30.11.2012
Zürcher Bauer: Facharbeiter Lohnunternehmenpdf

Das Modul "Lohnarbeiten"bezweickt, Angestellte eines Lohnhunternehmens weiter zu bringen: Nebst kompetenter Kundenberatung lernen sie die technischen Möglichkeiten von Grossmaschinen auszuschöpfen, sowohl ökologisch als auch ökonomisch.

30.11.2012
Bündner Bauer: Milch mit zu vielen Sporen mit grossen finanziellen Auswirkungenpdf

Wird Käse aus Milch mit zu hohem Gehalt an Buttersäuresporen produziert, kann dies zu einer Fehlgärung führen. Die finanziellen Konsequenzen für die Milchverarbeiter und schliesslich auch für die Milchproduzenten sind verheerend.

30.11.2012
BauernZeitung: Strickhof Advents-Marktpdf
30.11.2012
Andelfinger Zeitung: Weinjahr versöhnlich zu Ende gegangenpdf

Mit der Weinlese hae ein herausforderndes Weinjahr ein versöhnliches Ende gefunden, schreibt Rebbaukommissär Andreas Wirth. Der Ertrag dürfe als zufriedenstellend, die Qualität als überraschend gut bezeichnet werden.

30.11.2012
BauernZeitung: Frische und Freude als echtes Geschenk. Autorin: Sanna Bührer Winigerpdf

Zürcher Landfrauen / Volles Haus herrschte an der Vorweihnachtsfeier der Ehemaligen am Strickhof Wülflingen am 21. November

23.11.2012
Zürcher Bauer: In welcher Form bringen Hofdünger die besten Resultate? Von Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Dass es sich lohnt, Zeit und Aufwand in die Aufbereitung von Gülle und Mist zu stecken, zeigte der Strickhof Bio-Tag eindrücklich

23.11.2012
Zürcher Bauer: Bekannte Techniken in neuen Anwendungen. Von Markus Bopp, Strickhof.pdf

Der Strickhof-Versuchsbetrieb säte diesen Herbst eine kleine Fläche von Raps in zwei neuartigen Verfahren an: Einerseits im Streifenfrässaat- und andererseits im Strip-Till-Verfahren. Beide Techniken brachten ansprechende Feldaufgänge und Herbstbestände hervor.

23.11.2012
BauernZeitung: Ertrag und Qualität sichern. Von Mario Tosato.pdf

Forum Ackerbau / Spezialisten orientierten am Strickhof über die Ackerbaupraxisversuche der Jahre 2011/12. Neue Getreidesorten wurden für die Sortenliste empfohlen.

22.11.2012
Neue Zuger Zeitung: Chamau bald in Zuger Händenpdf

von Freddy Trütsch

20.11.2012
Schweizer Bauer: Feuchtgluten mit Düngung steigern?pdf

von Markus Spuhler

20.11.2012
Alimenta: Neuer Milchraum eingeweiht: Von Brigitte Weidmann, Strickhof.pdf

Die Herstellung von Milchprodukten eins zu eins praktisch erlernbar

16.11.2012
Der Zürcher Bauer: Bilanz des Schädlings Drosophila suzukii in der Schweiz im Jahr 2012pdf

Medienmitteilung Agroscope

16.11.2012
BauernZeitung: Viel Sinn für Romantikpdf

von Daniela Rinderknecht

16.11.2012
BauernZeitung: Die Geschäftsführung optimieren. Von Claude Gerwig, Leiter DLG-Büro Schweiz, Strickhof Lindau.pdf

Am DLG-Unternehmertag vom 7. Dezember am Strickhof Lindau ZH werden verschiedene Formen der Zusammenarbeit aufgezeigt und diskutiert

16.11.2012
Zürcher Bauer: Neuer Raum für Neuespdf

von Brigitte Weidmann, Strickhof

08.11.2012
Landfreund: Holzwolle: besser als Feuchttücher und Schaum?pdf

von Roger Bolt

08.11.2012
Landfreund: Schweinemarkt: Schneller raus aus dem Preistiefpdf
08.11.2012
Landfreund: Streifenfrässaat und Strip Till im Raps geprüftpdf

von Markus Bopp, Strickhof

08.11.2012
Die Grüne: Schweine/Winterdienst im Stallpdf

von Lukas Schulthess, Strickhof

08.11.2012
Landfreund: Inforama:Die Pläne der neuen Doppelspitzepdf

von Silvia Lehnert

07.11.2012
Schweizer Bauer: Gülle und Mist brauchen Pflege. Von Susanne Meier.pdf

Gülle und Mist können den Pflanzen nützen, aber auch schaden. Das sagt der Biopionier Ernst Frischknecht. Mit der Hofdüngeraufbereitung spricht er ein Thema an, das je länger, je aktueller wird.

02.11.2012
Thurgauer Bauer: Zusammen leben - zusammen arbeiten, die Landwirtschaftslehrpdf

von Hanspeter Keller, BBZ Arenenberger

02.11.2012
BauernZeitung: Strickhof weiht Internat ein

von Christian Weber

01.11.2012
Schaffhauser Nachrichten: Von der Vision zum konkreten Projektpdf

von Nora Winzeler

01.11.2012
Die Grüne: Schluss mit der Romantik, die nur für Werbung stehtpdf

von Stefan Kohler

01.11.2012
Die Grüne: Kleine Radlasten und grosse Reifen, das wärspdf
31.10.2012
Schweizer Bauer: Studenten fühlen sich wohl im ehemaligen Waisenhauspdf

von Hans Lenzi

29.10.2012
Zürcher Bauer: Biogetreidesaatgut ist knapp. pdf

Beitrag von FIBL

29.10.2012
Schweizer Bauer: Iren messen, vergleichen, verbessern. Von Werner Hengartner und Lukas Rediger, Strickhofpdf

Aus vielen Weiden könnten wir mehr rausholen. Die Methoden der Farmer aus Irland zeigen, wie das möglich ist.

27.10.2012
Archtektur Technik: Tiere vorführen: Agrovetpdf
26.10.2012
Zürcher Bauer: Zwei Pokale für Strickhof-Lernendepdf

von Daniela Brand und Martin Hübscher, Strickhof

26.10.2012
Zürcher Bauer: Start von zwei neuen Klassen am 22. Oktober 2012pdf
26.10.2012
Zürcher Bauer: Neue Sorten bei Herbsthimbeerenpdf

von Hagen Thoss, Strickhof Fachstelle Obst

26.10.2012
Zürcher Bauer: Mäuse vor dem Winter bekämpfenpdf

von David Szalatnay, Strickhof Fachstelle Obst

25.10.2012
swissinfo.ch: Schnellbleiche für die perfekte Bäuerin pdf

von Veronica DeVore

24.10.2012
Zürichsee-Zeitung: Neues Leben im Waisenhauspdf

Das ehemalige Waisenhaus wurde umfassend saniert und bietet nun zusammen mit dem Neubau 140 Lernenden des Strickhofs eine Unterkunft.

23.10.2012
g'plus: Pflanzenschutz auf leisen Pfoten pdf

von Caroline Zollinger

20.10.2012
Schweizer Bauer: Dem Silberschorf vorbeugenpdf
19.10.2012
Zürcher Bauer: Saatstärke den Bedingungen anpassen von Martin Bertschi, Strickhofpdf
19.10.2012
Zürcher Bauer: Porträt eines Lernendenpdf

Lukas Wyss, Sternenberg

19.10.2012
Zürcher Bauer: Bio Suisse stärkt die Biomilchviehzucht von Bio Suissepdf
16.10.2012
Bündner Bauer: Rückblick der Milchwirtschaftlichen Beratung im Alpsommer 2012pdf

Bericht der Milchwirtschaftlichen Beratung Plantahof-Strickhof

12.10.2012
Andelfinger Zeitung: Aufbruch- statt Katerstimmung im Zürcher Weinbaupdf

Trotz dem feuchtwarmen Wetter wird der Jahrgang 2012 besser als gedacht - wenn man den richtigen Zeitpunkt für den Pflanzenschutz nicht verpasste

12.10.2012
Zürcher Bauer: Den richtigen Preis für Schokoladenkugeln festsetzenpdf

Preiskalkulation in der Direktvermarktung

12.10.2012
BauernZeitung: Strukturwandel zwingt zu Umorientierungpdf

Diplomarbeit/Agrarstrukturwandel ist ein Phänomen, das nicht nur die ausser-, sondern auch die innerbetrieblichen Strukturen erfasst.

10.10.2012
Winterthurer Zeitung: Suuser-Sunntigpdf

Eindrücke vom Suuser-Sunntig in der Strickhof-Trotte

10.10.2012
Urner Wochenblatt: Wassnerin nimmt Traum selbst in die Handpdf

Regula Baumann hat die Fachausbildung Bäuerin abgeschlossen und hat auf einer Alp gearbeitet

09.10.2012
Andelfinger Zeitung: Hans Frei, der neue Zürcher Bauern-Präsidentpdf
06.10.2012
Zürcher Unterländer: "Wir müssen den Konsumenten vor Augen führen, was wir alles leisten"pdf

Die schlechte Einkommenssituation sei heute das Hauptproblem der Bauern. Der neue Präsident der Zürcher Bauernverbandes, Hans Frei, möchte deshalb mit mehr Öffentlichkeitsarbeit das Problem in Bewusstsein rücken.

06.10.2012
Schweizer Bauer: Strategien sind gesuchtpdf

Proteinimporte durch inländische Eiweissträger zu ersetzen, bleibt trotz hoher Sojaschrotpreise schwierig.

06.10.2012
Der Tössthaler: Ich fühle mich wie eine Marathonläuferinpdf

Serie"Lehrlinge - mitten im Beruf": Winzerin Ilona Hunkeler

06.10.2012
Schweizer Bauer: Warum Forschung ausbauen?pdf

Zu diversen Artikeln zur Agrarpolitik 2014-2017

06.10.2012
NZZ: Hans Frei erster Zürcher Bauerpdf

Wahltag beim Bauernverband

06.10.2012
Der Landbote: "Die Nahrungsmittel sind heute zu billig"pdf

Der SVP-Kantonsrat Hans Frei ist gestern an die Spitze des kantonalen Bauernverbands gewählt worden

05.10.2012
BauernZeitung: Triticale und Futterweizen fast gleichpdf

Die Forum-Ackerbau-Versuche 2012 sind ausgewertet. Das Hektolitergewicht war rund 6 kg tiefer als 2011.

05.10.2012
Fleisch, Futter und Ammoniakpdf

Strickhof Mutterkuh-Tag vom 22. September 2012

05.10.2012
Zürcher Bauer: Portrait einer Lernendenpdf

Raherl Pfister, Stetten (AG), 18 Jahre, Ausbildung zur Lebensmitteltechnologin

05.10.2012
Zürcher Bauer: Unerwünschte Pflanzenpdf

Für Fragen wenden Sie sich an Barbara Stäheli, Strickhof, barbara.staeheli@strickhof.ch, Tel. 058 105 98 50

04.10.2012
Bieler Tagblatt: Was wir produzieren ist lebensnotwendigpdf

Ausbildung: Moriz Erni lernt Landwirt im Kanton Zürich. Das zweite Lehrjahr verbringt er auf einem Bauernhof in Zweidlen, einem "Gemischtbetrieb" mit Ackerbau und schottischen Urkühen

01.10.2012
Landfreund: Agrovet-Strickhof: Pläne konkreterpdf
01.10.2012
Landfreund: Preisvorteile durch gemeinsamen Einkaufpdf

Ueli Hug will mit Hilfe von Spezialberater Lukas Rediger vom Strickhof seinen Betrieb und die Kosten optimieren.

01.10.2012
Unternehmer-Zeitung: Agrovet-Strickhof in Lindau: Das Siegerprojekt.pdf
29.09.2012
Engadiner Post - Posta Ladina: Die Faszination Bergbau. Von Elsbeth Rehm.pdf

Das Thema Bergbau fasziniert. Das haben die BMS-Schüler des Strickhofs in Zuoz erfahren. Bei einer Exkursion in einen Stollen im Val Minor.

28.09.2012
regio.ch: Jubiläumsfeier: 20 Jahre Partnerschaft Fachschule Haldensleben - Strickhof.pdf

Die Partnerschaft mit Haldensleben gab und gibt dem Strickhof wichtige Impulse.

28.09.2012
BauernZeitung: Das Team "Die Bösen" gewinnt den Weizen Junior-Cup. Von Isabelle Schwander.pdf

Weizen Junior Cup: 15 Teams aus verschiedenen Kantonen und eines aus Deutschland haben an diesem Berufswettbewerb teil genommen.

28.09.2012
Zürcher Bauer: Versuche und Ergebnisse: Praxistest neue Erdbeersorten 2011/12. Von Hagen Thoss.pdf

In enger Zusammenarbeit mit der ACW Agroscope in Conthey wurden neue Erdbeersorten auf ihre Praxistauglichkeit untersucht. Die Prüfung und Beurteilung der Anbauwürdigkeit von vier neuen Erdbeersorten fand auch auf zwei Betrieben im Kanton Zürich unter Praxisbedingungen und mit fachlicher Unterstützung der Fachselle Obst statt.

28.09.2012
Zürcher Bauer: Strickhof Fachstelle Biolandbaupdf
28.09.2012
Zürcher Bauer: Porträt: Tatjana Hans.pdf

Die Strickhof Fachstelle Biolandbau konnte auf Anfang September 2012 Tatjana Hans als neues Teammitglied begrüssen.

28.09.2012
Zürcher Bauer: Jubiläumsfeier 20 Jahre Partnerschaft Fachschule Haldensleben - Strickhof: Beste Bildung auf Reisen.pdf

Die Partnerschaft mit Haldensleben gab und gibt dem Strickhof wichtige Impulse.

28.09.2012
BauernZeitung: Aktuelles aus dem Pflanzenbau: Raps braucht Pflege. Von Markus Hochstrasser.pdf
28.09.2012
BauernZeitung: Kreative Bauernfamilien an der Züspa. Von Margreth Rinderknecht.pdf

Züspa: Auch an der diesjährigen Züspa setzen die Zürcher Bauernfamilien mit ihren Produkten ein positives Zeichen für die Landwirtschaft.

27.09.2012
Schaffhauser Nachrichten: Mutterkuhhaltung: Rindfleisch nachhaltig produzieren. Von Brigitte Weidmann.pdf

Gegen hundert Interessierte, vorwiegend Landwirte, besuchten den Strickhof Mutterkuh-Tag, der zusammen mit Mutterkuh Schweiz, Region ZH, TG, SH, organisierte worden war. Auf dem Betrieb von Mathias Bucher, Stallikon, standen die nachhaltige Rindfleischproduktion aus Gras sowie das effiziente Hofdüngermanagement im Fokus.

27.09.2012
regio.ch: Preisverleihung Strickhof Weizen Junior-Cup 2012.pdf

Mit einer ausgeklügelten Low-Input-Strategie entschied das Team "Die Bösen" den Weizen Junior-Cup 2012, den Wettebewerb um den wirtschaftlichsten WEizenanbau, knapp für sich. Den zweiten und dritten Platz holten sich die Teams "Pflanzenschmuzli 2" und "Liebegg BLS 1".

