Silberschorf und Colletotrichum

Die Kartoffelgrossernte 2011 bereitete nicht nur mit grossen Übermengen Sorge, sondern im Frischkonsum auch durch eine nicht befriedigende optische Schalenqualität. Während sich die Ware zum Erntezeitpunkt noch vorwiegend sehr schön präsentierte, zeigte sich bei der gewaschenen Ware in Kleinpackungen und im Offenverkauf ein bisher für die Schweiz nicht so bekanntes Qualitätsproblem.

 

Zusätzliche Informationen zum Inhalt

Kontakt

Andreas Rüsch

Andreas Rüsch

Leitung Fachstellen & DienstleistungenTelefon:+41 58 105 98 44E-Mail:Infos zur Person