26.09.2012
Appenzeller Volksfreund: 25 Jahre Agrokaufleute. Agrokaufleute, gesuchte Landwirtschafts- und Handelsspezialisten. Von Peywand Kassraian.pdf

Das Bildungszentrum Feusi Bern feiert Jubiläum, denn vor 25 Jahren wurde hier die Ausbildung für Agrokaufleute ins Leben gerufen. Der Bildungsgang, der agrar- und wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse miteinander vereint, ist nach wie vor gefragt.

26.09.2012
Schweizer Bauer: Fleischrinder: Strickhof Mutterkuh-Tag in Stallikon ZH: Gras füttern und das Klima schonen. Von Susanne Meier.pdf

Mutterkuhhalter sollten beim Füttern ihrer Tiere an die menschliche Ernährung und beim Güllen ans Klima denken. Das erfuhren sie am Mutterkuh-Tag. Dort erfuhren sie auch, wie sie das am besten bewerkstelligen.

23.09.2012
Der Sonntag: Die Bäuerin stirbt nicht aus. Von Alfred Borter.pdf

An der Bäuerinnenschule am Strickhof in Winterthur-Wülflingen ist auch Management im Lehrplan.

22.09.2012
Schweizer Bauer: Ackerbau: 8. Weizen-Juniorcup am Strickhof. Im Spagat zwischen Ertrag und Kosten. Von Markus Spuhler.pdf

Beim Strickhof Weizen-Juniorcup siegte dieses Jahr eine kostenoptimierende Strategie. Das Team "Die Bösen" von der Technikerschule Strickhof erreichte im Schnitt einen Deckungsbeitrag von 1231 Franken pro Hektare.

21.09.2012
Zürcher Bauer: Vo Puur zu Puur im Bezirk Bülach. Eine moderne Landwirtschaft zeigt sich. Von Roland Müller.pdf

Ein unvergessliches und eindrucksvolles Erlebnis ist am Bettag mit der dritten Auflage "vo Puur zu Puur" im Bezirk Bülach geboten worden. Tausende von Besuchern erlebten auf den 10 verschiedenen Höfen einen Einblick in eine vielseitige produzierende Landwirtschaft.

21.09.2012
BauernZeitung: Die Familie soll Mittelpunkt bleiben. Von Isabelle Schwander.pdf

Eveline Bachmann: Die Mutter von drei Kindern engagiert sich auch auswärts. Soziale Kontakte sind ihr wichtig.

21.09.2012
Zürcher Bauer: Preisverleihung Strickhof Weizen-Junior-Cup 2012: "Die Bösen" sind die Besten. Von Martin Bertschi.pdf

Mit einer ausgeklügelten Low-Input-Strategie entschied das Tema "Die Bösen" den Weizen Junior-Cup 2012, den Wettbewerb um den wirtschaftlichsten Weizenanbau, knapp für sich. Den zweiten und dritten Platz holten sich die Teams "Pflanzenschmutzli 2" und "Liebegg BLS 1".

21.09.2012
BauernZeitung: Zürcher Weinbauern setzen sich an der Expovian in Szene. Von Roland Müller.pdf

Branchenverband Zürcher Wein: Neu ist der Strickhof zuständig für die Berufsbildung, Standort Wädenswil soll aber beibehalten werden.

21.09.2012
BauernZeitung: Tausende folgten der Einladung von zehn Höfen. Von Margreth Rinderknecht.pdf

"Underwägs vo puur zu puur": Über 15'000 Personen nahmen am Grossevent des Zürcher Bauernverbands teil und besuchten zehn Bauernhöfe im Zürcher Unterland.

21.09.2012
Zürcher Bauer: Salat-Tag am Strickhof in Wülflingen vom 5. September 2012: Trends im Salatanbau in der Schweiz und in Europa.pdf

Anbautrends, Produktionskosten und Schädlingsbekämpfung: Diese Themen zogen gegen 200 am Salat Interessierte, darunter Produzenten, Züchter, Forscher und Berater, an den interkantonalen Salat-Tag.

21.09.2012
Zürcher Bauer: Pflanzenschutz Obst: Situation Kirschessigfliege im Kanton Zürich. Von David Szalatnay und Hagen Thoss.pdf

Unter der Leitung der Fachstelle Obst wurde mit grossem Aufwand die Überwachung der Kirschessigfliege intensiviert.

21.09.2012
BauernZeitung: Langjährige Partnerschaft pflegen. Von Annika Winzeler und Claudia Zollinger.pdf

Fachreise Ostdeutschland: 25 Lernende der Abschlussklasse Zweitausbildung zum Landwirt reisten im März nach Sachsen-Anhalt DE.

20.09.2012
Klotener Anzeiger: Landwirte öffnen die Stalltüren. Von Ruedi Zuppinger.pdf

Nach dem Weinland und dem Knonauer Amt war jetzt der Bezirk Bülach an der Reihe. Von den zehn landwirtschaftlichen Betrieben beteiligten sich drei aus Kloten an der Aktion "Underwägs vo Puur zu Puur".

20.09.2012
Die Grüne: 25 Stunden dem Netzwerken gewidmet. pdf

Am 7. und 8. September fand in Bern unter dem Motto "Avenir-Tag" das Jubiläum 25 Jahre Agrokaufleute statt. Rund 250 Teilnehmende aus allen Jahrgängen trafen sich in Bern am Schulstandort an der Feusi und im Stade de Suisse zum Wissens- und Erfahrungsaustausch zum Thema "Das Netzwerk als Erfolgfaktor der Zukunft".

20.09.2012
regio.ch: Lindau: Erfolgreiche Strickhof-Absolventen.pdf
20.09.2012
Thurgauer Zeitung: Fünf neue Meisterlandwirte im Kanton Thurgau.pdf

69 Personen haben am Strickhof, Zentrum für Bildung und Dienstleistungen in Land- und Ernährungswirtschaft, einen höheren Berufsabschluss erlangt.

19.09.2012
Schweizer Bauer: Regio-Fokus: Zehn Bauernfamilien luden am Bettag die Bevölkerung auf ihre Betriebe ein. Einblick in die Vielfalt der Landwirtschaft. Von Margreth Rinderknecht.pdf

Die Rolle der Bauernfamilie bestehe in der Produktion von Nahrungsmitteln. Erst danach komme die Bereitstellung und die Pflege des Erholungsraumes, sagte Markus Kägi, Baudirektor im Kanton Zürich.

19.09.2012
K -tipp: Der Duft der Rispentomaten.pdf

Tomaten am Zweig duften intensiver. Doch das kommt nicht vom Tomatenfleisch.

18.09.2012
Bote vom Untersee und Rhein: Winzers Nase steckt in Büchernpdf
18.09.2012
winterthurplus: Guter Mix für die Zukunftpdf
17.09.2012
Zürcher Unterländer: Der Landwirtschaft auf der Spur. Von Ruth Gantner und Fabian Boller.pdf

Vo Puur zu Puur: Zehn Landwirtschaftsbetriebe öffneten ihre Türen.

17.09.2012
Zürcher Unterländer: Landwirte werben mit Aktionstag für ihre Produkte.pdf

Vo Puur zu Puur: Melken, mosten oder Bäume züchten - die Unterländer Landwirtschaft ist vielfältig. Gerstern erhielten Interessierte auf zehn Höfen einen Einblick.

14.09.2012
BauernZeitung: 25 Jahre Netzwerk Agrokaufleute.pdf

Agrokaufmann - Vor 25 Jahren startete die Ausbildung Agrokaufmann. Ein Ehemaligen-Netzwerk wird gewoben.

14.09.2012
BauernZeitung: Die Trends im Salatanbau.pdf

Fortbildung - Gegen 200 Interessierte nahmen am Salat-Tag am Strickhof in Wülflingen teil.

14.09.2012
BauernZeitung: "Wichtig ist eine klar definierte Idee".pdf

Ehrungen am Strickhof in Lindau - Festredner Philipp Käppeli rät, sich nicht an der Vorgabe von Politik und Verwaltung aufzureiben.

14.09.2012
BauernZeitung: Schulunterricht der besonderen Art. Von Stefanie Vögele.pdf

Strickhof-Schultage - An den diesjährigen Schultagen auf dem Ausbildungs- und Versuchsbetrieb in Lindau ZH drehte sich alles um die Kuh.

07.09.2012
BauernZeitung: Zum Boden Sorger tragen. Von Stefanie Vögele.pdf

Strickhof-Feldtage - Im Zentrum des Strickhof Boden-Tages vom 29. August in Lindau ZH stand der Boden als wichtigster Produktionsfaktor für die Nahrungsmittelproduktion.

07.09.2012
BauernZeitung: Strip Till Technik im Zuckerrübenanbau. Von Stefanie Vögele.pdf

Interview mit Andreas Bertschi von der Schweizerischen Fachstelle für Zuckerrübenanbau. Er ist am Standort Lindau für den Anbau und die Beratung zuständig.

06.09.2012
Der Landbote: Mit Dampf gegen Unkraut im Salatfeld. Von David Herter.pdf

Am Salattag in Wülflingen haben sich Produzenten, Züchter und Verarbeiter getroffen. Es ging um Technik, Kosten und durstige Läuse.

04.09.2012
Winterthurer Stadtanzeiger: Dynamische Leitung für dynamische Ausbildung. Von Brigitt Hunziker.pdf

77 Personen besuchen am Strickhof in Lindau die Naturwissenschaftliche Berufsmaturitätsschule. Die 37-jährige Corinne Maurer hält als Leiterin des Ausbildungsgangs alle Fäden in der Hand.

04.09.2012
winterthurplus: Dynamische Leitung für dynamische Ausbildungpdf
03.09.2012
Migros-Magazin: Underwägs vo Puur zu Puur. Von Janina Diethelm.pdf

Am Sonntag, 16. September, öffnen zehn Landwirtschaftsbetriebe im Zürcher Unterland ihre Tore. So auch Eymann Gemüse mit seinem frischen Salat.

01.09.2012
Schweizer Bauer: Agrovet Strickhof: So soll das Zentrum aussehen - zeitgemäss und bodenständig. pdf

Nun ist bekannt, wie Agrovet Strickhof dereinst aussehen wird. Das Siegerprojekt nennt sich "shed@agrovet".

01.09.2012
Schweizer Bauer: Strickhof: Boden - unser wichtigster Produktionsfaktor. Ein Blick in tiefere Schichten. Von Susanne Sigrist.pdf

Erstmals wurde am Strickhof ein Bodentag durchgeführt. Das Interesse war gross, denn der Wert des Bodens wird gerade mit der drohenden Zersiedelung wieder stärker ins Bewusstsein gerückt.

01.09.2012
Der Landbote: Kanton sagt Greiskraut den Kampf an. Von Reto Flury.pdf

Region: Das Schmalblättrige Greiskraut beginnt sich von Autobahnböschungen auf Weiden auszubreiten. Das Problem: Die Pflanze ist für Vieh giftig. Jetzt greift der Kanton ein.

31.08.2012
Furttaler: Der Zünsler macht sich über Buchs her. Von Florian Schaer.pdf

Buchsbaum. Von Ausrotten ist längst nicht mehr die Rede, allenfalls eindämmen lässt sich der Buchsbaumzünsler noch. Die Falterraupe aus Asien ist derart mühsam zu bekämpfen, dass selbst Berufsgärtner heute raten: Pflanzt keine Buchsbäume mehr!

31.08.2012
BauernZeitung: "Ich freue mich auf Neues". Von Margreth Rinderknecht.pdf

Doris Grunder: Nach 19 Jahren geht die Stv. Leiterin der Strickhof-Sparte Internes Facility Management in Pension.

31.08.2012
BauernZeitung: Agrovet erhält ein Gesicht. Von Christian Weber.pdf

Ausbildung: Das Siegerprojekt für das Bildungs- und Forschungszentrum Agrovet auf dem Strickhof in Lindau steht. Träger sind Kanton und Uni Zürich sowie die ETH.

30.08.2012
Elgger/Aadorfer Zeitung: Neubauten am Strickhof nehmen Formen an. Von Roland Müller.pdf

In der Nutztierhaltung am Strickhof in Lindau wird nichts mehr beim alten bleiben. Gemeinsam werden die ETH, die Universität und das Amt für Landschaft und Natur Neubauten im Umfang von 49 Mio. Franken tätigen.

30.08.2012
regio.ch: Lindau - Siegerprojekt für Strickhof-Ausbau steht.pdf

Die Ausbildungsstätte Strickhof in Lindau soll zu einem Ort mit internationaler Ausstrahlung werden. Am 28. August präsentierte die Jury das Siegerprojekt für das neue Bildungs- und Forschungszentrum Agrovet-Strickhof.

29.08.2012
Zürcher Oberländer: "Strickhof"-Siegerprojekt präsentiert.pdf

Am heutigen Standort des landwirtschaftlichen Kompetenzzentrums Strickhof in Lindau soll ein Bildungs- und Forschungszentrum von nationaler und internationaler Ausstrahlung entstehen.

29.08.2012
Zürcher Oberländer: Städtebau in Eschikon. Von Loredana Sorg.pdf

Lindau. Die Pläne für Agrovet-Strickhof werden konkret: Ein Projekt, das mit seiner Funktionalität und seiner Ausstrahlung besticht, gewann den Gesamtplanerwettbewerb. Gestern wurde das Projekt der Öffentlichkeit präsentiert.

29.08.2012
Neue Zürcher Zeitung: Architektur für Kühe, Forscher und Bauern. Von Florian Sorg.pdf

Kanton, ETH und Universität wollen das Bildungs- und Forschungszentrum Agrovet-Strickhof nach Plänen des Architekturbüros Itten + Brechbühl bauen. Im Neubau sollen gut 460 Grossvieheinheiten Platz finden.

29.08.2012
Zürcher Unterländer: Feuerbrand gescheit bekämpfen. Von Christian Wüthrich.pdf

Feuerbrand. Die Pflanzenseuche Feuerbrand bedroht weiterhin die hiesigen Obstbestände. Nachdem man das ansteckende Bakterium nicht mehr loswerden kann, heisst es, die Prävention zu verstärken. Auf Weissdorn soll man verzichten und dafür künftig auf die richtigen Obstsorten setzen.

29.08.2012
Zürcher Unterländer: Feuerbrand wird bleiben. Von Christian Wüthrich.pdf

Obstseuche. Nur drei Unterländer Gemeinden sind heuer vom Feuerbrand betroffen. Die Schäden sind weniger hoch als auch schon. Doch die eingeschleppte Seuche lässt sich nicht mehr ausmerzen.

28.08.2012
Schweizerische Depeschenagentur SDA: Siegerprojekt für neues Forschungszentrum Agrovet-Strickhof erkoren.pdf

Das Basler Architekturbüro Itten + Brechbühl AG wird das geplante Bildungs- und Forschungszentrum Agrovet-Strickhof im zürcherischen Lindau realisieren können.

27.08.2012
Neue Zürcher Zeitung: Die Bauern (8) - Bauer sucht Hof - oder Alternative. Verkauft und verpachtet wird in der Regel nur innerhalb der Familie. Von Florian Sorg.pdf

"Landwirtschaftlicher Betrieb zu verkaufen": Das Inserat hätte Sammlerwert. Denn wechselt ein Hof die Hand, bleibt er meistens in der Familie. Aussenstehende kommen selten zum Zug; wer keinen Hof hat, weicht oft in eine verwandte Branche aus.

25.08.2012
Die Botschaft: So facettenreich wie die Jahreszeiten.pdf

Severin Ochsner kam über einen Umweg zur Winzerlehre. Hierbei gefällt ihm, dass er die Natur hautnah miterlebt. Unerlässlich ist, Französisch zu lernen.

24.08.2012
Der Landbote: In Wülflingen gibts jetzt Unterwasserweizen. Von Marius Beerli.pdf

In der Töss spriesst Weizen, den ein Traktor dort verloren hat. Das Getreide wird leider nie geerntet werden können, scherzhafte Vorschläge für dessen Verwendung gäbe es aber.

16.08.2012
Schaffhauser Nachrichten: Tierhaltung aktuell - Mykotoxine im Futter. Von Christoph Thalmann.pdf

In dieser Jahreszeit macht die Erwärmung des Futters vielen Milchproduzenten zu schaffen.

13.08.2012
NZZ: Breits jeder siebte diplomierte Bauer ist eine Frau. Nur wenig ausgebildete Landwirtinnen übernehmen später einen Hof. Von Matthias Herren. pdf

Der Bauernberuf wird für Frauen immer attraktiver. Dennoch werden immer noch wenige Landwirtschaftsbetriebe von Frauen geführt. Die Lehre zur Landwirtin ist für die meisten Frauen ein Sprungbrett für eine berufliche Weiterbildung.

10.08.2012
Thurgauer Bauer: Sechs neue Fachkräfte im Obstbau haben ihr Fähigkeitszeugnis erlangt. Von David Szalatnay.pdf

Mit einem Schlussspurt beendete die Abschlussklasse am Strickhof in den vergangenen Wochen die umfangreiche Ausbildung zum Obstfachmann, beziehungsweise zur Obstfachfrau EFZ. Auf den Lehrbetrieben wurden die praktischen Fähigkeiten im Obstbau geprüft. Die theoretischen Kenntnisse mussten in mehreren mündlichen und schriftlichen Prüfungen am Strickhof unter Beweis gestellt werden.

10.08.2012
NZZ: Die Bauern (6) - Unternehmergeist und Gefühl fürs Praktische. Von Florian Sorg.pdf

Bäuerin sein heisst mitgestalten - und immer wieder über den Tellerrand hinausschauen.

10.08.2012
Zürcher Bauer: Zwei neue Sorten - Sortenversuchsresultate Wintergerste in Humlikon. Von Andreas Rüsch.pdf

Die zwei neuen Sorten KWS Meridian und Cassia sowie die Hybridsorte Zzoom haben sich in Humlikon behauptet.

10.08.2012
Zürcher Bauer: Checkliste Bio-Umstellung.pdf

Die Checkliste enthält die wichtigsten Adressen und Infos für Landwirte, die auf Bio umstellen wollen.

10.08.2012
BauernZeitung: Strip Till bei Zuckerrüben.pdf

Strickhof Boden-Tag: Am 29. August findet am Strickhof eine Fachtagung statt.

10.08.2012
BauernZeitung: Sie bringt Menschen und Maschinen zusammen. Von Ruth Bossert.pdf

Maschinenring: Die gelernte Landwirtin und Agrotechnikerin Miriam Stauffacher fühlt sich als Geschäftsführerin des Maschinenrings Ostschweiz - Liechtenstein in ihrem Element.

09.08.2012
Schweizer Landtechnik: Strickhof Boden-Tag: Boden - unser wichtigster Produktionsfaktor.pdf

Am 29. August 2012 findet am Strickhof Lindau der Strickhof Boden-Tag statt, an dem sich alles um den Produktionsfaktor Boden dreht.

09.08.2012
Der Landbote: Strickhof mit neuem Web-Auftritt.pdf
08.08.2012
Schweizer Bauer: Strickhof setzt auf Deutz-Fahr-Flotte.pdf
07.08.2012
Anzeiger aus dem Bezirk Affoltern: Dieses Jahr kein Überangebo an Kernobst - Falls keine Hagelzüge das Säuliamt heimsuchen, wird eine gute Ernte erwartet. Von Martin Mullins.pdf

Nachdem letztes Jahr die Obsternte äusserst ertragreich war, wird die Äpfel- und Birnenernte 2012 wieder normal ausfallen. Hagelzüge oder andere Unwetterschäden könnten jedoch den Erntesegen massiv beeinflussen.

03.08.2012
Schaffhauser Nachrichten: Landwirtschaft heute (IV) Der Lehrling - Ein Beruf mit ungewöhnlich vielen Facetten. pdf

Moriz Erni lernt Bauer und ist von seinem künftigen Beruf rundum begeistert.

03.08.2012
Obst- und Weinbau: Sechs neue Obstfachleute. Von Roland Müller.pdf
03.08.2012
Obst- und Weinbau: Erster Strickhof-Winzerjahrgang diplomiert. Von Klaus Schilling.pdf
03.08.2012
BauernZeitung: Ghenzi ist erste Pferdwartin in Uri. Von Robi Kuster.pdf

Ausbildung: Michaela Ghenzi ist die erste in Uri ausgebildete Pferdewartin EBA. Uri ist kein Pferdekanton - für Freizeit und Sport werden Pferde jedoch immer beliebter.

03.08.2012
BauernZeitung: Aktuelles aus dem Ackerbau: Stoppelfelder bearbeiten. Von Markus Hochstrasser.pdf

Lindau: Die Stoppelbehandlungen im Getreide wie im Raps stehen an. Die Rapsstoppeln schlegeln, aber den Boden nicht bearbeiten. Im Mais wird mit Fallen nach dem Maiswurzelbohrer Ausschau gehalten.

03.08.2012
BauernZeitung: Au revoir... Vielleicht in Paris. Von Margreth Rinderknecht.pdf

Porträt: Sylvia Minder war elf Jahre lang am Strickhof tätig, sie leitete die Sparte "Bäuerinnen und Gesundheit". Nun wandert sie aus.

03.08.2012
BauernZeitung: 27 Tierpfleger haben am Strickhof abgeschlossen. Von Roland Müller.pdf

Ausbildung: Tierpfleger arbeiten als Fachleute in Tierheimen, Hundesalons, Zoos, Zuchtbetrieben oder in Forschungseinrichtungen.

02.08.2012
Hotellerie et Gastronomie Zeitung: Der lange Weg auf den Weinberg. Von Christian Greder.pdf

Den Weg auf den Weinberg von Leytron im Kanton Wallis hat Ilona Hunkeler erst über Umwege gefunden. Als angehende Winzerin schätzt sie die Arbeit in und mit der Natur.

01.08.2012
Landfreund: Mit Presswasser sehr gezielt düngen. Von Werner Hengartner.pdf

Der flüssige Teil aus der Biogasanlage ist sehr nährstoffreich. Wie Sie diesen Dünger im Ackerbau nutzen, erklärt Werner Hengartner.

31.07.2012
Limmattaler Zeitung: Gärtner gehen falschem Bock an den Kragen.pdf
28.07.2012
Deutschland: Zwei Landwirtschaftsbetriebe3 im Osten des Landes im Portrait - 300 ha in Schartau, 2200 ha in Querfurt. Von Annika Winzeler und Claudia Zollinger.pdf

Auf ihrer Abschlussreise nach Ostdeutschland besuchten Fachschüler des Strickhofs mehrere Landwirtschaftsbetriebe. Darunter die Betriebsgemeinschaft SChmidt in Schartau sowie die Agrargenossenschaft Querfurt.

27.07.2012
BauernZeitung: Strickhof mit neuem Webauftritt.pdf

Neues Design: Grund für das neue Outfit der Webseite ist die Integration des ehemaligen Berufsbildungszentrums Wädenswil.

27.07.2012
BauernZeitung: Ähnliches mit Ähnlichem vergleichen. Von Ruth Bossert.pdf

Tiermedizin: Tierarzt Andreas Schmidt ist einer der Pioniere für Homöopathie bei Nutztieren. Bei Kometian wirkt er ganz vorne mit.

26.07.2012
Schaffhauser Nachrichten: Im Sommer vorbeugen. Von Lukas Rediger.pdf

Die Sommerhitze macht den Kühen zu schaffen. Für Bakterien hingegen sind die Bedingungen ideal. Im Sommer müssen Milchproduzenten mehr für eine gute Eutergesundheit tun, um zu hohe Zellzahlen zu vermeiden.

26.07.2012
Neue Nidwaldner Zeitung: Sie ist Bio-Landwirtin aus Leidenschaft. Von Romano Cuonz.pdf

Giswil. Die 45-jährige Katja Stucki liess an der Lehrabschlussprüfung aufhorchen. Mit 5.9 erreichte die Landwirtin das beste Prüfungsresultat.

26.07.2012
Die Grüne: Maschinen, neue Sorten und Schweizer Weizen. Von Samuel Brunner, Mathias Schwarz, Claudia Frick und Dominik Spring.pdf

An den DLG-Feldtagen im Juni waren auch Lernende der höheren Fachschule Agrotechniker des Strickhofs unterwegs. Sie informierten sich über die neuesten Trends und betreuten den Weizenversuch des Strickhofs. Dieser ist Teil des europäischen Winterweizenvergleichs.

26.07.2012
UFA Revue: Erfolg im Leben dank Ausbildung und Netzwerk. Von Alex Eigenmann.pdf

Die Agro-Kaufleute HF feiern: Vor 25 Jahren wurde der Ausbildungsgang zum Agro-Kaufmann HF eröffnet. Seither haben über 500 Absolventen ihre HF-Ausbildung abgeschlossen und sind aktiv und erfolgreich im Berufsleben.

26.07.2012
Galtschweine: 3-phasig füttern. Von Lukas Schulthess.pdf
25.07.2012
Walliser Bote: Berufsbildung Lernende - mitten im Beruf: Winzerin Ilona Hunkeler. "Der Wein ist schnell getrunken". Von Judith Wyder.pdf

Leytron. Den Weg auf den Weinberg von Leytron hat Ilona Hunkeler erst über Umwege gefunden. Als angehende Winzerin schätzt sie die Arbeit in und mit der Natur.

25.07.2012
Urner Wochenblatt: "Ich wollte einfach einen Beruf mit Tieren". Berufsbildung - Erste ausgebildete Pferdewartin Uri. Von Robi Kuster. pdf

Michaela Ghenzi ist die erste in Uri ausgebildete Pferdewartin. Am vergangenen Samstag hatte sie ihren letzten Arbeitstag im Pferdestall Islern in Attinghausen.

25.07.2012
Schweizer Bauer: Strickhof Wädenswil ZH: Abschluss Weintechnologen. Beruf(ung)snachwuchs für die Weinbranche.pdf

Drei Weintechnologen und 20 Winzerinnen und Winzer konnten ihr Fähigkeitszeugnis in Empfang nehmen. Zudem haben eine Winzerin und drei Winzer die Meisterwinzer-Prüfung bestanden.

24.07.2012
Andelfinger Zeitung: Sommerserie "Lehrlinge - mitten im Beruf" (3): Der Stadtzürcher Moriz Erni wird Bauer. "Was wir produzieren, ist lebensnotwendig". Von Karl Wüst.pdf

Moriz Erni lernt Landwirt. Das zweite Lehrjahr verbringt er auf einem Bauernhof in Zweidlen bei Glattfelden, einem "Gemischtbetrieb", der Getreide und Weinreben anbaut und schottische Urkühe züchtet.

21.07.2012
Schweizer Bauer: Strickhof Wülflingen ZH: Abschluss Hofmitarbeiter. Zwei Jahre Ausbildung ohne Ende. Von Daniela Hofer.pdf

50 Gäste feierten den erfolgreichen Ausbildungsabschluss von 14 Hofmitarbeitern und Hofmitarbeiterinnen.

21.07.2012
Schweizer Bauer: Strickhof Lindau ZH: Abschluss N-BMS. Vom Rohdiamanten zum Edelstein. Von Margreth Rinderknecht.pdf

Am Strickhof in Lindau konnten im Rahmen der Abschlussfeier 46 junge Leute ihr Maturazeugnis in Empfang nehmen.

21.07.2012
Schweizer Bauer: Tierzucht: Forschungsstandort Schweiz soll wieder gestärkt werden. Versprechungen für die Tierzucht. Von Susanne Meier.pdf

Seit die Tierzuchtprofessur der ETH verwaist ist, droht die Schweiz in der Grundlagenforschung den Anschluss zu verlieren. Nun werden Uni Bern, HAFL und ALP-Haras aktiv. Und auch die ETH will die Tierzucht fördern.

21.07.2012
Schweizer Bauer: Lindau ZH: Lehrmeisterpaare geehrt. Erfolgreiche Chefs. Von Margreth Rinderknecht.pdf

Am Strickhof in Lindau sind sieben Lehrmeisterpaare geehrt worden. Sie haben alle mindestens 25 Lernende ausgebildet.

21.07.2012
Schweizer Bauer: Strickhof Wülflingen ZH: Abschlussfeier Bäuerinnen. Die Bäuerin verbindet Produzent und Konsument. Von Margreth Rinderknecht.pdf

48 Frauen konnten die Urkunde für die bestandenen Modulabschlüsse der Bäuerinnenausbildung entgegennehmen. Sie seien damit nun ein wichtiges Bindeglied, so Bäuerinnen-Präsidentin Christine Bühler.

21.07.2012
Der Landbote: Maisha, lizenzierte Käferjägerin. Von Martin Gmür.pdf

Nach drei Monaten Ausbildung in Österreich gehört Maisha seit drei Wochen zu den ersten fünf Schweizer Spürhunden mit Diplom zur Laubholzkäferjagd. Ihren ersten Ernsteinsatz hat sie jetzt in Neuhegi.

20.07.2012
NZZ: Winterthur muss eine Allee vernichten. Von Florian Sorg.pdf

Asiatischer Laubholzbockkäfer befällt 64 junge Bergahorne in Neuhegi.

20.07.2012
Thurgauer Bauer: Maturfeier der Naturwissenschaftlichen Berufsmaturitätsschule am Strickhof.pdf

Rund 200 geladene Gäste haben am Mittwoch, 11. Juli 2012, an den Maturitätsfeierlichkeiten der knapp 50 Absolventinnen und Absolventen der Naturwissenschaftlichen Berufsmaturitätsschule am Strickhof teilgenommen.

20.07.2012
Thurgauer Bauer: Strickhof-Schlussfeier für den Berufsnachwuchs der Weinbranchepdf

Am 6. Juli konnten drei Weintechnologen und 20 Winzerinnen und Winzer ihr Fähigkeitszeugnis in Empfang nehmen. Zudem haben eine Winzerin und drei Winzer die Meisterwinzer-Prüfung bestanden.

20.07.2012
Thurgauer Bauer: Etwas aussergewöhnliche Schlussfeier in Wülflingen: 27 Tierpfleger schlossen ihre Ausbildung erfolgreich abpdf

An der landwirtschaftlichen Schule in Wülflingen haben 27 Tierpflegerinnen und Tierpfleger aus der ganzen Ostschweiz ihren Lehrabschluss in den Sparten Heim-, Versuchs- und Wildtierpflege gefeiert.

20.07.2012
St. Galler Bauer: Strickhof-Schlussfeier der Weinbranche - Diplomierung der Weintechnologen und Winzerpdf

Am 6. Juli konnten drei Weintechnologen und 20 Winzer ihr Fähigkeitszeugnis in Empfang nehmen.

20.07.2012
St. Galler Bauer: Schlussfeier am Strickhof - 14 Hofmitarbeiter abgeschlossenpdf

14 Hofmitarbeiter konnten am 9. Juli am Strickhof in Wülflingen ihre Ausweise und Zeugnisse in Empfang nehmen.

20.07.2012
Zürcher Bauer: Bäuerinnenschule Strickhof Wülflingen - Als Bäuerin unterwegs. Von Sanna Bührer Winiger.pdf

Am 13. Juli fand am Strickhof in Wülflingen in Winterthur die Abschlussfeier der Fachausbildung Bäuerin statt.

20.07.2012
Zürcher Bauer: Naturwissenschaftliche Berufsmaturität (N-BMS): 49 haben erfolgreich die Matura erlangt. Von Roland Müller.pdf

Mit einer stimmungsvollen Maturfeier feierten 49 erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen der naturwissenschaftlichen BMS ihren Abschluss am Strickhof.

20.07.2012
Zürcher Bauer: Stimmungsvolle Schlussfeier am Strickhof in Wülflingen - 14 neue Hofmitarbeiter in dei Berufswelt entlassen. Von Roland Müller.pdf

Nach einer vielseitigen 2-jährigen Ausbildung haben 8 junge Frauen und 6 junge Männer aus 9 Kantonen ihre Ausbildung als Hofmitarbeiter abgeschlossen und können jetzt in die Berufswelt eintreten.

20.07.2012
BauernZeitung: Strickhof-Schlussfeier für den Berufsnachwuchs der Weinbranche.pdf
20.07.2012
BauernZeitung: Bäuerinnen feiern Abschluss. Von Margreth Rinderknecht.pdf

Bäuerinnenschule: Am Strickhof konnten 48 Bäuerinnen die Urkunde für die bestandenen Modulabschlüsse entgegennehmen.

20.07.2012
BauernZeitung: "Wir haben Sie hier sehr geschätzt".pdf

Strickhof: 14 Hofmitarbeiterinnen und Hofmitarbeiter schliessen Ausbildung ab.

20.07.2012
BauernZeitung: "Vom Rohdiamanten zum Edelstein". Von Margreth Rinderknecht.pdf

Matura: 46 junge Menschen haben die naturwissenschaftliche Berufsmaturitätsschule am Strickhof erfolgreich abgeschlossen.

19.07.2012
NZZ: Viel Ackerbau, Kühe und etwas Wein. Von Florian Sorg.pdf

Die Zahl der Zürcher Bauernhöfe nimmt laufend ab, Preisdruck und Rationalisierung diktieren das Tempo des Strukturwandels. An Bedeutung stark gewonnen hat im fünftgrössten Landwirtschaftskanton der Schweiz der "Produktionszweig Ökologie".

19.07.2012
Schaffhauser Nachrichten: Bildung - Abschluss Bäuerinnenschule: Ein Rohstoff, den es zu veredeln gilt. Von Sanna Bührer Winiger.pdf

Am 13. Juli fand am Strickhof in Wülflingen-Winterthur die Abschlussfeier der Fachausbildung Bäuerin statt.

19.07.2012
regio.ch: Abschlussfeier Hofmitarbeiter am Strickhof.pdf

Region. 14 Hofmitarbeiterinnen und Hofmitarbeiter konnten am 9. Juli am Strickhof in Wülflingen ihre Ausweise und Zeugnisse in Empfang nehmen.

17.07.2012
Zürichsee-Zeitung: "Ein harter, aber befriedigender Beruf".pdf

Leytron. Den Weg auf den Weinberg von Leytron im Kanton Wallis hat Ilona Hunkeler erst über Umwege gefunden. Als angehende Winzerin schätzt sie ihre Arbeit in und mit der Natur.

16.07.2012
Neue Urner Zeitung: Pionierarbeit auf Bündner Hof. Von Corinne Holenstein.pdf

Andeer. Der Urner Benedikt Brand ist mit der Familie in ein Bündner Bergdorf ausgewandert - und hat sich dort den Wunsch eines eigenen Landwirtschaftsbetriebs erfüllt.

14.07.2012
Zürcher Oberländer: Absolventen im Strickhof geehrt.pdf
14.07.2012
Schweizer Bauer: Strickhof Lindau ZH: Zeugnisse und Atteste für Landwirte, Agrarpraktiker und Obstfachleute. Die Ausbildung ist heute praxisorientierter. Von Margreth Rinderknecht.pdf

Am Strickhof in Lindau konnten 78 Lernende ihre Eidgenössischen Fähigkeitszeugnisse und Atteste entgegen nehmen.

13.07.2012
Schlussfeier am Strickhof in Lindau: Fünf St. Galler wurden diplomiert. Von Roland Müller.pdf

Mit einer grossen Feier wurde am Strickhof die Diplomierung von 56 Landwirten, 6 Obstfachleuten und 16 Agrarpraktikern durchgeführt. Darunter waren auch fünf Absolventen aus dem Kanton St. Gallen.

13.07.2012
Zürcher Bauer: Bildung/Strickhof: Sechs neue Fachkräfte im Obstbau haben ihr Fähigkeitszeugnis erlangt. Von David Szalatnay.pdf

Mit einem Schlussspurt beendete die Abschlussklasse am Strickhof die umfangreiche Ausbildung zum Obstfachmann bzw. zur Obstfachfrau EFZ.

13.07.2012
Zürcher Bauer: Strickhof-Schlussfeier für den Berufsnachwuchs der Weinbranche: "Winzer ist kein Beruf, sondern Berufung".pdf

Am 6. Juli konnten drei Weintechnologen und 20 Winzerinnen und Winzer ihr Fähigkeitszeugnis in Empfang nehmen. Zudem haben eine Winzerin und drei Winzer die Meisterwinzer-Prüfung bestanden.

13.07.2012
BauernZeitung: Gut gefüllter Rucksack für den Berufsstart. Von Christian Weber.pdf

Abschlussfeier Strickhof: Die Rolle der Landwirtschaft werde an Bedeutung gewinnen, sagt ZBV-Vizepräsident Hans Frei.

13.07.2012
Anzeiger aus dem Bezirk Affoltern: Hans Wiesner (glp, Bonstetten):Hauswirtschaftskurse für Gymnasien: Hüst und Hott.pdf
12.07.2012
Schaffhauser Nachrichten: Fähigkeitszeugnisse als Steilpass. Von Nora Winzeler.pdf

85 junge Berufsleute haben am letzten Freitag am Kompetenzzentrum für Bildung und Dienstleistungen in Land- und Ernährungswirtschaft in Lindau ihre Fähigkeitszeugnisse erhalten. Unter ihnen auch fünf frisch gebackene Landwirte aus dem Kanton Schaffhausen.

12.07.2012
Schaffhauser Nachrichten: Berufsbildung: Berufsnachwuchs der Weinbranche. pdf

Am letzten Freitag konnten drei Weintechnologen und 20 Winzerinnen und Winzer ihr Fähigkeitszeugnis in Empfang nehme. Unter den Absolventen waren auch zwei Schaffhauser.

12.07.2012
Klotener Anzeiger: Spannende Reise von Bauer zu Bauer. von Ruedi Zuppinger.pdf

Vor ein paar Tagen wurde es publik: Unter dem Motto "underwägs von Puur zu Puur" öffnen am 16. September zehn Landwirtschaftsbetriebe im Zürcher Unterland ihre Tore.

11.07.2012
Schweizer Bauer: Kloten ZH: Underwägs vo Puur zu Puur. Von Margreth Rinderknecht.pdf

Bereits zum dritten Mal öffnen Bauernhöfe ihre Türen für die Besucher. Dabei betreiben sie einen grossen Aufwand.

11.07.2012
Schweizer Bauer: Fütterung: Mykotoxine und ihre negativen Auswirkungen auf die Tiergesundheit. Schimmelfutter entsorgen, Futterzusätze einsetzen. Von Christoph Thalmann.pdf

Mykotoxine sind gefürchtet. Sie sind kaum zu vermeiden, kaum zu bekämpfen, und sie haben gravierende Auswirkungen.

10.07.2012
Der Landbote: 78 neue Berufsleute am Strickhof.pdf

Mit einer grossen Feier sind am Lindauer Strickhof 56 Landwirte, 6 Obstfachleute und 16 Agrarpraktiker mit einem Zeugnis in das Berufsleben entlassen worden.

06.07.2012
BauernZeitung: Von Hof zu Hof im Zürcher Unterland. Von Margreth Rinderknecht.pdf

Vo Puur zu Puur: Am 16. September, am Bettag, lädt der ZBV dazu ein, Bauernhöfe kennen zu lernen.

06.07.2012
Zürcher Bauer: Strickhof-Absolventen waren bei den DLG-Feldtagen mit dabei. Viel Neues von den Pflanzenbauprofis. Von Stefan Käch.pdf

An der grössten europäischen Ackerbau-Ausstellung vertraten die Agrotechniker-Absolventen des Strickhofs die Schweizer Weizenanbauvariante "Extenso".

06.07.2012
Zürcher Bauer: Landwirtschaft am Bettag im Schaufenster - Underwägs vo Puur zu Puur im Bezirk Bülach. Von Roland Müller.pdf

Am Sonntag, 16. September, findet bereits zum dritten Mal der Event "Underwägs vo Puur zu Puur" statt. Diesmal im Bezirk Bülach. 10 Höfe werden dabei der Bevölkerung die vielseitige Landwirtschaft näher bringen.

06.07.2012
Zürcher Bauer: Bäuerinnenschule Strickhof Wülflingen - "Ich bin ein leidenschaftlicher Mensch". Von Sanna Bührer Winiger.pdf

Sie ist zweiundvierzig und lebt seit neun Jahren in Winterthur-Wülflingen: Barbara von Werra übernimmt per August 2012 die Sparte "Bäuerinnen und Gesundheit" am Strickhof.

04.07.2012
Zürcher Unterländer: Bauernhöfe wandernd und schlemmend kennen lernen.pdf

Kloten. Zehn Unterländer Bauernhöfe laden im September zu Speis und Trank. Der Anlass "vo puur zu puur" wurde bereits in anderen Regionen erprobt.

29.06.2012
Zürcher Bauer: Fachreise der Sektion Feldgemüse-Produzenten Zürich vom 30. Mai 2012: Innovativer Weissspargel- und Beerenanbau im Rheintal. Von Walter Koch.pdf

Um grosse Gemüse- und Beerenbetriebe erfolgreich zu führen, braucht es Risikobereitschaft, Unternehmertum und Flexibilität. Wie die beiden Betriebe von Stefan Britschgi und Jürg Beiner zeigen.

29.06.2012
Zürcher Bauer: Zürcher und Schaffhauser Biobauern feiern runden Geburtstag.pdf

20 Jahre: Am Jubiläum vom Verein Bio Zürich und Schaffhausen am Strickhof Lindau wurden die Festredner von allerlei seltsamen Gestalten unterbrochen. Quelle: Jeanne Woodtli, Bauernzeitung (Text und Bilder).

27.06.2012
Schweizer Bauer: Weizenanbauwettbewerb: Der Strickhof war dabei - Weizenstrategien im Vergleich. Von Niklaus Müller.pdf

Das Landwirtschaftliche Bildungszentrum Strickhof ZH misst sich an den DLG-Feldtagen mit Europas Weizenprofis.

22.06.2012
BauernZeitung: Die Kornkammer Europas erkunden. Von Stephan Berger.pdf

Strickhof - Die Abschlussreise der höheren Fachschule für Agrarwirtschaft führte in die Ukraine - ein von der Korruption geplagtes Land.

22.06.2012
BauernZeitung: Bio-Ackerbauern werden gesucht. Von Peter Fankhauser.pdf

1. Schweizer Bio-Ackerbautag: Die eintägige Veranstaltung auf dem Strickhof in Lindau ZH zeigte den neusten Stand im Biolandbau auf.

22.06.2012
BauernZeitung: In Gummistiefeln durch Mais und Weizen. Von Margreth Rinderknecht.pdf

Profiabend Ackerbau: Trotz Regen besichtigten am Profiabend Ackerbau am Strickhof Lindau rund 80 Teilnehmer verschiedene Kulturen.

22.06.2012
BauernZeitung: Wenn Jäger und Frau Merkel stören. Von Jeanne Woodtli.pdf

20 Jahre: Am Jubiläum vom Verein Bio Zürich und Schaffhausen wurden die Festredner von allerlei seltsamen Gestalten unterbrochen.

22.06.2012
Zürcher Bauer: Erfolgreicher 1. Schweizer Bio-Ackerbautag am Strickhofpdf

Praktikern und Beratern eine Informations- und Austauschplattform für nachhaltigen Ackerbau zu bieten und damit den Bioackerbau in der Schweiz fördern: Dies war das Ziel des 1. Schweizer Bio-Ackerbautags. Über 500 Personen sind diesem Ruf gefolgt und haben sich am Strickhof über Sorten, Anbautechnik und die Marktentwicklung im Bioackerbau informiert. Die Organisatoren ziehen eine positive Bilanz.

22.06.2012
Zürcher Bauer: Kantonsräte und Mittelschullehrpersonen nahmen Augenschein und Kostprobe in der Husi Weesen - "Sparen beim Lernen fürs Leben ist falsch". Von Brigitte Weidmann.pdf

Hauswirtschaft an Mittelschulen, kurz Husi, für 13-jährige? Dies können sich alle an der Husi Beteiligten überhaupt nicht vorstellen. Und sowieso: Das akutelle Konzept überzeugt restlos. Auch die Kantonsräte, die Kantonsrätin und die Mittelschullehrpersonen, die das Zentrum Weesen kürzlich besuchten.

21.06.2012
Tierwelt: Biologisches Gärtnern zahlt sich aus. Von Helen Weiss.pdf

Die Natur reguliert das Auftreten von Schädlingen und Krankheiten selbst - man muss sie nur lassen und, wo nötig, ein wenig unterstützen. Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln sollte sich dabei nur auf Notfälle beschränken.

19.06.2012
Toggenburger Tagblatt: Vermittlung in der Landwirtschaft. Von Ruth Bossert.pdf

Miriam Stauffacher ist Geschäftsführerin des Maschinenrings Ostschweiz-Liechtenstein. Die junge Frau, in der Nesslauer Landwirtschaft aufgewachsen, hat sich beruflich schon öfter in Männerdomaänen gewegt. Sie kennt die Sprache der Alphirten genauso, wie jene de Ingenieurs und versteht beide.

16.06.2012
Schweizer Bauer: Bio-Ackerbautag: Die erste Ausgabe war ein Erfolg. Weiterbilden und sich austauschen. Von Markus Spuhler.pdf

Die Bioackerbau-Branche traf sich am Strickhof ZH. Nur gemeinsam kann man die Chance des wachsenden Marktes nutzen.

15.06.2012
Zürcher Unterländer: Heimtückische Pflanzenkrankheit lauert in den Obstgärten. Von Christian Wüthrich.pdf

Unterland. Nach starken Befall in früheren Jahren ist das Unterland heuer noch weitgehend verschont geblieben von Feuerbrand. Statt Antibiotikum wurde im Kanton Zürich in diesem Jahr vermehrt ein Hefepilz zur Bekämpfung der Pflanzenkrankheit eingesetzt.

15.06.2012
Zürcher Bauer: Strickhof-Lernende erkundeten die Kornkammer Europas. Von Stephan Berger.pdf

Die Abschlussreise der höheren Fachschule für Agrarwirtschaft führte in die Ukraine; ein Land, das von der Korruption regiert wird und die Landwirte nicht mal ihren eigenen Angestellten trauen können.

15.06.2012
Thurgauer Bauer: Arbeitswirtschaftliche Optimierung von Fütterungsverfahren. Von Isabelle Schwander.pdf

Der Strickhof Beef-Tag thematisierte die Arbeitszeiteinsparung durch Automatisierung in der Munimast.

15.06.2012
Zürcher Bauer: Informativer Strickhof Beef-Tag - Ostschweizer Rindermäster in Wilchingen. Von Roland Müller.pdf

In Wilchingen auf dem Hof der Familie Urs und Maegi Rüeger fand unter dem Patronat von Swiss Beef Ost der diesjährige Strickhof Beef-Tag mit 150 Rindermästern aus der ganzen Ostschweiz statt. Im Zentrum der Tagung stand dabei die moderne Fütterung mit dem Roboter Mixmeister.

15.06.2012
Zürcher Bauer: Ausbildung Obstbaufachmann/ - frau Strickhof - Exkursionen zum Thema Beerenobst. Von Hagen Thoss.pdf

Für die Auszubildenden im Bereich Obstbau am Strickhof öffneten sich die Türen einiger Beerenobstbetriebe. Sie durften in den vergangenen zwei Wochen in Betrieben in den Kantonen Zürich und Thurgau wertvolle Praxisinformationen aus erster Hand sammeln.

15.06.2012
Zürcher Bauer: Zürcher Landfrauen-Vereinigung: "Wenn ich blühe, geht es den anderen ebenfalls gut". Von Sanna Bührer Winiger.pdf

Am 6. Juni 2012 fand am Strickhof in Wülflingen der 16. Landfrauen -Zmorge statt. Klare Worte der Referentin Julia Onken und Abschiede bewegten die Gemüter.

15.06.2012
Bündner Bauer: Melkmaschinen-Service auf dem Alpbetrieb. Von Bruno Beerli und Stefan Bless.pdf

Eine gut funktionierende und sauber gereinigte Melkanlage ist die beste Voraussetzung für eine gute Alpkäsequalität.

15.06.2012
Bündner Bauer: Tägliche Reinigung udn Entkeimung der Melkmaschine auf der Alp. Von Bruno Beerli und Stefan Bless.pdf

Unter Reinigung versteht man die vollständige Entfernung von sichtbaren und unsichtbaren Verschmutzungen sowie Fremdstoffen.

15.06.2012
BauernZeitung: "Werde wie du bist". Von Margreth Rinderknecht.pdf

Zürcher Landfrauen - 200 Landfrauen nahmen am traditionellen Landfrauen-Zmorge teil und hörten ein Referat von Psychologin Julia Onken.

15.06.2012
Andelfinger Zeitung: Fehlt die Standfestigkeit, lagert das Getreide - insbesonder die Gerste. Flachgedrücktes Getreide - kein Aufsteller. Von Markus Brupbacher.pdf

Nach heftigen Gewittern liegt so manches Getreide flach. Dass aber der Weizen davon weniger betroffen ist als die Gerste, ist der Schweizer Züchtung zu verdanken.

15.06.2012
Andelfinger Zeitung: 20 bis 40 Prozent des Bedarfs im Inland gedeckt: Nur wenig Bio-Getreide. Von Markus Brupbacher.pdf

Die Nachfrage nach Bio-Getreide ist da, nur hinkt das inländische Angebot hinterher. Dabei erhielten Landwirte zum Beispiel für Bio-Weizen fast den doppelten Preis.

14.06.2012
Schweizer Landtechnik: Solarmodule - Lösungen für die Entsorgung. Von Stephan Berger.pdf

In zirka zehn Jahren fallen die ersten grossen Mengen aus ausgedienten Solarmodulen an. Ist die Recyclingindustrie darauf vorbereitet?

13.06.2012
Schaffhauser Nachrichten: Edles Weiss, sanftes Licht, Musik. Von Brigitt Hunziker Kempf.pdf

Cédric Müller aus Schaffhausen hat sich für die Maturaarbeit am Strickhof ein ganz spezielles Thema ausgedacht: Er hat zusammen mit seinen Kollegen eine Schlafbox entwicklelt - eine futuristische Schlafstätte des Menschen.

12.06.2012
AZ Baden: Schlafen unter der Bank hat ein Ende. Von Brigitt Hunziker Kempf.pdf

Spreitenbach: Ein Berufsmaturand entwirft bequeme Schlafkabinen für gestresste Studenten.

08.06.2012
Obst- und Weinbau: Moderner Erdbeeranbau und Erfahrungsaustausch. Von Hagen Thoss.pdf

Am Samstag, 12. Mai 2012, trafen sich über 100 Anbauer und Berater aus der ganzen Deutschschweiz und dem Wallis zu einem Informationstag zum Thema Erdbeeren.

08.06.2012
Bauernzeitung: Wie Fütterungsverfahren optimiert werden können. Von Isabelle Schwander.pdf

Strickhof Beef-Tag: Thema war die Arbeitszeiteinsparung durch Automatisierung in der Munimast. Gastgeber waren Urs und Maegi Rueger.

08.06.2012
Andelfinger Zeitung: Humlikon: Grosse Versuchsanlagen besichtigt. Feldversuche für Gerste und Zuckerrüber. Von Roland Müller.pdf

In Humlikon sind von der Fenaco in enger Zusammenarbeit mit dem Strickhof Feldversuche mit Gerste und Zuckerrüben angelegt worden. Dabei werden Sorten getestet und Pflanzenschutz-und Ernährungsvarianten miteinander verglichen.

08.06.2012
Zürcher Bauer: Vorschau Profiabend Ackerbau vom 12.06.2012: Weizen Junior-Cup am Profiabend Ackerbau. Von Martin Bertschi.pdf

Der Weizen Junior-Cup ist nur eines der spannenden Themen am Profiabend Ackerbau vom 12. Juni 2012.

08.06.2012
Zürcher Bauer: Pflanzenschutz Kernobst: Der Feuerbrand wird sichtbar. Von David Szalatnay.pdf

Dieses Jahr herrschten während zwei Phasen opitmale Infektionsbedingungen für den Feuerbrand. Bereits Ende April stiegen die Temperaturen im Kanton Zürich bis über 30 Grad. Trotz dem Fehlen von Feuchtigkeit wurden Apfel- und auch wenige Birnbäume vom Feuerbrand infiziert. Knapp zwei Wochen später, am 10. und 11. Mai, wiederholten sich diese Bedingungen, was zu weiteren Infektionen bei Apfelbäumen führte.

08.06.2012
Zürcher Landwirtschaftliche Kreditkasse ZLK: Mit 129 Gesuchen 23,919 Mio. Franken gesprochen. Von Roland Müller.pdf

Die Zürcher Landwirtschaftliche Kreditkasse (ZLK) hat im vergangenen Jahr 127 Gesuche bewilligt und ein Gesamtkreditvolumen von 23,919 Mio. Franken gesprochen. Dabei wird die Kreditsprechung immer anspruchsvoller.

08.06.2012
Zürcher Bauer: Bäuerinnenschule Strickhof Wülflingen: Erwachsenenbildung vom Feinsten. Von Sanna Bührer Winiger.pdf

Strickhof Wülflingen, Winterthur: Am 24. Mai 2012 präsentierten Lehrpersonen und Schülerinnen des Semesterkurses 2012 Highlights aus der Bäuerinnenschule.

07.06.2012
Klettgauer Zeitung Schaffhauserland: Beef-Tag in Wilchingen. Von Roland Müller.pdf

In Wilchingen, auf dem Hof der Familie Urs und Mägi Rüeger, fand unter dem Patronat von Swiss Beef Ost der diesjährige Strickhof Beef-Tag mit 150 Rindermästern aus der ganzen Ostschweiz statt. Im Zentrum der Tagung stand dabei die moderne Fütterung mit dem Roboter Mixmeister.

07.06.2012
bioaktuell: Reichhaltiges Bioprogramm am 1. Bio-Ackerbautag. Von Hansueli Dierauer, Peter Kunz, Erik Meier, Markus Johann, Hans-Georg Kessler, Rosalie Aebi und Jürg Hiltbrunner.pdf

Der 1. Schweizer Bio-Ackerbautag auf dem Strickhof in Lindau ZH bietet viel Sehenswertes für Praktiker: Die Palette reicht von den neusten Getreidesorten über Oelfrüchte, Mais und Mischkulturen bis hin zur attrakiven Maschinendemo.

02.06.2012
Schweizer Bauer: 1. Bio-Ackerbautag. Bio-Anbautechnik ist für alle interessant. Von Mike Bauert, Markus Johann, Stephan Schmidlin und Stephan Jaun.pdf

Neue Getreidesorten oder mechanische Unkrautregulierung - der Bio-Ackerbau bietet Wissenswertes für Praktiker sämtlicher Produktionsrichtungen. Mit der Lancierung des 1. Bio-Ackerbautags will die Branche die Infos vor Ort bündeln.

01.06.2012
Landfreund: Mais unter Folie und Strip Till bei Rüben. Von Markus Bopp.pdf

Der Strickhof prüft heuer neue Verfahren im Ackerbau. Die Versuche können Sie in Lindau besichtigen.

01.06.2012
Zürcher Bauer: Profiabend Ackerbau am 12. Juni Strickhof in Lindau: Neuigkeit im Schweizer Ackerbau - Mais abgedeckt durch Folie. Von Markus Bopppdf

In der Westschweiz schon auf einigen Dutzend Hektaren angebaut, wird nun Mais unter Folie auch in der Deutschschweiz zum ersten Mal gesät.

01.06.2012
BauernZeitung: Absolventen mit Visionen. Von Brigitt Hunziker Kempf.pdf

Strickhof: Die Absolventen der Naturwissenschaftlichen Berufsmatura präsentierten in Lindau ihre Maturaarbeiten.

01.06.2012
BauernZeitung: Auf landwirtschaftlicher Entdeckungsreise in Holland. Von Florian Leu.pdf

Fachreise: Wenn Strickhof-Absolventen eine Reise tun, dann besichtigen sie zum Beispiel landwirtschaftliche Betriebe in Holland.

30.05.2012
Zürcher Oberländer: "Ich wurde als Kiffer abgestempelt". Von Myriam Flühmann.pdf

Lindau. Vier Schüler des Strickhofs Lindau setzen sich im Rahmen ihrer Berufsmaturitätsarbeit mit dem Thema Hanf als Nutzpflanze auseinander. Mit Michael Läubli ist auch ein Effretiker mit im Team.

26.05.2012
Schweizer Bauer: Grossviehmast: Mit dem Fütterungsroboter Arbeitszeit sparen. Gleich viel Futter, bessere Leistung. Von Susanne Meier.pdf

Auch die Munimast lässt sich automatisieren. Bei der BZG Rüeger/Schlatter füttert der Roboter. Das bringt Zeit und Zuwachs.

25.05.2012
BauernZeitung 25.05.2012: Von Salatköpfen und Golfbällen: Exkursion - Mitglieder des Zürcher Kantonsrats aus der parlamentarischen Gruppe Naturschutz besuchten das Furttal. Von Margreth Rinderknecht. pdf

Rund ein Dutzend Kantonsräte und Kantonsrätinnen aus der parlamentarischen Gruppe Naturschutz traf sich Mitte Mai in Buchs zum Thema "Furttal: Naturschutz in einem Problemgebiet".

25.05.2012
Zürcher Bauer 25.05.2012: Fachkommissionen ZBV (Serie II): Fachkommission "Bildung und Soziales" stellt sich vorpdf

Die Fachkommissionen des Zürcher Bauernverbandes wurden per DV 2010 reorganisiert. Interview mit Martin Hübscher.

25.05.2012
Zürcher Bauer 25.05.2012: ZBO Sommer-Tagung 2012 - Beerenanbau mit Sonnen- und Schattenseiten. Von Hagen Thoss.pdf

Am Dienstag der vergangenen Woche hatten der Verein Zürcher Beerenproduzenten ZBO und die Fachstelle Obst zur traditionellen Sommertagung zum Erntebeginn der Beeren geladen. Gastgeber war der vielseitige Betrieb Tschanz in Geroldswil.

24.05.2012
Sarganserländer 24.05.2012: Zwei Weinschiffe als Schulprojekt lanciert. Von Guido Städler. pdf

Die Idee dreier Winzerlehrlinge, sechs Winzer einen Sonntag auf zwei Walenseeschiffe einzuladen und die Fahrgäste zu überraschen, war ein Erfolg.

23.05.2012
Schweizer Bauer 23.05.2012: Regio-Fokus: Drei Jugendliche zeigen auf, dass mit Bienenhonig mehr zu produzieren ist als nur Honigschnitten. Honiglikör - die genaue Rezeptur ist geheim. Von Brigitte Hunziker Kempf. pdf

Ein Landwirt, ein Winzer und eine angehende Buchbinderin kreieren einen Honiglikör. Dabei handelt es sich um die Abschlussarbeit an der Naturwissenschaftlichen Berufsmaturitätsschule am Strickhof in Lindau.

19.05.2012
Schweizer Bauer 19.05.2012: Der Landwirt, mein Kunde (2): Koni Suter, ehemaliger milchwirtschaftlicher Berater und Inspektor. Von Silvia Gisler. pdf

Nach knapp 40 Jahren hat der milchwirtschaftliche Berater des Kantons Schwyz, Koni Suter, seinen Ruhestand angetreten. Aber so wirklich zur Ruhe gesetzt hat er sich nicht. Er engagiert sich weiter für seine Anliegen.

18.05.2012
Zürcher Bauer 18.05.2012: Strickhof Weiterbildungskurs 23. Mai Oberembrach: Blumenwiesen schaffen und bewirtschaften. Von Barbara Stäheli. pdf

Wie komme ich zu einer Blumenwiese und wie behalte ich sie? Der Profi mit konkretem, praxiserprobtem Wissen aus erster Hand gibt Antwort.

18.05.2012
Zürcher Bauer 18.05.2012: ACW-SOV Erdbeertagung 2012: Moderner Erdbeeranbau und Erfahrungsaustausch. Von Hagen Thoss. pdf

"Willkommen im Beeriland", so lautete das Motto der Erdbeertagung am vergangenen Samstag in Egnach am Bodensee. Rechtzeitig zum Erntebeginn der Erdbeeren wurden den Besuchern sehr interessante Einblicke vermittelt in den modernen Gewächshausanbau von Erdbeeren, die Lagerung und Verpackung und Forschungsprojekte im bereich Beerenbau.

16.05.2012
Die Grüne 16.05.2012: Schweine - Kühlen lohnt sich. Von Lukas Schulthess. pdf
16.05.2012
Die Grüne 16.05.2012: "Wir brauchen mehr Leute". Von Ruedi Burkhalter. pdf

Die Grüne 16.05.2012: "Wir brauchen mehr Leute". Von Ruedi Burkhalter. Auf dem Arbeitsmarkt herrscht auf allen Ebenen der Agrarwirtschaft ein Mangel an qualifizierten Berufsleuten. Jakob Rösch, Leiter des Geschäftsbereichs Bildung beim SBV, findet es aus diesem Grund sinnvoll, dass mit der neuen Ausbildung zum Agrarpraktiker ein weiteres Angebot für das Berufsfeld Landwirtschaft entstanden ist.

16.05.2012
Die Grüne 16.05.2012: Die Politik soll für mehr Schweiz im Futter sorgen. Von Stefan Kohler. pdf

Schweizer Schweine, Geflügel und Rindvieh werden immer mehr mit importiertem Futter gefüttert. Daran haben eigentlich alle Akteure keine Freude. Aber weil die Gesetze des Marktes gelten, wird vor allem Schweizer Futtergetreide zunehmend durch andere Produkte ersetzt. Eine vor kurzem in Winterthur durchgeführte Tagung der Agridea hat eine politische Lösung des Problems ins Auge gefasst.

15.05.2012
Winterthurer Stadtanzeiger 15.05.2012: Dem Papier geht es an den Kragen. Von Brigitt Hunziker Kempf. pdf

Absolventen der Naturwissenschaftlichen Berufsmaturitätsschule am Strickhof in Lindau untersuchen die Papierflut im Schulunterricht. Könnte der Computer das Papier ersetzen? Der Winterthurer Lucas Becker und Carys Schutzbach aus Pfaffhausen wollen es genauer wissen.

15.05.2012
Sarganserländer 15.05.2012: Winzerlehrlinge laden auf das Weinschiff ein. Von Guido Städler. pdf

Drei Winzerlehrlinge sowie sechs Winzer laden kommenden Sonntag zu einer Schifffahrt mit Weindegustation auf die zwei Kursschiffe im Längsverkehr auf den Walensee ein.

12.05.2012
Schweizer Bauer 12.05.2012: Weiterbildung: 25-Jahr-Jubiläum Agro-Kaufmann und Agro-Kauffrau. Von Matthias Zurflüh. pdf

Agro-Kaufleute schaffen es in Führungsetagen.

11.05.2012
Der Landbote 11.05.2012: Eintopf - Einheimisches Gold. Von Johanna Schaufelberger. pdf

Jetzt ist wieder die Zeit der goldgelb blühenden Rapsfelder. Eine gute Gelegenheit, sich mit dieser uralten Kulturpflanze zu beschäftigen.

11.05.2012
Zürcher Bauer 11.05.2012: Saisonstart Erdbeeren. Von Hagen Thoss. pdf

Die Erdbeerernte hat begonnen - endlich gibt es die beliebte Sommerfrucht aus aus heimischer Produktion.

11.05.2012
Zürcher Bauer 11.05.2012: Düngung aktuell - Bemessung der Kopfgaben in Zuckerrüben und Sonnenblumen sowie der Abschlussfabe in Getreide. Von René Gämperle. pdf
11.05.2012
Zürcher Bauer 11.05.2012: Bio Suisse - 1. Ackerbautag bündelt Kompetenzen. pdf

Praktikern und Beratern eine Informations- und Austauschplattform zu bieten, ist das Ziel des 1. Schweizer Bio-Ackerbautags.

11.05.2012
BauernZeitung 11.05.2012: Widersprüchliche Angaben zur Arbeitszeit. Von Markus Lips, Claude Gerwig und Dierk Schmid. pdf

Strickhof Strategie-Tag: Die arbeitszeitliche Belastung auf den Betrieben ist hoch.

11.05.2012
BauernZeitung 11.05.2012: Septoria - jetzt kontrollieren. Von Markus Hochstrasser.pdf

Das regnerische Wetter begünstigte die Wirkung der Bodenherbizide in Sonnenblumen, Rüben und Soja, förderte aber auf der anderen Seite die Schnecken bzw. die Septoria-Blattflecken in Weizen.

11.05.2012
Bauernzeitung 11.05.2012: Die individuelle Lösung gefunden. Von Sanna Bührer Winiger. pdf

Praxis: Das Ehepaar Hübscher teilt sich das Hofeinkommen auf, so kann auch die Bäuerin AHV-Beiträge abrechnen.

10.05.2012
Schweizer Landtechnik 10.05.2012: SZ/UR: Grossaufmarsch für Sonnenergie. Von Dominik Senn. pdf

Mehr Kostentransparenz hat ein Votant an der gut besuchten GV des Verbandes für Landtechnik Schwyz/Uri gewünscht.

10.05.2012
bioaktuell 10.05.2012: Viel Ackerbauwissen am 1. Schweizer Bio-Ackerbautag. Von Stephan Jaun.pdf

Praktikern und Beratern eine Informations- und Austauschplattform für nachhaltigen Ackerbau zu bieten - dies ist das Ziel des 1. Schweizer Bio-Ackerbautags vom 14. Juni am Strickhof in Lindau ZH.

09.05.2012
Schweizer Bauer 09.05.2012: Bio-Ackerbau: Countdown läuft - Start des 1. Bio-Ackerbautages. pdf

Am 14. Juni startet der 1. Bio-Ackerbautag. Ziel ist es, allen eine Informations- und Austauschplattform zu bieten.

04.05.2012
Zürcher Bauer 04.05.2012: Bezirk Hinwil: Obstblütenfest und Tag der Hochstammbäume. Von Hagen Thoss. pdf

Bei hochsommerlichem Wetter und vielen Besuchern war der Fest- und Informationstag am letzten Samstag auf den Betrieben von Christian und Jürg Guyer in Ottenhausen ein voller Erfolg.

04.05.2012
Zürcher Bauer 04.05.2012: Erfolgreiche Melkvorbereitung: Holzwolle ist nicht gleich Holzwolle. Von Roger Bolt. pdf

Ist Holzwolle staubfrei, feinfasrig, trocken und weich, so ist es das am besten geeignete Material für die Melkvorbereitung. Und erst noch am kostengünstigsten.

04.05.2012
Zürcher Bauer 04.05.2012: Pflanzenschutz: Aktuelles Thema Applikationsthema Erdbeeren. Von Hagen Thoss. pdf

Beim Pflanzenschutz von Erdbeeren werden an die Technik und das Fachwissen des Produzenten höhe Anforderungen gestellt. Es lohnt sich im Hinblick auf eine wirtschaftlich erfolgreiche und möglichst rückstandsfreie Produktion, folgende Tipps zu beachten.

03.05.2012
regio.ch 03.05.2012: Flauschige Küken zum Anfassen. Von Rosmarie Schmid. pdf

Lindau: Der Bauernhoftag im Pferdesportzentrum Rooswisler in Kleinikon wurde zum ausgelassenen Dorffest. Die Besucher kamen zu Hunderten und wurden mit einem äusserst vielseitigen Programm belohnt.

02.05.2012
UFA-Revue 02.05.2012: Wieder vermehrt anzutreffen. Von Werner Hengartner. pdf

Giftpflanzen haben in den hiesigen Wiesen zugenommen. Dies vor allem, weil Flächen mit der ökologischen Bewirtschaftung extensiviert werden. Nicht alle Giftstoffe werden durch Trocknung oder Silierung abgebaut. Um die genaue Ursache für Vergiftungssymptome bei Tieren zu finden, bedarf es einer pathologischen Untersuchung. Zur Vorbeugung ist unter anderem das Ausreissen der Herbstzeitlosen jetzt aktuell.

02.05.2012
Appenzeller Volksfreund 02.05 2012: ETHZ als Kompetenzzentrum für Welternährung: Die ETHZ entspricht dem wachsenden Bedarf an gut ausgebildeten Lebensmittelingenieuren. pdf

An der Jahrestagung des SVIAL standen die Perspektiven für Forscher und Entwickler des Bereichs Agro-Food im Fokus.

01.05.2012
CHBraunvieh 01.05.2012: Fruchtbarkeit im Milchviehstall - Königsdisziplin der Rindviehhaltung. Von Lukas Redigerpdf

Fruchtbarkeitsmanagement ist eine Mehrkampf-Disziplin. Dabei genügt es nicht, nur in einigen Bereichen gut zu sein, denn Kompromisse können nicht aufgefangen werden. Nur richtig gestellte Weichen ermöglichen eine gute Fruchtbarkeit.

01.05.2012
Bienen-Zeitung 01.05.2012: Streptomycin-Einsatz und Honiganalyse im Kanton Zürich. pdf

Für die Freigabe des Streptomycin-Einsatzes im Kanton Zürich ist die Fachstelle Obst am Strickhof in Wülflingen zuständig. Angabe der Gemeinden, in denen Streptomycin eingesetzt werden darf. Ablauf der Honiganalysen, wie eine Honigprobe nehmen.

01.05.2012
Landfreund 01.05.2012: Phasenfütterung praktisch umsetzen. Von Lukas Schulthess. pdf

Jeder Schweinemäster weiss es: Eine Phasenfütterung schont Tiere, Umwelt und Portemonnaie. Doch die praktische Umsetzung gestaltet sich oft schwierig. Lukas Schulthess gibt praktische Hilfestellungen.

01.05.2012
Bienen-Zeitung 01.05.2012: Streptomycin-Einsatz und Honiganalyse im Kanton Zürich.pdf

Für die Freigabe des Streptomycin-Einsatzes im Kanton Zürich ist die Fachstelle Obst am Strickhof in Wülflingen zuständig. Angabe der Gemeinden, in denen Streptomycin eingesetzt werden darf. Ablauf der Honiganalysen, wie eine Honigprobe nehmen.

01.05.2012
CHBraunvieh 01.05.2012: Fruchtbarkeit im Milchviehstall - Königsdisziplin der Rindviehhaltung. Von Lukas Rediger.pdf

Fruchtbarkeitsmanagement ist eine Mehrkampf-Disziplin. Dabei genügt es nicht, nur in einigen Bereichen gut zu sein, denn Kompromisse können nicht aufgefangen werden. Nur richtig gestellte Weichen ermöglichen eine gute Fruchtbarkeit.

30.04.2012
Winterthurer Stadtanzeiger 30.04.2012: Zielstrebig in die richtige Richtung. Von Brigitt Hunziker Kempf.

Ein Landwirt, ein Winzer und eine angehende Buchbinderin kreieren einen Honiglikör. Die Entwicklung des süssen Gaumenkitzels gehört zu ihrer Abschlussarbeit an der Naturwissenschaftlichen Berufsmaturitätsschule am Strickhof in Lindau.

28.04.2012
Tages-Anzeiger 28.04.2012: Samstag - Krit, The Bowlerhat, Patrick Bishop.pdf

Tages-Anzeiger 28.04.2012: Samstag - Krit, The Bowlerhat, Patrick Bishop.

27.04.2012
Zürcher Bauer 27.04.2012: Zürcher Bauernverband: Die Kommissionsarbeit ist das Herzstück unseres Verbandes. Von Ferdi Hodel.pdf

Nach der Reorganisation der Fachkommissionen haben sich die Aufgabenbereiche und Konstellationen gefestigt. In loser Folge werden die Fachkommissionen vorgestellt, als erste die Kommission für Kommunikation und Marketing (KOM). Interview mit KOM-Präsident Albert Hess aus Wald.

27.04.2012
Zürcher Bauer 27.04.2012: Strickhof Pensionspferde-Tag 28. März 2012: Weidemanagement - Dilemma zwischen Pferde- und Weide-Wohl. Von Bettina Ehrbar.pdf

Pferde zerbeissen das Gras mit ihren Zähnen tief und reissen die Grasnarbe mit ihren Hufen auf. Deshalb wurde der Fokus des ersten Strickhof-Pensionspferde-Tags auf das Weidemanagement gerichtet.

27.04.2012
Zürcher Bauer 27.04.2012: Neues Internat "Waisenhaus" eingeweiht.pdf

April wurde das neue Internat an der Waisenhausstrasse 14 in Wädenswil offiziell eingeweiht.

27.04.2012
Obst- und Weinbau 27.04.2012: Neues Internat in Wädenswil eingeweiht.pdf
27.04.2012
Obst- und Weinbau 27.04.2012: Studienreise nach Südtirol. Von David Szalatnay.pdf

Auch dieses Jahr führte die Strickhof Studienreise für die angehenden Obstfachleute in die Südtiroler Obst-Plantagen.

26.04.2012
Zürcher Oberländer 26.04.2012: Gefährdetes Kulturgut Hochstammbaum. Von Manuel Reimann.pdf

Region: Grossflächige Streuobstwiesen und Obstgärten mit Hochstammbäumen - diese Idyllen verschwinden immer mehr. Das Zürcher Oberland ist eine der Regionen der Schweiz, in der es aber noch überdurchschnittlich viele Hochstammbäume gibt.

20.04.2012
Bündner Bauer 20.04.2012: Diplomfeier an der landwirtschaftlichen Handelsschule Strickhof.pdf

39 Absolventen feierten ihren Erfolg am Strickhof zusammen mit zahlreichen Gästen. Der Bündner Hanspeter Margareth aus Churwalden schloss mit der Bestnote 5.6 sehr erfolgreich ab.

20.04.2012
Zürcher Bauer 20.04.2012: Fachbericht: Erster Strickhof Strategie-Tag. Von Marianne Stamm.pdf

Komisch eigentlich. Das gängige Bild vom Bauernstand ist Gemütlichkeit. Es gibt noch Zeit zum "Sein", für den Zvieri unter den Obstbäumen. Und nun sitzen die Ostschweizer Landwirte und diskutieren über Burnout. Die Realität sieht halt meist anders aus, sagt Marianne Breu, Beraterin für stimmige Arbeits- und Lebensformen am 1. Strickhof Strategie-Tag.

20.04.2012
Zürcher Bauer 20.04.2012: Pflanzenschutz: Aktuelles zur Kirschessigfliege. Von Hagen Thoss.pdf

Der noch relativ neue Schädling Kirschessigfliege beschäftigt seit letztem Jahr verstärkt die Obst-, Beeren- und Weinbauern der Schweiz. Nun beginnt das nationale Monitoring mittels eines Netzes von Fallen, die jeweils kantonal verwaltet werden.

20.04.2012
Zürcher Bauer 20.04.2012: Öko-Augenblick: Schlüsselblumen. Von Barbara Stäheli.pdf

Haben Sie Ihre Ostereier auch mit Schlüsselblumen verziert? Festgemacht mit einem Strumpf und im Zwiebelschalen-Sud gekocht, kommen sie wunderbar zur Geltung.

20.04.2012
Furttaler 20.04.2012: Bauer mit Leib und Seele. Von Brigitte Hunziker Kempf.pdf

66 Lernende schliessen im Juli die Ausbildung zum Landwirt am Strickhof ab. Sie sind die Ersten, die den Ausbildungsgang in dern neuen Form absolviert haben. Unter ihnen auch Michael Suter, der bei Hans Frei in Watt in die Lehre geht.

14.04.2012
Schweizer Bauer 14.04.2012: Lindau ZH: Ausbildung zum Landwirt/Landwirtin am Strickhof. Sie sind die Ersten ihrer Art. Von Brigitt Hunziker Kempf.pdf

66 Lernende schliessen im Juli die Ausbildung zum Landwirt am Strickhof ab. Sie sind die Ersten, die den Ausbildungsgang in dern neuen Form absolviert haben. Unter ihnen auch Johanna Würsch und Michael Suter.

13.04.2012
BauernZeitung 13.04.2012: Aktuelles aus dem Ackerbau: Vorsicht mit Asulam-Einsatz. Von Markus Hochstrasser.pdf

In intensiv geführtem Getreide steigt der Mehltaudruck, Blattrandkäfer sind in Erbsen aktiv und in den Wiesen beginnt die Löwenzahnblüte - auf solchen Wiesen darf der Wirkstoff Asulam gegen Blacken nicht mehr eingesetzt werden.

13.04.2012
BauernZeitung 13.04.2012: "Bleiben Sie der Landwirtschaft treu". Von Margreth Rinderknecht.pdf

Diplom: Am Strickhof in Lindau ZH fand die Abschlussfeier der Landwirtschaftlichen Handelsschule und der HF für Agrarwirtschaft statt.

13.04.2012
Der Landbote 13.04.2012: Die Ersten ihrer Art. Von Brigitt Hunziker Kempf.pdf

66 Lernende schliessen im Juli ihre Ausbildung zur Landwirtin oder zum Landwirt am Strickhof in Lindau ab. Unter den Ersten, die den Ausbildungsgang in der neuen Form absolviert haben, sind Johanna Würsch aus Rutschwil und Michael Suter aus Othmarsingen.

13.04.2012
Zürcher Bauer 13.04.2012: Verein ehemaliger Schülerinnen der Bäuerinnenschulen des Kantons Zürich. Von Sanna Bührer Winiger.pdf

Rückblicke gehören zu einer GV. Doch die heurige GV des Ehemaligen-Vereins war ganz besonders geprägt.

13.04.2012
Zürcher Bauer 13.04.2012: Strickhof Diplomfeier 4. April 2012: Diplomierung Landwirtschaftliche Handelsschule.pdf

39 Absolventen und Absolventinnen feierten ihre Erfolg am Strickhof zusammen mit zahlreichen Gästen.

13.04.2012
Zürcher Bauer 13.04.2012: Wildschaden sofort melden.pdf

Gegenwärtig verzeichnen die Wildschadenschätzer eine zunehmende Aktivität der Wildschweine vor allem in Naturwiesen.

13.04.2012
Thurgauer Bauer 13.04.2012: Studienreise ins Südtirol und in die Lombardei. Von David Szalatnay.pdf

Seit mehreren Jahren führt der Strickhof für die Lernenden des dritten Lehrjahres im Berufsfeld Landwirtschaft eine Studienreise durch. die diesjährige Abschlussklasse der angehenden sechs Obstfachmänner und Obstfachfrauen EFZ besuchte während dieser Studienwoche vom 19. bis 24. März das Südtirol.

12.04.2012
Schaffhauser Nachrichten 12.04.2012: Erfolgreiche Schaffhauser Prüflinge. Von Karin Gysel.pdf

An der Diplomfeier der Landwirtschaftlichen Handelsschule LHS vom 4. April 2012 am Strickhof erhielten 39 Absolventen und Absolventinnen ihre Diplome und Ausweise. Darunter drei aus dem Kanton Schaffhausen.

07.04.2012
Schweizer Landtechnik 07.04.2012: Fahrgassen und unterschiedliche Pflanzenverteilung im Mais? Von Aaron Milz und Martin Waelti.pdf

An der höheren Fachschule am Strickhof wurde ein bemerkenswerter Versuch mit Fahrgassen und unterschiedlicher Pflanzenverteilung im Mais durchgeführt. Die Absolventen Aaron Milz und Martin Waelti berichten darüber, ohne dabei Anspruch auf Allgemeingültigkeit zu erheben. Dazu bräuchte es eine mehrjährige Versuchsreihe, betonen sie.

05.04.2012
UFA Revue 05.04.2012: Ein Wettbewerb der besonderen Art. pdf

Der dritte Strickhof Kunstwiesen-Cup wurde auf dem Gelände der Agroline Feldtage 2011 durchgeführt. Zehn Teams aus der ganzen Schweiz traten gegeneinander an, um auf einer Kunstwiese möglichst hohe Futtererträge zu erwirtschaften. Es zeigte sich einmal mehr, dass beim Futteranbau die richtige Sortenmischung gepaart mit etwas Glück ausschlaggebend ist.

05.04.2012
Zürichsee-Zeitung 05.04.2012: Ein Vorzeige-Internat für Wädenswil. Von Tina Huber.pdf

Aus einer ehemaligen Scheune ist ein modernes Internat für Berufsschülerinnen und -schüler entstanden. Mit einem feierlichen Akt wurde das Wohnheim gestern offiziell eingeweiht.

05.04.2012
Tages-Anzeiger 05.04.2012: Spartanisch wohnen im Internat. Von Tina Huber.pdf

68 Lehrlinge wöohnen künftig in einem neuen Wohnheim, während sie in Wädenswil die Berufsschule besuchen. Gestern wurde das Haus eingeweiht.

05.04.2012
Neue Zürcher Zeitung 05.04.2012: Alte Solidarität mit Wädenswil.pdf

Neues Internat für Berufsschüler.

05.04.2012
Bauernzeitung 05.04.2012: Sie kam, sah und macht aktiv mit. Von Sanna Bührer Winiger.pdf

Meisterbäuerin - An der Bäuerinnenschule: das Thema "Die Neue auf dem Hof". Auch die diplomierte Bäuerin Andrea Müller diskutiert mit.

05.04.2012
Bauernzeitung 05.04.2012: Klimaschutzprojekt ist ein Schritt weiter.pdf

CO2-Reduktion: Elf Landwirte im zürcherischen Flaachtal haben sich in einem Verein zusammengeschlossen, um den CO2-Ausstoss um 20 Prozent zu senken.

01.04.2012
Landfreund 01.04.2012: Strickhof vergibt Kunstwiesen-Cup.pdf
31.03.2012
Schweizer Bauer 31.03.2012: Pferde: Pensionspferde-Tag am Strickhof Wülflingen ZH - Das Einmaleins der Weidehaltung. Von Christian Lanz.pdf

Pferde sollen geweidet werden. Allerdings müssen sich Pferdehalter dabei über die Gefahren im Klaren sein.

30.03.2012
Zürcher Bauer 30.03.2012: Schultage: 1 Lehrjahr Schwerpunkt Biolandbau am Strickhof gut gestartet.pdf

Die Schultage Schwerpunkt Biolandbau im Rahmen der landwirtschaftlichen Grundausbildung am Strickhof stossen mit 17 Teilnehmenden auf grosses Interesse. Lernende der Erst- und Zweitausbildung sind in einer Klasse vereint.

30.03.2012
Zürcher Bauer 30.03.2012: Aprikosen-Tagung Strickhof: Aprikosenanbau nicht immer nur im Wallis (Teil 2). Von Hagen Thoss.pdf

Im zweiten Teil der Aprikosen-Tagung wurde über Anbauerfahrungen in Österreich, sowie über Anbautechnik und Pflanzenschutz berichtet.

30.03.2012
Zürcher Bauer 30.03.2012: Neue Info-Tafeln dank Projektarbeit Höhere Fachschule (HF): Der Strickhof in Lindau ist ein Besuch wert.pdf

Im Rahmen ihrer Projektarbeit haben Armin Niederberger und Primus Bärtschi, beide Absolventen der Höheren Fachschule (HF) Strickhof, neue Strickhof-Infotafeln kreiert. Strickhof-Direktor Ueli Voegeli weihte sie mit einem feierlichen Akt ein.

30.03.2012
Zürcher Bauer 30.03.2012: Milchwirtschaftliche Beratung Plantahof-Strickhof: Hemmstofffälle entstehen nicht einfach so - sie werden verursacht! Von Ernst Friedli.pdf

Hemmstoff in der Ablieferungsmilch ist der Albtraum jedes Milchverarbeiters und Milchproduzenten. Um Schadenfälle und damit verbundene Unannehmlichkeiten zu vermeiden, müssen einige Punkte strikte eingehalten werden.

30.03.2012
Zürcher Bauer 30.03.2012: Bioreferenzbetriebe: Informationen zu Biolandbau - direkt vom Praktiker. Von Erik Meier.pdf

Insgesamt 45 Biobetriebe in der Schweiz, davon 4 im Kanton Zürich, sind bereit, Einblick in die Praxis ihres Betriebs zu geben und Auskünfte zu erteilen. Komplette Liste unter www.bioaktuell.ch/umstellung zu finden.

30.03.2012
BauernZeitung 30.03.2012: Einsatz für gute Qualität. Von Mario Tosato.pdf

Suisseporcs Ost: Hauptthemen der Generalversammlung waren die tiefen Preise für Schweinefleisch und kranke Tiere im Schlachthof.

30.03.2012
St.Galler Bauer 30.03.2012: GV Suisseporcs Sektion Ostschweiz im "Toggenburgerhof" - Silberstreifen am "Preishorizont". Von Adi Lippuner.pdf

Nur mit allerbester Qualität können die Schweinemäster und -züchter am Markt bestehen. Die bestehende Überkapazität, Antibiotika, resistente Keime und die korrekte Lieferung an den Schlachthof waren Themen an der GV vom 22. März.

29.03.2012
Schaffhauser Nachrichten 29.03.2012: Strickhof-Tagung: Burn-out kommt nicht einfach von selbst. Von Marianne Stamm.pdf

Unternehmertum und Lebensqualität mit Schwerpunkt Burnout war das Thema des ersten Strickhof Strategie-Tages in Wülflingen am Mittwoch, 21. März 2012.

28.03.2012
Winterthurer Zeitung 28.03.2012: Small Talk von und mit Menschen aus der Region - Lust und Frust.pdf

Familientag und Gönnertafeln: Emanuel Hürlimann, Lindau.

23.03.2012
Zürcher Bauer 23.03.2012: Jubiläum 15 Jahre Agrotechniker Höhere Fachschule (HF) Strickhof: Ein Strohballenlabyrinth auf dem Neumarktplatz in Winterthur. Von Philip Rothgang.pdf

An einem denkwürdigen Tag, nämlich am Schalttag, dem 29. Februar, feierte der Strickhof ein denkwürdiges Ereignis mit einem riesigen Strohballenlabyrinth.

23.03.2012
Zürcher Bauer 23.03.2012: Höhere Fachschule Strickhof: Agrotechniker Strickhof - vom Pionierlehrgang zum anerkannten Weiterbildungsangebot.pdf

Die Agrotechniker und Agrotechnikerinnen Höhere Fachschule HF Strickhof feierten an ihrem ersten Homecoming-Day ihr 15-Jahre-Jubiläum.

23.03.2012
Zürcher Bauer 23.03.2012: Aprikosen-Tagung Strickhof: Aprikosenanbau nicht immer nur im Wallis (Teil 1). Von Hagen Thoss.pdf

Der Anbau von Aprikosen ist auch für die Obstbauern in der Deutschschweiz sehr interessant, wirft aber viele Fragen und Probleme auf.

23.03.2012
BauernZeitung 23.03.2012: Ein Traum ist in Erfüllung gegangen. Von Daniela Hofer.pdf

Christine Hauser: Die Bäuerinnenschule ist abgeschlossen und verschiedene Ideen warten auf ihre Umsetzung.

23.03.2012
Der Landbote 23.03.2012: Die Eidechsen werden sich freuen. Von Madlaina Lippuner.pdf

Im Strickhof-Weinberg wird hart gearbeitet: Junge Erwachsene sorgen dafür, dass Vögel und Amphibien dort einen neuen Lebensraum erhalten. Am Sonntag ist Einzugstermin.

23.03.2012
Zürcher Bauer 23.03.2012: Bäuerinnenschule Strickhof in Winterthur-Wülflingen: "Chrampfen" und Schlemmen. Von Sanna Bührer Winiger.pdf

Regelmässig werden am Strickhof Wülflingen Brotbackkurse mit Holzofen angeboten. Sie stossen bei den Teilnehmerinnen auf grosse Begeisterung.

23.03.2012
Schweizer Bauer 17.03.2012: Milchproduktion: Management auf Wachstumsbetrieben. Wer vorbeugt statt repariert, spart Geld und Aufwand. Von Lukas Rediger.pdf

Mehr Kühe halten und immer noch alles im Griff haben. Wachstumsbetrieb brauchen griffige Konzepte, um erfolgreich zu sein.

10.03.2012
Schweizer Bauer 10.03.2012: Obstbau: Schweizer Aprikosen-Tagung am Strickhof Wülflingen ZH. Aprikosen wachsen auch bei uns gut. Von Susanne Meier.pdf

Aprikosen gedeihen auch im Mittelland. Sie müssen aber vor dem Regen geschützt werden. Das macht den Anbau teuer.

09.03.2012
Bauernzeitung 09.03.2012: 15 Jahre Agrotechniker HF am Strickhof.pdf

Jubiläum: Die Agrotechniker und Agrotechnikerinnen Höhere Fachschule HF Strickhof feierten an ihrem ersten Homecoming-Day am Strickhof in Lindau ZH ihr 15-Jahr-Jubiläum.

09.03.2012
Bauernzeitung 09.03.2012: Mäuse, Trockenheit und Hagel setzten zu. Von Margreth Rinderknecht.pdf

Wettbewerb: Am Strickhof fand die Verleihung des 3. Kunstwiesen-Cups statt.

09.03.2012
Zürcher Bauer 09.03.2012: Biodiversität: "Öko-Augenblick". Von Barbara Stäheli.pdf

Unter dem Titel "Öko-Augenblick" werden künftig im "Zürcher Bauer" in loser Folge kurze Artikel erscheinen, um einen Einblick in das Thema Biodiversität zu geben. Dabei werden Sinn und Zweck der Förderung einzelner Pflanzen oder Kleintiere, die typisch für das Kulturland sind, beleuchtet.

09.03.2012
Zürcher Bauer 09.03.2012: Feuerbrand: Bei Winterkontrollen können von Feuerbrand befallene Obstbäume entdeckt werden. Von David Szalatnay.pdf

Nach der Infektion stirbt erst die betroffene Blüte ab, zu einem späteren Zeitpunkt werden befallene Jungtriebe sichtbar.

09.03.2012
Zürcher Bauer 09.03.2012: Am 29. Februar begann bereits die Planung des Cups 2012-2013 - Preisverleihung des Strickhof Kunstwiesen-Cup 2010-2011. Von Werner Hengartner.pdf

Die richtigen Entscheidungen treffen - so lautete der Schlüssel zum Erfolg im Strickhof Kunstwiesen-Cup 2010-2011, denn er verhalf dem "Team of Hercules" zum ersten Preis. Das Siegerteam hat Marcel Senn, Mühlrüti SG, an der Preisübergabe vertreten.

08.03.2012
Die Grüne 08.03.2012: "Team Hercules" gewann den Kunstwiesen-Cup.pdf
06.03.2012
g'plus 06.03.2012: Neu gehört das BZW zum Strickhof in Lindau.pdf
06.03.2012
Winterthurer Stadtanzeiger 06.03.2012: Wer sich verirrte, landete bei Kühen und Ferkeln.pdf
03.03.2012
Bioterra 03.03.2012: Neu am Strickhof: Weiterbildung zur Spezialistin oder zum Spezialisten Naturgarten.pdf
03.03.2012
Schweizer Bauer 03.03.2012: Futterbau: Preisverleihung Strickhof Kunstwiesen-Cup 2010-2011: Das Maximum aus der Wiese herausgeholt. Von Susanne Sigrist.pdf

Der letzte Kunstwiesen-Cup war für die Teilnehmer eine Herausforderung. Marcel Senn hat sie am besten gemeistert.

02.03.2012
Thurgauer Zeitung 02.03.2012: Strickhof feiert mit 190 Strohballen.pdf
02.03.2012
BauernZeitung 02.03.2012: Labyrinth wirbt für die Ausbildung Agrotechniker HF.pdf
02.03.2012
BauernZeitung 02.03.2012: Strickhof feiert Agrotechniker-Ausbildung.pdf

15-Jahr-Jubiläum: Der Strickhof präsentiert sich in der Winterthurer Altstadt.

02.03.2012
Zürcher Bauer 02.03.2012: Weiterbildung: Menschlichkeit, nicht Macht. Von Sanna Bührer Winigerpdf

Wer führen will, darf kein König sein. dies zeigte die Fachtagung "Und plötzlich bin ich Führungskraft" im Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg, Gränichen.

02.03.2012
Andelfinger Zeitung 02.03.2012: Schleppschlauchsystem: In Neunforn haben sich Landwirte zusammengetan. Weniger Gestank beim Güllen. Von Stefan Brack.pdf

Die Luftverschmutzung durch Ammoniak, die in der Landwirtschaft entsteht, soll deutlich reduziert werden. Was in anderen Kantonen schon seit Jahren unterstützt wird, wendet jetzt auch der Kanton Zürich an.

01.03.2012
Landfreund 01.03.2012: Das Know-How muss stimmen. Von Lukas Rediger.pdf

Oft wird behauptet, dass eine höhere Milchleistung die Fruchtbarkeit der Milchkühe beeinträchtigt. Diese zu einseitige Betrachtung lenkt ab von der eigentlichen Problematik, vom Know-How des Menschen.

01.03.2012
Landfreund 01.03.2012: Die richtige Maissorte für Ihren Betrieb. Von Markus Bopp.pdf

Beim Maisanbau müssen nicht nur Sorte und Standort harmonieren, auch der Zeitpunkt der Abreife spielt eine entscheidende Rolle. Markus Bopp erklärt, worauf es ankommt.

01.03.2012
Landfreund 01.03.2012: Fördern Sie Klee und Kräuter auf Ihren Standweiden. Von Werner Hengartner.pdf

Stickstoff allein genügt nicht. Ihre Wiesen benötigen auch Phosphor, Kalium und Magnesium. Werner Hengartner erklärt, worauf Sie achten müssen.

01.03.2012
Landfreund 01.03.2012: Planen Sie jetzt schon die nächste Winterfütterung. Von Christoph Thalmann.pdf

Bereits im Frühjahr planen Landwirte den Futteranbau für die Winterfütterung. Woran Sie denken müssen, sagt Christoph Thalmann.

01.03.2012
Landfreund 01.03.2012: Pflanzenschutz 2012: Die Neuen für den Feldbau. Von Markus Hochstrasser.pdf

Vier neue Wirkstoffe in Pflanzenschutzmitteln haben die Hürde der Bewilligung geschafft. Markus Hochstrasser vom Strickhof stellt sie vor.

01.03.2012
Landfreund 01.03.2012: Fünf Punkte für eine bessere Fruchtbarkeit. Von Lukas Rediger.pdf

Ein Management nach System ist der erste Schritt für eine gute Fruchtbarkeit. Lukas Rediger vom Strickhof erklärt, worauf zu achten ist.

01.03.2012
Der Landbote 01.03.2012: Der Irrgarten vom Neumarkt. Von Marc Leutenegger.pdf

Nicht nur Dädalus kann ein Labyrinth bauen: Mit einem Irrgarten aus Strohballen machten Agrotechniker des Strickhofs gestern auf ihren Studiengang aufmerksam. Im Inneren verbarg sich kein Minothaurus, sondern eine gutmütige Mutterkuh.

29.02.2012
Winterthurer Zeitung 29.02.2012: Partynacht auf dem Bauernhofpdf
29.02.2012
Schweizer Bauer 29.02.2012: Profi-Lait-Forum: Melken auf dem Prüfstand. Die Schweizer haben die beste Milch. Von Susanne Meier.pdf

Am Profi-Lait-Forum wurden nicht nur die Sieger des Melkwettbewerbs geehrt. Über die Milch gab es Spannendes zu hören.

28.02.2012
Winterthurer Stadtanzeiger 28.02.2012 : kurz & knackig: Philip Rothgang.pdf

Philip Rothgang ist Lernender an der Höheren Fachschule für Agrarwissenschaften am Strickhof Lindau. Er organisiert morgen Mittwoch, 29. Februar, ein Strohballenlabyrinth auf dem Neumarktplatz in Winterthur.

24.02.2012
Bauernzeitung 24.02.2012: 15 Jahre Agrotechniker.pdf

Jubiläum: Der Strickhof bot diese Ausbildung als erste landwirtschaftliche Schule an.

24.02.2012
Bauernzeitung 24.02.2012: Neue Spritzmittel verfügbar. Von Markus Hochstrasser.pdf

Die neue Pflanzenschutzsaison hat bereits begonnen. Nicht mit praktischen Arbeiten auf dem Feld, sondern mit den planerischen Vorbereitungen.

24.02.2012
Der Landbote 24.02.2012: Frostschäden: Weizenfelder rot statt grün. Von Fabio Mauerhofer.pdf

Region. Abegestorbener Weizen, geplatzte Wasserleitungen und viele Konchenbrüche: eine vorläufige Bilanz der Kältewelle in der ersten Februarhälfte.

24.02.2012
Zürcher Bauer 24.02.2012: Der Strickhof feiert 15 Jahre Agrotechniker Höhere Fachschule (HF). Von Steffi Vögele.pdf

Der Strickhof verbindet sein 15-Jahr-Jubiläum Agrotechniker HF mit einem erstmalig am Strickhof durchgeführten Homecoming-Day. Ein Strohlabyrinth auf dem Neumarktplatz in Winterthur kündigt das Jubiläum vorgängig an. Beide Events organisiert die diesjährige Agrotechniker-Abschlussklasse.

24.02.2012
Zürcher Bauer 24.02.2012: Homöopathie statt Antibiotikaspritze. Von Michael Wahl.pdf

Immer mehr Bauern wollen ihre Tiere homöopathisch behandeln. Damit lässt sich der Einsatz von Antibiotika reduzieren. Doch oft mangelt es an komplementär-medizinischem Fachpersonal. Das Projekt "Kometian" will Gegensteuer geben.

24.02.2012
Zürcher Bauer 24.02.2012: Fachstelle Familie und Betrieb: Maschinenring im Haushalt. Von Liselotte Keller.pdf

Die Anschaffung von neuen Geräten ist meist mit hohen Investitionen verbunden. Bei überbetrieblichem Maschineneinsatz können die Kosten tief gehalten werden.

24.02.2012
St. Galler Bauer 24.02.2012: Markus Bernhardsgrütter und Matthias Ruoss eröffnen ihre "saisonBox". Moderner Hofladen im Internet. Von Martin Brunner.pdf

Regionale und saisonale landwirtschaftliche Produkte wollen Markus Bernhardsgrütter und Matthias Ruoss vermarkten.

24.02.2012
Thurgauer Bauer 24.02.2012: Strickhof-Kleinviehtag in Wülflingen, 3. März 2012. Die Qualität von konserviertem Grundfutter für Ziegen und Schafe beurteilen. Von Markus Bollhalder.pdf
17.02.2012
BauernZeitung 17.02.2012: " Me mues halt rede mitenand".pdf

1. Bäuerinnenforum: Am Strickhof in Wülflingen ZH trafen sich Bäuerinnen zum gegenseitigen Austausch.

17.02.2012
Thurgauer Bauer 17.02.2012: Pflanzenbau - Höchste Erträge beim Maisanbau mit Pflug. Von Frank Fehlmann.pdf

Der Strickhof legte letztes Jahr einen Streifenversuch mit verschiedenen Anbauverfahren im Mais an. Daraus resultierte der höchste Ertrag beim Pflugverfahren. Die Direktsaat schloss aufgrund der trockenen Witterungsbedingungen im Frühjahr schlecht ab. Dagegen sprechen die Anbaukosten für eine Direktsaat.

16.02.2012
Schaffhauser Nachrichten 16.02.2012: Die Bäuerin ist ein "Vielfachgerät". Von Marianne Stamm.pdf

Zieht eine junge Frau neu auf den Hof, bringt das für beide Generationen einschneidende Veränderungen mit sich. Wer hat welche Rolle im landwirtschaftlichen Familienbetrieb? Welche Chancen bietet das Zusammenleben und -arbeiten? Wie können Wünsche und Ansprüche gegenseitig berücksichtigt werden?

11.02.2012
Schweizer Bauer 11.02.2012: Dossier Pflanzenschutzmittel. Neue Wirkstoffe und schmerzliche Abgänge. Von Markus Hochstrasser und Susanne Meier.pdf

Zwar kommen 2012 einige neue Wirkstoffe und neue Wirkstoffkombinationen für den Feldbau auf den Markt. Diese können aber die Lücken, die in gewissen Bereichen entstehen, nicht schliessen.

11.02.2012
Schaffhauser Nachrichten 11.02.2012: Zur Praxis des ökologischen "Hofdüngermanagements". Von Roland Müller.pdf

Anreize durch sparsames Düngen klingen gut. Doch die Anleitungen dafür empfinden nicht alle als praxistauglich.

10.02.2012
Zürcher Bauer 10.02.2012: Am 16. September findet der Anlass "vopuurzupuur" im Züri Unterland statt. Interessiert, mitzumachen?pdf

Dieses Jahr findet der Grossanlass "vopuurzupuur" zum dritten Mal und wieder am Bettag statt. Teilnehmen können Betriebe aus dem Bezirk Bülach.

10.02.2012
Zürcher Bauer 10.2.2012: Strickhof-Kurs "Wärme aus dem Wald - heimische Energiereserven" vom 21. Februar.pdf

Familie Lüssi aus Turbenthal produziert mit Holzschnitzeln Wärme für Häuser in der Nachbarschaft.

10.02.2012
Bauernzeitung 10.02.2012: Das Projekt Agrovet bringt gewichtige Veränderungen. Von Roland Müller.pdf

Strickhof-Verein: An seiner Generalversammlung konnte der Verein auf ein sehr lebhaftes Jahr zurückblicken.

10.02.2012
Bauernzeitung 10.02.2012: Ehemaligen Vereine des Strickhofs verstärken Zusammenarbeit. Von Roland Müller. pdf
10.02.2012
Bauernzeitung 10.02.2012: Ein neuer Kartoffelschorf in der Schweiz? Von Andreas Rüsch.pdf

Kartoffelbau: Seit einigen Wochen zeigt sich bei der gewaschenen Ware in Kleinpackungen und im Offenverkauf ein Qualitätsproblem.

10.02.2012
Bauernzeitung 10.02.2012: Gute Böden für Milchvieh. Von Nicole Amrein-Scherrer.pdf

Bauen: Rutschfeste Böden beeinflussen die Milchkuh positiv. Am Milchtag in der Vianco-Arena Brugg drehte sich alles um den idealen Boden für die Milchproduktion.

08.02.2012
UFA Revue 08.02.2012: Vom Grundnahrungsmittel zum Genussmittel. Von Daniela Clemenzpdf

Brot gehörte früher zu den Grundnahrungsmitteln und trotz neuen Ernährungstrends essen die Schweizer viel Brot, durchschnittlich 50 kg pro Jahr. Die Auswahl istd gross, denn über 200 Brotsorten backen die Schweizer Bäcker.

08.02.2012
UFA Revue 08.02.2012: Maiszünsler startet durch. Von Samuel Mathis und Regina Burger.pdf

Bessere Klimabedingungen erhöhen die Gefahr, dass Maiszünsler grösseren Schaden verursachen. Trichogramma ist eine effiziente, einfache und ökologische Bekämpfungsmethode. Es braucht aber ein gemeinsames Vorgehen der Landwirte, um die besten Resultate zu erreichen.

08.02.2012
UFA Revue 08.02.2012: Professionell und macht Spass. Agro-Kaufleute HF und Agro-Techniker HF. Von Daniela Clemenz.pdf

Zurzeit finden Informationsveranstaltungen über diese HF-Ausbildungen statt, die im August oder Oktober 2012 beginnen. Eine Ausbildung, die sich lohnt, denn HF-Absolventen sind auf dem Arbeitsmarkt gefragt.

08.02.2012
Schweizer Bauer 08.02.2012: Futterpflanzen (3/3): Kräuter. Kräuter sind das Salz in der Suppe. Von Werner Hengartner.pdf

Kräuter machen das Wiesenfutter vielseitig. Sie haben verschiedene botanische Eigenschaften. Nicht alle sind erwünscht.

06.02.2012
Der Landbote 06.02.2012: Er weiss, was den perfekten Most ausmacht. Von Michael Weber.pdf

Obwohl die Arbeit mit Pflanzen eine "Knochenarbeit" sein kann, hat es Hans Höhener nie bereut, Obstbauer geworden zu sein.

04.02.2012
Schweizer Bauer 04.02.2012: Martigny VS: Hans Höhener vom Strickhof ZH ist der beste Süssmosthersteller 2012.pdf

Sechs Süssmostproduzenten wurden mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Der Jahressieger kommt aus Lindau.

03.02.2012
BauernZeitung 03.02.2012: Produzenten gesucht. Von Josef Kottmann.pdf

Tierzucht: Die Produktion von Bio-Weide-Beef ist möglich als Ergänzung oder Alternative zur Biomilchproduktion. Das zeigte ein Kurs am Strickhof in Lindau ZH auf.

03.02.2012
Zürcher Bauer 03.02.2012: GV ehemaliger Wülflinger Landwirtschaftsschüler: Ehemaligenvereine arbeiten enger zusammen. Von Roland Müller.pdf

Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ehemaligenvereinen Strickhof und Wülflingen wird enger. Erstmals ist auch die gemeinsam realisierte "Strickhof-Zytig" erschienen.

03.02.2012
Zürcher Bauer 03.02.2012: Feuerbrandbekämpfung 2012 mit Streptomycin möglich. Von David Szalatnay.pdf

Auch für das Jahr 2012 wird eine Zulassung für den Einsatz von Streptomycin erteilt. Die Allgemeinverfügung entspricht dabei inhaltlich jener von 2011.

03.02.2012
Zürcher Bauer 03.02.2012: Hans Höhener vom Strickhof in Lindau ZH heisst der Jahressieger des 20. Schweizerischen Süssmost-Qualitätswettbewerbs. Von Denise Frei.pdf

Für den besten Süssmost der Ernte 2011 durfte Hans Höhener aus Lindau an der Preisverleihung vom 24. Januar in Martigny die verdiente Auszeichnung als Jahressieger in Empfang nehmen.

03.02.2012
Zürcher Bauer 03.02.2012: Solarmodule: Entsorgung auf gutem Weg. Von Stephan Berger.pdf

In zirka zehn Jahren fallen die ersten grossen Mengen an ausgedienten Solarmodulen an. Ich die Recylingindustrie darauf vorbereitet?

03.02.2012
Zürcher Bauer 03.02.2012: Versuchswesen Höhere Fachschule Strickhof: Maisanbauversuch mit Fahrgassen und unterschiedlicher Pflanzenverteilung. Von Martin Waelti und Aaron Milz.pdf

Wer mit Fass und Schleppschlauchverteiler Gülle im Mais ausbringt, fügt den Pflanzen in der Regel Schaden zu. Breite, bodenschonende Reifen am Fass und am Traktor finden während der Wachstumsphase kaum Platz zwischen den Reihen. Dehalb wird die Gülle nur entweder unmittelbar vor der Saat oder kurz danach ausgebracht.

02.02.2012
Regio.ch 02.02.2012: "In jeden Apfel sollte man reinbeissen wollen". Vor Loredana Sorg.pdf

Hans Höhener, Betriebsleiter Obstbau am Strickhof, produziert den besten Süssmost der Schweiz.

02.02.2012
Suisseporcs Information 02.02.2012: Fehlende Mastplätze, schon bald Realität? Von Aaron Milz.pdf

Es ist bekannt, dass ab dem 1. September 2018 für alle M